Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SBS2008 - Exchange Problem

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: SBS2008-newbie

SBS2008-newbie (Level 1) - Jetzt verbinden

30.12.2010, aktualisiert 19:57 Uhr, 7006 Aufrufe, 6 Kommentare

Newbie in Sachen Server

Hallo Zusammen.

Einen passenden Beitrag habe ich leider nicht finden können, deswegen hab ich mich fix angemeldet um nun meine Frage zu stellen :


Ich habe einen SBS2008 hier stehen.

Ist soweit komplett konfiguriert, inkl. Mailversand und -empfang.

Ich bin Besitzer einer eigenen Domain.


Nun mein Problem:

Ich hole meine Mails per popCon ab und verteile sie über den Exchange an ein paar User.

jeder user hat seine eigene Mail Adresse, sprich:

user1@domain.de
user2@domain.de
user3@domain.de
........

Nun habe ich noch eine Adresse bei Web.de liegen, die ich ebenfalls über den Exchane07 abholen und senden will.

Trage ich allerding »web.de« in die akzeptierten Domänen ein, holt er mir zwar meine Mail ab, bei dem Versuch aber an jemanden eine Mail zu senden, der ebenfalls bei »web.de« ist, gibt er ntürlich den Fehler aus: Mail Unzustellbar !


Ich vermute, es liegt halt daran, dass der Exchange glaubt, alle »web.de« Mail adressen zu verwalten.
Da er aber die Mailadresse, die an xyz@web.de gehen soll, nicht kennt, sagt er unzustellbar !
Ist das soweit richtig ?


Gibt es dort eine "offizielle" Lösung oder soll ich mit irgendwelchen "bastelarbeiten" mit selbst weiterhelfen, sprich weiterleitung an andere Mail Adresse, die mir dann die Mail wieder weiterleitet an »user1@domain.de« `?


Ich muss dazu sagen, dass ich in Sachen Server absoluter Neuling bin !




Über möglichst Viele Antworten würde ich mich freuen !

Gruß,

der Neuling
Mitglied: transocean
30.12.2010 um 20:03 Uhr
Moin,

Du hast web.de nicht zufällig als akzeptierte Domain im Exchange eingetragen? Wenn dem so ist, solltest Su das rückgängig machen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: exchange
30.12.2010 um 20:04 Uhr
Hallo,
Du kannst POPCon doch sagen wohin die web.de Adresse hin soll. Dann stellt der alle Mails von der web.de Adresse an xy@domain.de zu.

Gruß
Heiko
Bitte warten ..
Mitglied: SBS2008-newbie
30.12.2010 um 20:11 Uhr
Hi an beide


@transocean:
Ich HATTE web.de in den akzeptierten Domänen eingetragen, hab dies aber sofort nach dem ich es bemerkt habe, rückgängig gemacht.


@heiko:

Dem Popcon hab ich gesagt, dass er die mails von meinname@web.de and user1@domain.de weiterleiten soll..
allerdings funktioniert das auch nicht..

Hier die PopCon Fehlermeldung:

30.12.2010 20:10:22: Mail Übertragung an Exchange schlug fehl. Grund:Exchange akzeptierte den Mailempfänger nicht und antwortete mit folgender Fehlermeldung auf das smtp RCPT TO Kommando: 550 5.7.1 Unable to relay
Bitte warten ..
Mitglied: exchange
30.12.2010 um 20:21 Uhr
Hallo,
trage in dem popcon unter Einzelpostfach die Adresse des Benutzers auf dem Exchange Server ein. Dann funktioniert das auch.


Gruß
Heiko
Bitte warten ..
Mitglied: SBS2008-newbie
31.12.2010 um 09:24 Uhr
Hi Heiko.

Habe es eben nochmal versucht. ein Einzelpostfach mit weiterleitung auf meine domain zu erstellen.

Jedoch kommt immernoch die folgende Fehlermeldung :
30.12.2010 20:10:22: Mail Übertragung an Exchange schlug fehl. Grund:Exchange akzeptierte den Mailempfänger nicht und antwortete mit folgender Fehlermeldung auf das smtp RCPT TO Kommando: 550 5.7.1 Unable to relay


Hast du noch irgendeine Idee oder irgendwas in deine Trickkiste ?

Danke schonmal und Gruß,

André
Bitte warten ..
Mitglied: ollembyssan
31.12.2010 um 09:48 Uhr
>30.12.2010 20:10:22: Mail Übertragung an Exchange schlug fehl. Grund:Exchange akzeptierte den Mailempfänger nicht >und antwortete mit folgender Fehlermeldung auf das smtp RCPT TO Kommando: 550 5.7.1 Unable to relay

Hallo,

ich versuche Dir einmal zu erklären wie denn der Nachrichtenfluss mit POPCON + Exchange in deinem Fall funktioniert.

