Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Script zum ermitteln der eingeloggten User

Frage Microsoft

Mitglied: wagnbeu0

wagnbeu0 (Level 1) - Jetzt verbinden

26.06.2006, aktualisiert 26.07.2006, 7252 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

ich benötige ein Tool, das ermittelt, ob unter Windows XP Pro ein USer eingeloggt ist. Falls nein, soll der Rechner automatisch heruntergefahren werden. Falls ja, soll der Rechner an bleiben, ohne Änderung. Das Tools sollte auch dann ausgeführt werden können, wenn kein Anwender eingeloggt ist.
Hintergrund: Wir haben ein Backup-Tool (HP Omniback), das nachts durchgeführt wird. Anschließend nach dem Backup soll nun der Rechner heruntergefahren werden, wenn kein User eingeloggt ist.
Mitglied: Biber
26.06.2006 um 08:56 Uhr
Moin wagnbeu0,

aus zwei Gründen möchte ich wenigstens versuchen, Dir diese Strategie auszureden.

1) Es gibt kein Tool, mit dem Du zuverlässug prüfen kannst, dass (zum Prüfzeitpunkt) kein User angemeldet ist.
2) Und wenn der Benutzer sich 10 Sekunden nach der Prüfung erst anmeldet, hast Du ohnehin verratzt...

Von daher [wenn ihr überhaupt die User-freie Domäne sicherstellen wollt] macht es über eine Einschränkung der Anmeldezeiten - dann darf eben kein User von 03h bis 05h angemeldet sein und gut is'.

Wenn Du dennoch den Weg über "Prüfung der eingeloggten User" gehen willst: Suche hier im Forum nach "PsLoggedOn.exe" von www.sysInternals.com.
Da ist dieser Ansatz schon mehrfach behandelt worden.

Gruß Biber
P.S. Die Tools von sysinternals liebe ich über alles - aber an dieser Stelle geht es halt nicht zuverlässig per Script... sondern nur organisitorisch.
Windowsbedingt.
Bitte warten ..
Mitglied: wagnbeu0
26.06.2006 um 09:00 Uhr
Also die Zeit ist kein Problem. Das Backup läuft ab 23 Uhr, da darf kein User mehr im Büro sein.
Ich habe mir das PsLoggedOn.exe schon mal angekuckt, uznd dann mit diversen Tools (grep, cut etc. aus dem Cygwin-Toolseet) eine kleine Batch geschrieben. Ich hoffe allerdings, dass man das sauberer machen kann, evtl. mit VBScript.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
26.06.2006 um 09:13 Uhr
Hi,
du könntest höchstens folgendes machen:

1.) Freigabe auf einem Server erstellen. Dort hat Jeder einfach Vollzugriff!!
2.) Im Logonscript (soweit vorhanden) einfach auf der Freigabe eine Txt mit dem Namen des Computers erstellen.
3.) Beim Ausloggn einfach die Textdatei wieder löschen.

Somit kannst du vor dem Backup einfach überprüfen, ob sich jemand an der Kiste angemeldet hat!


Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: wagnbeu0
26.06.2006 um 09:17 Uhr
Das Problem ist:
wir haben hier eine Domäne mit ca. 18000 Rechnern, ich habe also keinen Zugriff auf Login/LogOff-Scripte bzw. Servershares.
Es muss hier eine reine Client-Lösung her.
Bitte warten ..
Mitglied: ITwissen
26.06.2006 um 10:38 Uhr
psloggedon.exe ist als Source verfuegbar. Erweiter das doch einfach nach deinen Wuenschen.
Bitte warten ..
Mitglied: wagnbeu0
26.07.2006 um 09:04 Uhr
Tja, leider bin ich kein Programmierer.
Kennt niemand ein solches Tool?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
Gruppenrichtlinie für User auf andere Rechner übertragen (1)

Frage von Robmantuto zum Thema Windows 7 ...

Batch & Shell
gelöst PowerShell Script Move-Item nach x Tagen (5)

Frage von lupolo zum Thema Batch & Shell ...

Windows Userverwaltung
gelöst Programmupdates ohne Adminrechte für die User einer Domäne (3)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Userverwaltung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (15)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...