Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

seltsamer Fehler beim Antworten auf Mails

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Milli2311

Milli2311 (Level 1) - Jetzt verbinden

21.07.2008, aktualisiert 28.11.2008, 8286 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo Leute,

ich weiß nicht genau ob der Fehler beim Exchange-Server liegt, aber ich gehe mal davon aus und habe den Beitrag deshalb in diesen Bereich gesteckt. Sollte sich herausstellen, dass ich falsch liege, bitte ich meinen Beitrag zu verschieben. Danke sehr an den Forenadmin.


Ich habe ein sehr merkwürdiges Problem zu beseitigen... Und zwar passiert es manchmal (nicht immer!), dass Mails bei bestimmten Personen nicht ankommen und die User folgende Fehlermeldung vom Server in Outlook bekommen:

Your message did not reach some or all of the intended recipients.

Subject: RE: Test
Sent: 15.07.2008 16:17

The following recipient(s) could not be reached:

PN on 15.07.2008 16:17
The message reached the recipient's e-mail system, but delivery was refused. Attempt to resend the message. If it still fails, contact your system administrator.

<domain.com #5.2.1>

Diese Konten sind definitiv nicht deaktiviert, da der generelle Mail-Empfang und -Versand möglich ist. Auch scheint das Problem nur aufzutreten, wenn auf Mails geantwortet wird, in denen der Empfänger als Kürzel eingetragen ist. Die Mail-Adresse Kürzel@domain.com ist jedoch vorhanden. Manchmal funktioniert es ja auch.

Habt ihr da eine Idee?

Vielen Dank im Voraus

MfG
Milli
Mitglied: idephili
21.07.2008 um 13:33 Uhr
Hi,

hilft das hier: http://support.microsoft.com/kb/870585

Gruß

idephili
Bitte warten ..
Mitglied: Milli2311
21.07.2008 um 14:11 Uhr
Hm kann ich leider erst Freitag testen, wenn die Funktionalität des Servers nicht so wichtig ist :D

Vielen Dank schon mal

MfG

Milli

[Edit]

Bin grad bei Updates zu ziehen. Wurden seid September 07 nicht mehr gemacht! Kann es sein, dass der oben genannte HotFix schon im Exchange Server Service Pack 1 enthalten ist? Denn das war bereits installiert, würde bedeuten, dass der HotFix nichts gebracht hat in meinem Fall...
Bitte warten ..
Mitglied: Milli2311
28.07.2008 um 10:24 Uhr
Hm... ich hab grade gesehen, dass der Hotfix erst mit SP2 behoben wird...
Das wollte ich Freitag eigentlich installieren, aber ich musste abbrechen, da ich das mit dem Active-Directory Objekt anlegen nicht hingekriegt hab... Hab grad aber gesehen, dass es in diesem Super-Forum 'n How-To dazu gibt

Danke sehr ich werde das dann nochmal versuchen
Bitte warten ..
Mitglied: Milli2311
30.07.2008 um 09:50 Uhr
Also Leute, ich komm so nicht weiter...

Habe Service Pack 2 jetzt zwar immer noch nicht installiert, bin mir aber ziemlich sicher, dass es nichts bringen würde. Ich bin Zuständig für die IT im DE und UK Office. Das DE hat Exchange Server Service Pack 1 installiert, UK Service Pack 2. Beides Windows Server 2003 SP 2.
So nun erläutere ich das ganze nochmal genau...
Wir haben Kürzel Mail-Adressen also z.b. mh@domain.com und Adressen mit dem vollen Namen max.hund@domain.com, die über SMTP an die Kürzel-Adresse weitergeleitet werden. Mein Problem ist:
Die normale volle Adresse, also max.hund@domain.com funktioniert ohne Probleme.
Die Kürzel-Adresse von außen auch, also von meiner Privatadresse kann ich mir selbst immer was an die Kürzel-addi schicken.
Nur wenn die User aus UK das ganze versuchen und an die Kürzel-addis hier in DE schicken wollen (z.B. per Reply-button) kommt die Mail immer mit dem 5.2.1 Fehler zurück. Das gleiche andersrum: 'DE antwortet auf UK mails' aber auch wenn ich die Kürzel-addi eingebe (ohne reply)....

Ich hoffe, ich hab es nicht zu kompliziert beschrieben... Hoffentlich könnt ihr mir helfen, ich habe beinahe das ganze Inet durch XD

Vielen Dank.

MfG
Milli
Bitte warten ..
Mitglied: Milli2311
01.08.2008 um 15:56 Uhr
Hei ihr, diejenigen die diesen Thread noch verfolgen xD

Den Hotfix kann ich nicht installieren. Server meint "This HotFix is for Service Pack %d only."

