Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Schreiben mit Knoppix

Frage Linux Linux Tools

Mitglied: ElNino

ElNino (Level 1) - Jetzt verbinden

06.06.2005, aktualisiert 19.02.2006, 11594 Aufrufe, 5 Kommentare

Wie kann ich Knopix zum Schreiben...

auf einer Windowspartition überreden? Normal ist das Schreiben bei Knopix untersagt. Es gibt aber die Möglichkeit, Knopix so einzurichten das das Schreiben erlaubt wird.

Wer kann mir sagen wie?
Mitglied: Guenni
06.06.2005 um 22:56 Uhr
@El Nino

Hi,

google mal nach ntfs +linux +schreiben.

Wenn es aber nicht unbedingt ntfs sein soll, kannst du unter Windows eine Fat-Partition
anlegen, auf die kann Linux auf jeden Fall schreibend zugreifen.

Gruß
Günni
Bitte warten ..
Mitglied: ElNino
08.06.2005 um 12:01 Uhr
So richtig weitergeholfen hat mir das nicht. Gibt es ein Programm unter Windows mit dem ich beschädigte ReiserFS Partionen reparieren, bzw die Daten wiederherstellen kann?
Bitte warten ..
Mitglied: Guenni
08.06.2005 um 23:16 Uhr
@El Nino

Hi,

ob es einen Programmierer gibt, der Windows-Tools zum Reparieren von
Linux-Partitionen schreibt, möchte ich mal anzweifeln.

Gibt es bei Koppix(kenn ich leider nicht) ein Programm zur Paketverwaltung?
Wenn ja, suche da mal nach reiser.

Bei meinem System(Debian) wird mir das Paket reiserfsprogs zum installieren angeboten,
das u.a. Programme zum Überprüfen bzw. Reparieren von Reiser-Dateisystemen
enthalten soll, weiterhin den Link auf die Seite http://www.namesys.com/ zum Thema Reiser.

Gruß
Günni
Bitte warten ..
Mitglied: garaq
10.08.2005 um 12:24 Uhr
Hallo,

eigentlich ist es ganz einfach.
Der Grund für die fehlende Schreibmöglichkeit liegt darin, dass die Datenträger schreibgeschützt "gemountet" (eingebunden) werden.

Du musst einfach als root Dir eine Textkonsole öffnen und kannst in der Folge die Partition (wenn Du sie nicht kennst, kannst du über den Befehl "mount" Dir die Partitionen und mountpunkte anzeigen lassen; irgendwo steht dann z.B. " /dev/hda1 /windows/C... ")
aushängen (unmounten) und in der Folge schreibbar wieder einhängen (mounten)

Bei knoppix musst Du nur darauf achten, dass es i.d.R. kein Rootpasswort gibt. Also entweder über eine Konsole dem Befehl "sudo" voranstellen od. eine Rootshell unter KDE öffnen.

Gruß garaq


Beispiel:

sudo umount /mnt/hda1 [enter]
mount -rw /dev/hda1
Bitte warten ..
Mitglied: FrY
19.02.2006 um 00:21 Uhr
Auf ein NTFS-Laufwerk schreibend zugreifen, davon rate ich dir ab, da es zu Datenverlust oder -beschädigungen kommen kann. Natürlich gibt es etwaige Treiber, die dies möglich machen, aber für einen optimalen Datenaustausch rate ich dazu, Fat-Partitionen einzurichten.

Mounten halt, wie man es von Linux gewohnt ist; erst Ordner erstellen und entsprechendes Device darauf mounten.

Beisp.:
mkdir /mnt/laufwerk
mount /dev/hda1 /mnt/laufwerk

Wobei du 'hda1' und 'laufwerk' natürlich ersetzen solltest

Gruß
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Loginzeiten aus dem Ereignisprotokoll in Excel schreiben (1)

Frage von l-Ne0n zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Selected Gridview Value in Variable schreiben (4)

Frage von reissaus73 zum Thema Batch & Shell ...

Debian
Www-data in ein CIFS Share Daten schreiben lassen? (3)

Frage von Jens4ever zum Thema Debian ...

Heiß diskutierte Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
gelöst Festplattenverschlüsselung im Ausland (13)

Frage von Nicolaas zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Windows Server
gelöst Microsoft-Lizenz CALs und passendes Server-Betriebssystem (12)

Frage von planetIT2016 zum Thema Windows Server ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Fehlerhafte Blöcke im RAID 10 (12)

Frage von Kojak-LE zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Cisco SG500 Series LAG hat sich von selbst umgestellt (11)

Frage von Ex0r2k16 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...