1. Popcon holt die Mails von expliziten Benutzern, die beim Provider gehostet sind ab (POP3 / POP3-SSL).
2. Popcon stellt die Mails von expliziten Benutzern an Einzelpostfächer im Exchange zu (SMTP)
3. Dabei baut Popcon eine Verbindung zum zuständigen Empfangsconnector des Exchange Servers (Hub-Transport-Server) mit entsprechendem Port auf (Standardmäßig Port: 25)
5. Der Empfangsconnector prüft, ob sendender Server (hier: Popcon) berechtigt ist, Nachrichten zuzustellen, aufgrund von Berechtigungsgruppen und Netzwerk-Einstellungen (Remote IP-Adressen des Empfangsconnectors)
4. Da dein Empfangsconnector wahrscheinlich die Berechtigungsgruppe \"Anonyme Benutzer\" inne hat, findet keine Authentifizierung statt.
5. Die Berechtigungsgruppe \"Anonyme Benutzer\" erhält allerdings einen bestimmten Satz an \"Berechtigungen\".
Wichtig hierbei ist, dass diese Anonymen Benutzer nur berechtigt sind, Nachrichten an Empfänger einer E-Mail Domäne zu senden, welche in den akzeptieren Domänen eingetragen sind!


Was heißt das nun für Dich?
Trägst du demnach die Domäne \"web.de\" in den azkzeptierten Domänen ein, nimmt der Exchange die Nachrichten an bzw. erlaubt das Relaying an Empfänger dieser Domäne. Das ist bei dir aber zur Zeit nicht der Fall, deswegen erhältst du eine \"550 5.7.1 Unable to relay\".

Trägst du allerdings die Domäne \"web.de\" in den akzeptierten Domänen ein, versucht Exchange, wie du schon selbst geschrieben hast, beim Senden von Nachrichten an Empfänger dieser Domäne, die Empfänger intern aufzulösen. Das schlägt dann fehl, da der Empfänger sich nicht im Verzeichnis befindet.

Zur Lösung:
Während der Installation von SBS 2008 wird bereits eine akzeptierte Domäne erstellt, welcher der Active-Directory integrierten Domäne entspricht, die du bei der Installation angegeben hast. Sprich z.B. \"xyz.local\".
Das wirst du wahrscheinlich auch schon gesehen haben, wenn du in der Exchange-Verwaltungsconsole zu den akzeptierten Domänen navigierst. Zudem erhalten alle Benutzer, denen du ein Postfach zuweist, anhand der Standard-Adressrichtlinie eine solche \"E-Mail Adresse\". z.B. \"Benutzer@xyz.local\".

Nun ist der \"Trick\" dabei, dass du in den Einstellungen von Popcon unter \"POP3/IMAP\", in den Einstellungen der abzuholenenden Postfächer, unter \"Einzelpostfach\" diese Weiterleitungs-Adressen angibst.

Genauer:
Popcon holt E-Mails von \"User@web.de\" ab -> leitet sie an Einzelpostfach mit E-Mail Adresse: \"User@xyz.local\" weiter.

Unter akzeptierte Domänen stehen die akzeptierten Domänen, welche du hinzugefügt hast, darunter auch die bei der Installation angelegte Domäne, richtig? Wichtig ist nun, dass du hier nicht web.de eingetragen hast.

Falls lokale Domäne = E-Mail Domäne (domain.de)
Dann kannst du einfach eine Neue akzeptierte Domäne anlegen z.b. intern.domain.de
Dem Benutzer weist du danach eine "Pseudo-E-Mail Adresse" z.B. User@intern.domain.de zu
In Popcon wählst du dann das Web.de Postfach aus und gibst als Einzelpostfach die Weiterleitungsadresse: User@intern.domain.de an.


Ich hoffe, das war jetzt alles nicht zu verwirrend

Gruß

Stephan
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange Problem nach Verschiebung auf anderen ESXi Host (8)

Frage von Leo-le zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Problem mit POP3-Abruf eines Exchange-2013-Postfachs

Frage von YotYot zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange 2007 Datenbank restore ohne Exchange zu verändern - SBS2008

Frage von pitamerica zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
Problem bei Zertifikatsverlängerung auf SBS2008 (2)

Frage von Firewire zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...