Habt ihr sonst noch eine Idee??

Bitte bitte helft mir xD

MfG
Milli
Bitte warten ..
Mitglied: idephili
02.08.2008 um 09:13 Uhr
Moin,

"Habe Service Pack 2 jetzt zwar immer noch nicht installiert, bin mir aber ziemlich sicher, dass es nichts bringen würde"

Was kann man denn da noch helfen?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Milli2311
02.08.2008 um 17:44 Uhr
Lach ja sorry klingt doof xD Ist nicht so, dass ich die Hilfe einfach nicht annehmen würde! Nene, nicht falsch verstehen Bloß, der server in UK hat das Problem ja auch und der hat bereits SP2.....

[Edit] Oder meint ihr echt, es liegt daran, dass einer SP 2 hat und der andere nicht?

Ja gut, okay dann muss ich mich wohl nochmal dransetzen.. Habe bloß das mit dem Active Directory Objekt erstellen nicht kapiert.. Auch nach m googlen nicht.. Naja vielleicht komm ich ja noch dahinter, sonst melde ich mich bei euch Danke sehr

MfG
Bitte warten ..
Mitglied: Milli2311
18.08.2008 um 16:50 Uhr
So Leute...

Da bin ich wieder...

SP2 ist jetzt auf beiden Servern installiert... Das Problem besteht jedoch weiterhin... Das zum Thema "was kann man denn da noch helfen"

Hat sonst noch wer ne Idee?

P.S. was ist eigentlich besser, ne alte Antwort zu bearbeiten oder eine neue zu erstellen?

Das Problem ist immer noch nicht gelöst
Bitte warten ..
Mitglied: cosy
10.10.2008 um 14:49 Uhr
Hallo Milli
überprüf doch mal die Einstellungen für Reply - Adressen. Ich würde grundsätzlich nur "richtige" Mailadressen zulassen, keine Alias oder ADS-Bezeichner.

Dann zu Deiner Art von Fehlerposting:
Wenn Du wirklich guten Support willst, solltest Du schon mehr Details liefern.
Ich z.B. würde hier gerne die Header der fraglichen Mailantwort sehen. Einfach um das Adressing wirklich checken zu können. Parallel dazu ein Fall, der geklappt hat (auch SMTP-Header) Die kann man ja zum glück mit Oohloock bequem rausholen...

Dann logt jeder Exchange wie verrückt. Schau doch mal diese Logs an und berichte uns über Anomalien.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Milli2311
10.10.2008 um 16:57 Uhr
Hei Cosy,

grrr hatte grad nen gaaaaanz langen Post erstellt, dann war meine Session abgelaufen hrmpf...........

Schön, dass mein Problem doch noch nicht ganz in Vergessenheit geraten ist

Wie kann ich denn die Einstellungen für Reply-Adressen sehen? Ich glaube damit hast du den Nagel auf den Kopf getroffen, da es wirklich aussieht, wie ADS-Bezeichner.

Was mir auch schon aufgefallen ist, ist dass im Exchange Nachrichtenübermittlungsstatus was von lokal steht....

Hier ein normales ausgehendes Mail via SMTP:

SMTP-Informationsspeichertreiber: Nachricht von Informationsspeicher übermittelt
SMTP: Nachricht an erweiterten Warteschlangenmechanismus begonnen
SMTP: Nachrichtenübermittlung an erweiterten Warteschlangenmechanismus begonnen
SMTP: Nachricht an Kategorisierungsmodul übermittelt
SMTP: Die Nachricht wurde kategorisiert und zur Weiterleitung in die Warteschlange gestellt.
SMTP: Die Nachricht wurde weitergeleitet und zur Remoteübermittlung in die Warteschlange gestellt.
SMTP: Beginn der ausgehenden Übermittlung
Nachricht mittels SMTP an mail.suremessenger.com übermittelt


Ein fehlerhaftes Mail wie folgt:

SMTP-Informationsspeichertreiber: Nachricht von Informationsspeicher übermittelt
SMTP: Nachricht an erweiterten Warteschlangenmechanismus begonnen
SMTP: Nachrichtenübermittlung an erweiterten Warteschlangenmechanismus begonnen
SMTP: Nachricht an Kategorisierungsmodul übermittelt
SMTP: Die Nachricht wurde kategorisiert und zur Weiterleitung in die Warteschlange gestellt.
SMTP: Die Nachricht wurde zur lokalen Übermittlung in die Warteschlange gestellt.
SMTP: Nachricht lokal an cb@firma.com übermittelt
SMTP: Unzustellbarkeitsbericht wurde erstellt


