Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Server 2003 Unterordner freigeben und sperren. Fehler mit Folge

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Babyface1985

Babyface1985 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.02.2009, aktualisiert 11:39 Uhr, 5662 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo Ihr Lieben.

Ich hab folgendes Problem:

Am gestrigen Tag kam von einem Kollegen die dringende Mitteilung, dass ich einige Ordner und Unterordner nur für spezielle Clients in seinem Unternehmen freigeben soll. Hintergrund: Der frühere Chef darf auf die jeweiligen Ordner nicht mehr zugreifen können.

Nun zur Erläuterung: Server stehen dort 2 stk. an der Zahl. Einer dient lediglich für eine Buchhaltungssoftware und wurde bei allen Clients als Laufwerk N gemapped. Hier greifen Sie mit Ihren Buchhaltungstool direkt drauf (die Softwaren ist also nicht lokal auf den Kisten installiert).
Dieser Server ist mit mit der 2003er Betriebssystem bestückt und hängt an einem Monitor mit Maus und Tastatur. Hab mich somit direkt mit den Administrator eingeloggt und hab alle Gruppen entsprechend gelöscht, die am Netzlaufwerk "N" verbunden waren, erstellte eine neue Gruppe, die nun den Firmennamen trägt und hab die entsprechenden Mitarbeiter eingetragen+Admin natürlich. (Per Active Directory)
Hat soweit auch alles geklappt...

Der zweite Server dient leidiglich als Fileserver. Hier greifen zwei Unternehmen drauf zu. Ein bestimmter Unterordner soll allerdings nur für die Mitarbeiter zugelassen werden, für die ich auch eine eigene Gruppe erstellt habe. (Also darf nur noch ein Unternehmen drauf zugreifen)
Hab mir auf den Server (der an Monitor, Maus und Tastatur) angeschlossen ist, das Laufwerk des Fileservers (indem Falle "Z") gemapped und wollte den entsprechenden Unterordner wieder (wie oben schon gemacht) nur für die jeweiligen Mitarbeiter freigeben.

Hier der erste Fehler: Ich konnte die anderen Gruppen (u.a. die Gruppe "Benutzer" und "Jeder" wo wirklich alle Mitarbeiter eingetragen sind), nicht rauslöschen. Lediglich den Status "verbergen" konnte ich auswählen, sodass sie weder lese, schreibe noch Zugriffsrechte haben. Die neue Gruppe habe ich eingefügt und entsprechende Rechte vergeben.

Nachdem ich es getestet habe, konnte allerdings KEINER (selbst der Admin) nicht, drauf zugreifen. (der Admin ist auch in der Liste Benutzer eingetragen). Ich nehmen an, dass ich somit alle User dafür gesperrt habe, da ich ja auf verbergen gegangen bin. Aber warum?
Ich hab doch die neu erstellte Gruppe eingefügt und den Admin auch seperat alle Rechte gegeben.

Somit hab ich den Ursprungsstatus für diesen Fileserver wieder hergestellt und hab mir vorgenommen, Fr. nochmal beizugehen und den Monitor, Tastatur und Maus an den Fileserver dran zu hängen. Bin der Annahme, dass es daran liegt, da ich ja vom anderen Server aus lediglich über das gemappte Laufwerk auf der Fileserver drauf zugegriffen habe?

Nun erhielt ich nen Anruf vom Kollegen, der auch zugleich Chefe ist, dass seine Mitarbeiter einige dieser Unterordner gar nicht mehr öffnen können, wobei ich doch den Ursprungszustand wiederhergestellt hab. Woran kann das liegen?
Daran, dass ich die Laufwerke nach der erneuten Rechtevergabe nicht neu gemapped habe?



Einige der Dateien in den Unterordner waren auch und sind immernoch schreibgeschützt und konnten noch nicht mal vom Adminaccount gelesen werden. Woran liegts? Das ich wie oben schon erwähnt, vom "falschen" Server drauf zugegriffen habe? Muss ich mich als Admin an den Fileserver hängen, um da die entsprechenden Änderungen zu machen?

Ich wollte den Unterordner (9GB groß) auf ne externe Festplatte ziehen, sodass man wenigstens nen Backup hat. Da aber einige Dateien/Unterordner wie erwähnt schreibgeschützt waren, hat er den Kopiervorgang auch immer abgebrochen. Liegt es auch daran, dass ich nicht driekt übern Fileserver dran war?

Werde Heute Nachmittag nochmal hindüsen, um alles wieder gerade zu biegen. Was muss ich beachten/machen, um den jeweiligen Clients wieder vollen Zugriff auf den Fileserver bzw. den Unterordner des gemapten Laufwerks zu gewährleisten?


Hoffe es war verständlich und ich erhalte ne rasche Hilfe.

Vielen Dank schonmal!
Mitglied: 60730
09.02.2009 um 12:34 Uhr
Servus,

zum einen - jeder ist im englischen "Everyone" und sagt den Sinn dort besser aus.
Ergo - wenn jeder nix darf, dann gehört da auch jeder dazu - und Admin ist auch in der Gruppe "jeder".

Ich schreib doch "Everyone" sagt es AFAIK besser aus, was dahinter steht.

zum anderen Freigaben - immer direkt an dem Server einrichten, den es auch betrifft.

Und dann weiter mit - hast du mal nach vererbung geschaut?
Die ist zu 99.9% aktiv und daher auch dein "erster Fehler" - bzw. die Folgen daraus - logisch.

Ihr habt zwei Server - und einer davon ist der AD DC, aber welcher?