Ok hier mal der Header eines solchen Unzustellbarkeitsberichtes:

Microsoft Mail Internet Headers Version 2.0
From: postmaster@firma.com
To: mh@firma.com
Date: Fri, 1 Aug 2008 14:25:23 +0200
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/report; report-type=delivery-status;
boundary="9B095B5ADSN=_01C8EE79B67A9700000002F6firma.co"
X-DSNContext: 7ce717b1 - 1158 - 00000002 - 00000000
Message-ID: <OfE7qEqvE0000000e@firma.com>
Subject: Benachrichtung
zum
=?unicode-1-1-utf-7?Q?+ANw-bermittlungsstatus
(Fehlgeschlagen)?=

--9B095B5ADSN=_01C8EE79B67A9700000002F6firma.co
Content-Type: text/plain; charset=unicode-1-1-utf-7

--9B095B5ADSN=_01C8EE79B67A9700000002F6firma.co
Content-Type: message/delivery-status

--9B095B5ADSN=_01C8EE79B67A9700000002F6firma.co
Content-Type: message/rfc822

Content-class: urn:content-classes:message
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----_=_NextPart_001_01C8F3D1.AB50BCEE"
Subject: Test Mail
X-MimeOLE: Produced By Microsoft Exchange V6.5.7235.2
Date: Fri, 1 Aug 2008 14:25:22 +0200
Message-ID: <2C4A5E5ABA158D438CF1B3A4739175923E1F30@deserv01.domain.com>
In-Reply-To: <0C614AE8007044ABB99BE1B0065C6D1B@domain.com>
X-MS-Has-Attach:
X-MS-TNEF-Correlator: <2C4A5E5ABA158D438CF1B3A4739175923E1F30@deserv01.domain.com>
Thread-Topic: IT visit to ERA UK Aug 22-29
thread-index: AcjxmZ/eE5w9zk/BT7OAt/nJzPdySwAhKbZQAAFlYLAAa3CtkA==
From: "MH" <mh@firma.com>
To: "CB" <CB@firma.com>

------_=_NextPart_001_01C8F3D1.AB50BCEE
Content-Type: text/plain;
charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable

------_=_NextPart_001_01C8F3D1.AB50BCEE
Content-Type: application/ms-tnef;
name="winmail.dat"
Content-Transfer-Encoding: base64


------_=_NextPart_001_01C8F3D1.AB50BCEE--

--9B095B5ADSN=_01C8EE79B67A9700000002F6firma.co--



Wieso denkt dieser dämliche Exchange, die Adresse wäre intern??

Von den Exchange Log-Files hab ich leider überhaupt keine Ahnung Eigne mir den ganzen Server-Kram learning by doing an lol

Ich geb die Hoffnung nicht auf . Vllt. bist du ja der Engel der zur Problemlösung gefehlt hat

Solltest du oder andere weitere Informationen benötigen, stelle ich diese gern zur Verfügung..

MfG

Milli
Bitte warten ..
Mitglied: cosy
10.10.2008 um 19:51 Uhr
Hi Milli
Aus meiner Sicht hast Du das Problem da:
!! Dein Reply-To Eintrag fehlt im Header!!!

1) ich habe hier auch einen Exchange 2003 Server mit SP2. Dieser meldet sich in den Headern mit Exchange 6.5 (prüf das mal)

2) bei den Mails,die ich von andern MS-Exchange erhalte, heisst das Feld: Return-Path

Wenn Du in RFC2821 nachguckst (der Referenz oder Norm für die Implementation eines Mailservers), dann steht dort klar drinn:
(Zitiert aus http://tools.ietf.org/html/rfc2821 )
When the delivery SMTP server makes the "final delivery" of a
message, it inserts a return-path line at the beginning of the mail
data. This use of return-path is required; mail systems MUST support
it. The return-path line preserves the information in the <reverse-
path> from the MAIL command. Here, final delivery means the message
has left the SMTP environment. Normally, this would mean it had been
delivered to the destination user or an associated mail drop, but in
some cases it may be further processed and transmitted by another
mail system.

Na also, da haben wirs also!!!

Nun, warum ist bei Dir diese notwendige Angabe für das zurücksenden nicht drinn?
Schau mal in allen Grundeinstellungen des EXCH nach wo was über RFC und Reply steht.
Du kannst auch den Knopf "default" drücken.
Aber ich empfehle Dir, zuvor alle Einstellungen per Printscreen in ein Wordpad Dok reinzuhauen, dann hast Du es im Griff, was du geändert hattest.

Noch ein Wort zu

>In-Reply-To: <0C614AE8007044ABB99BE1B0065C6D1B@domain.com>

In-Reply-To ist der Hinweis für diejenigen Mails welche selber Replys sind (es wurde auf ein eingetroffenes Mail von draussen mit "Antworten" geantwortet) Der Teil vor der Domain bezieht sich auf die Message-ID !!!!
Das hab ich soeben rausgefunden, weil ich vier Mails angeschaut hatte, 2 welche nicht Antworten waren und zwei wo externe Leute auf meine Mails geantwortet hatten. Die ID stimmt mit jener meiner Versandnachricht überein.
Natürlich kann ein Server damit noch nichts anfangen.

Natürlich weiss kein Server ausser Dein Eigener und der Empfänger dieser Nachricht, welche Nachricht da gemeint ist mit dieser ID.
3)
Ich hab ein wenig gegoogelt mid diesem Feld und wenn man
http://support.microsoft.com/kb/908027
glaubt, solltest Du folgendes überprüfen:
- Betreib Outlook nicht im MAPI, sondern mittels normalen Ports im C/S-mode (weiss nicht wie der heisst, aber wenn man den server normal aufsetzt , wählt er richtig)
Ah, da fällt mir ein: hast Du etwa eine Uraltkiste (NT mit EXchange 5.5) migriert beim Aufsetzen? Das wäre eine Erklärung, dass EXCH 2003 immer noch MAPI macht..
- der S/MIME betrifft nur gesicherte Verbindungen für Outlook Web Access.

Auch das hier
http://support.microsoft.com/kb/891121/de
zeigt auf den ähnlichen Effekt hin, wenn's zum Verlust des IN-Reply to Feldes kommt (bei Dir da, aber das Andere nicht..)

Eigentlich wäre auf diesem Forum der User
Samtpfote der absolute Crack in Sachen Exchange, aber leider ist sie seit fast einem halben Jahr regelrecht verschollen (Aufruf: hat jemand Samti irgendwo rumschleichen gesehen)? Sie könnte auch mit irgendeinem superreichen Typen im Helikopter in den österreicher Skigebieten rumtingeln...

Nun, hoffe dass Du da ein bischen weiter kommst.
Such doch im Exchange unter Hilfe nach Return-Path einstellen oder Reply oder so ähnlich....

Cosy
Bitte warten ..
Mitglied: cosy
10.10.2008 um 20:13 Uhr
AHHH HALT SICHERN

Manchmal braucht man doch erst das Hirn und erst dann das Arsch...

Ich habe da was übersehen:
Was Du gepostet hast, ist ja der Header der Fehlermeldung vom SERVER mit Absender Postmaster!!!!!

Oft will man ja, dass man da nicht mit "Antworten" einfach eine Mail zurücksenden kann!!!!!

Überprüf doch das Gesagte kritisch bei Dir und such Dir vor allem eine Mail aus, die nicht funktioniert beim Antworten und eine , die funktioniert!
Dann kannst Du die Felder suchen
Hier noch die Felddefinitionen aus rfc..
sender 0* 1 MUST occur with multi-
address from - see 3.6.2
reply-to 0 1
to 0 1
cc 0 1
bcc 0 1
message-id 0* 1 SHOULD be present - see
in-reply-to 0* 1 SHOULD occur in some
replies - see 3.6.4

references 0* 1 SHOULD occur in some
replies - see 3.6.4

subject 0 1
comments 0 unlimited
keywords 0 unlimited
optional-field 0 unlimited

The exact interpretation of each field is described in subsequent sections.
reply-to = "Reply-To:" address-list CRLF

The originator fields indicate the mailbox(es) of the source of the
message. The "From:" field specifies the author(s) of the message,
that is, the mailbox(es) of the person(s) or system(s) responsible
for the writing of the message. The "Sender:" field specifies the
mailbox of the agent responsible for the actual transmission of the
message. For example, if a secretary were to send a message for
another person, the mailbox of the secretary would appear in the
"Sender:" field and the mailbox of the actual author would appear in
the "From:" field. If the originator of the message can be indicated
by a single mailbox and the author and transmitter are identical, the
"Sender:" field SHOULD NOT be used. Otherwise, both fields SHOULD
appear.

The originator fields also provide the information required when
replying to a message. When the "Reply-To:" field is present, it
indicates the mailbox(es) to which the author of the message suggests
that replies be sent. In the absence of the "Reply-To:" field,
replies SHOULD by default be sent to the mailbox(es) specified in the
"From:" field unless otherwise specified by the person composing the
reply.