Daran, dass ich die Laufwerke nach der erneuten Rechtevergabe nicht neu gemapped habe?

  • Wie hast du denn gemappt?
  • Login Script?


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Babyface1985
09.02.2009 um 13:17 Uhr
Hi Timo.

Vielen Dank für die zügige Antwort.
OK, mit Jeder bzw. Everyone wirds klar. Der Punkt ist allerdings, dass ich dann exakt diese "Jeder" Gruppe (die anderen bestehenden Gruppen natürlich auch), rauslöschen möchte, sodass meine erstellte Gruppe als einzige (samt Admin natürlich) auf diesen Ordner zugreifen darf.

Dies ist aber wie gesagt nicht möglich. Lediglich die Optionen sind auswählbar, in denen man häckchen unter "Verweigern" setzt. Aber das kreuzt sich ja--> Everyone wird verweigert, auf den Ordner zugreifen zu dürfen, aber ich erlaube es den Admin und den Leuten in meiner erstellten Gruppe, darauf zugreifen zu können. Das beißt sich ja, daher MÜSSEN die anderen Gruppen ja entfernt werden, was letztlich immer mit ner Fehlermeldung endet, sobald man es versucht.

Das könnte allerdings daran liegen, dass ich nicht direkt am Server hantiert habe, sondern wie oben schon erwähnt, dass Laufwerk des Fileservers auf den zweiten und wesentlich leistungsfähigeren Server gemappt habe und von dort aus versuchte, die Rechte anzupassen.

Ist das Löschen der bestehenden Gruppe für den genannten Unterordner also möglich, wenn ich direkt an den alten Fileserver dran bin?

Nach den Vererbungen werde ich heute Nachmittag auch mal schauen. Wie gehe ich da am besten vor? Kann man die problemlos entfernen?

Die Laufwerke sind stets manuell gemappt. Also rechte Maustaste auf Arbeitsplatz, Netzlaufwerk verbinden und den entsprechenden Ordner des Servers ausgewählt.


Zu guter letzt: Was verbirgt sich hinter AD DC? Active Directory?

Wie gesagt, auf den uralten Fileserver war ich noch nicht direkt verbunden, aber Active Directory ist auf den zweiten und wesentlich leistungsstärkeren Server drauf ( wo halt lediglich die Buchhaltungssoftware hinterlegt ist).

Ziel wird es in den kommenden Tagen sein, die Server zu splitten. Das heißt, der alte Fileserver soll nur noch von dem anderen Unternehmen genutzt werden können, der neuere von dem Unternehmen meines Kollegen.

Das Ziel, den neueren Server nur in die vertraute Firma zu bringen, ist ja schon gelungen, lediglich der Unterordner vom Fileserver will sich nicht verschieben- bzw. rechte anpassen lassen

Wollte ihn zunächst auf eine externe Festplatte kopieren (9gb), wo der Kopiervorgang allerdings nach paar Sek. abbricht, da für bestimmte Dateien die Rechte fehlen. (obwohl ich Admin war).

Aber hab wie gesagt den Kopiervorgang von dem neueren Server gestartet, in dem ich das Laufwerk bzw. den Unterordner verbunden habe, der sich letztlich auf den alten Fileserver befindet.

Woah, ich merke, es ist schwer zu beschreiben. Hoffe man versteht was ich meine.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
09.02.2009 um 13:33 Uhr
Servus,


Ist das Löschen der bestehenden Gruppe für den genannten Unterordner also möglich, wenn ich direkt an den alten Fileserver dran bin?

Yupp

Du kannst natürlich "versuchen" direkt von einem System -wo du als Domain Admin angemeldest bist - auf \\server\zu gehen und dort die Rechte zuerst der Freigabe und dann des Ordners zu ändern, aber wenn du dir bereits den Ast abgesägt hast - mach es lieber auf dem Server. Auch das Kopieren geht schneller direkt auf der Kiste.

Nach den Vererbungen werde ich heute Nachmittag auch mal schauen. Wie gehe ich da am besten vor? Kann man die problemlos entfernen?

Zuerst kopieren und dann diejenigen welchen rausnehmen.

Zu guter letzt: Was verbirgt sich hinter AD DC? Active Directory?
Yupp

Wollte ihn zunächst auf eine externe Festplatte kopieren (9gb), wo der Kopiervorgang allerdings nach paar Sek. abbricht, da für bestimmte Dateien die Rechte fehlen. (obwohl ich Admin war).

Biege erstmal wieder die Rechte gerade, und dann klappert das so auch.

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Driver401
09.02.2009 um 13:41 Uhr
Zitat von 60730:
Zuerst kopieren und dann diejenigen welchen rausnehmen.

Wenn ich das kurz ergänzen dürfte..... noch besser ist es, von ganz oben die Rechte zu prüfen, damit sich schonmal nur das vererbt, was auch Sinn macht. "Jeder" gehört eigentlich generell raus, wenn man was einschränken oder gezielt freigeben will.

Gruß
Jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: Babyface1985
09.02.2009 um 13:58 Uhr
Vielen Dank für eure Antworten!
Werde euch auf den laufenden halten, ob eure sinnvollen Tipps genützt haben.

Heute Nachmittag bin ich schlauer bzw. am Haare raufen


Lg,
Jens
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Exchange Server
gelöst Microsoft Excange Server 2007 auf Windows Server 2003 Installieren? (9)

Frage von Herbrich19 zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst Suche Windows Server 2003 Enterprise ISO (8)

Frage von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Server
gelöst Client bei Windows Server 2003 ändern (5)

Frage von Therealcookie zum Thema Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...