In all cases, the "From:" field SHOULD NOT contain any mailbox that
does not belong to the author(s) of the message. See also section
3.6.3 for more information on forming the destination addresses for a
reply.
Woanders hatte ich mal Einem gesagt, er solle besser keinen Exchange Server installieren, wenn er niemanden hat, der diesen betreuen kann.

Ich sag das nur, da ich immer wieder feststelle, wie hochkomplex doch Mail eigentlich ist. Sieht so banal aus und ist das älteste aller Protokolle, das heute noch läuft (neben ftp).

Ich habe die letzen 11 Jahre Groupwise 5 bis 7.1 Server aufgesetzt und betreut, zuletzt auf Linux basierend. Ich habe noch N*I*E einen so stabilen Mailserver von Microsoft gesehen, wie Groupwise es ist. Zu allem Überfluss ist er auch noch billiger....
Da sieht man wieder, nicht das Beste siegt , sondern der Frechste am Markt!!!

Grüsse





IN-Reply-to
Bitte warten ..
Mitglied: cosy
10.10.2008 um 20:40 Uhr
Noch was:
zum Loggen kanst Du das hier brauchen:

http://technet.microsoft.com/en-us/library/aa996827(EXCHG.80).aspx


und der Eintrag hier:
http://www.eggheadcafe.com/software/aspnet/32896372/ex07-debugging-von- ...

hat mich auf eine Idee gebracht:

Könnte es sein, dass Dein Mailserver von Aussen gesehen nicht so heisst, wie er sollte?
Dann müsstest Du die MX-Einträge eurer DNS mal prüfen:
nslookup <externer mailserver> (Enter)
set type=all (oder any)
deine-domain.tld (Enter)
Was gibt das aus?
Wie heist dein Mailserver extern, welche IP macht Port 25?
Achtung: es gibt verkorkste Installationen, bei denen Inbound und Outbound SMTP nicht über die gleichen IP's und somit u.u. über verschiedene Subdomains fliessen!!!

Gibt es noch einen Smarthost dazwischen?
Wie verhält sich die Firewall diesbezüglich?
Schau Dir mal die Logs an der FW an, wie werden die IP und hostname benennt?

Ist die Einstellung am lokalen Mailserver für DNS korrekt? was gibt er aus, wenn du all die gefunden namen bei ihm abfragst?
(DNS kann lokal übersteuert werden durch einträge in Host und lmhost und WINS und natürlich der lokale DNS-Dienst der ADS...


So, nun klemm ich aber ab
Grüsse

Cosy
Bitte warten ..
Mitglied: Milli2311
10.10.2008 um 20:41 Uhr
Hei Cosy

erst mal viiieeelen Dank für deine Mühe

Kann die Sachen ja leider erst Montag testen denn jetzt ist ja Wochenende *g*

Sorry beim ersten durchlesen hab ich jetzt nur Bahnhof verstanden xD vllt. ändert sich das Montag ^^

Ich hab erst vor 3 Monaten in dieser Firma und auch zum ersten mal als IT-Systemadministrator angefangen.

Die Server und Exchange habe ich vom Vorgänger übernommen, welcher sie wohl eigenhändig aufgesetzt hat... Leider war er mehr der Kopf- statt Aufzeichnungs-Typ... Viel erklärt hat er mir auch nicht. Bzw zum Server und Exchange gar nichts lol Da ich auch nicht als IT ausgebildet wurde, wusste ich bis vor diesen 3 Monaten nicht mal, dass Exchange existiert xD

Aber viiieeelen Dank nochmal Ich sag dann Montag Bescheid und wünsch dir ein schönes Wochenende
Bitte warten ..
Mitglied: Milli2311
28.11.2008 um 13:04 Uhr
Boah wow ich glaub es liegt an ADSI.. Hier sind nämlich lauter CN Objekte..

Konnte das Problem nun endlich selbst lösen.

Alte Mailboxen ausgeschiedener Mitarbeiter wurden im Exchange als öffentliche Ordner angelegt. Diese alten Mitarbeiter haben sich selbst in ihrer Inbox Ordner mit den Kürzeln als Ordnernamen angelegt, sodass diese auch wiederum als öffentlichen Ordner mit der selben Kürzel-Mail-Adresse fungierten und Exchange die Mail intern zustellen wollte.

Da soll erst mal einer drauf kommen!

Danke für eure Bemühungen

MfG
Milli
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Outlook 2010: Antworten auf weitergeleitete Mails (2)

Frage von hushpuppies zum Thema Outlook & Mail ...

Groupware
Newsletter Mails vom Webserver oder Mailserver versenden? (10)

Frage von Lakatusch zum Thema Groupware ...

Google Android
GMail: Gruppierung von Mails (2)

Frage von honeybee zum Thema Google Android ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...