Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Server von aussen erreichbar machen

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: poison1976

poison1976 (Level 1) - Jetzt verbinden

05.01.2012 um 10:03 Uhr, 6780 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo Leute,

ich habe mal ein für Euch bestimmt nur kleines Problem bei dem ich momentan hänge!

Und zwar haben wir hier eine SBS2008 Umgebung mit einer festen IP. Soweit funktioniert auch alles ohne Probleme.

Nun soll ich aber einen 2. Server (Kundengerät -> Server 2003) bei uns ins Netzwerk hängen und diesen von aussen für den Kunden erreichbar machen.
Allerdings komme ich momentan nicht auf die richtige Idee, das zu verwirklichen. Die Kunden sollen natürlich nicht auf unseren Server oder das Netzwerk zugreifen können.


Könnt Ihr mir hier weiterhelfen damit ich auf den richtigen Pfad komme????

Solltet Ihr noch Angaben brauchen, werde ich die gerne nachreichen.....

Vielen Dank für Eure Hilfe!


LG
poison
Mitglied: brammer
05.01.2012 um 10:08 Uhr
Hallo,

die Schlagworte für dich sollten VPN und / oder DMZ sein.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: svitale
05.01.2012 um 10:32 Uhr
Wenn du nur "draufkommen" musst um die simpelsten Sachen durchzuführen und nicht bestimmte Dienste oder z.B. eure AD nicht zu benutzen braucht, könnt ihr "Teamviewer"
als "Komplettversion" installieren und sie auch nach jedem Neustart zur Verfügung stellen.

Ich würde mal behaupten auf diese Weise brauchst du am wenigsten Zeit und hast die grösste "Erfolgsquote".
Bitte warten ..
Mitglied: tmitter2388
05.01.2012 um 15:15 Uhr
Ich würde das per RDP machen.
Einfach einen nicht belegten Port ausdenken zb. TCP 11111 und ihn in deiner Firewall / Router auf den RDP Port TCP 3389 leiten. Den wiederum ordnest du deinem 2003er Server zu.
Beim Kunden öffnest du RDP und tippst deine öffentliche IP:11111 ein. Ach ja und der Port 11111 muss in der Firewall vom Kunden frei sein.
Das kostet nichts, ist aber natürlich nicht so sicher wie ne verschlüsselte VPN Verbindung.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
05.01.2012 um 15:45 Uhr
Hallo,

Zitat von tmitter2388:
Ich würde das per RDP machen.
OK.

Einfach einen nicht belegten Port ausdenken zb. TCP 11111 und ihn in deiner Firewall / Router auf den RDP Port TCP 3389 leiten.
Den RDP Port OHNE VPN direkt auf den Server des Kunden welcher bei dir wegen Outsourcing des Kunden steht öffnen? Das ist nicht wirklich dein ernst, oder? Das ist ein gewerbliches Projekt. Der Kunde zahlt sogar dafür das sein Server dort stehen darf und du willst am VPN sparen? Unglaublich.(Ausser du willst das der Kunde Pleite geht)

Das ist hier ein mehr als fahrlässiger Ansatz und kann sogar als grob fahrlässiges Handeln ausgelegt werden. Was glaubst du wer dann für den Schaden aufkommen muss?

@poison
Was habt ihr euch gedacht als ihr eurem Kunden das Outsourcing seines Servers angeboten habt? Kohle machen ohne aufwand und Fachwissen? Solange du nichts genaues sagts was vom Server 2003 des Kunden überhaupt genutzt werden soll, bleibt nur ein Rat. VPN. Stell aber sicher das eurer eigenes Netz nicht durch euren Kunden benutzt werden kann (also kein Standort - Szandort VPN einfach an euren Router machen).

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: tmitter2388
05.01.2012 um 15:51 Uhr
Den RDP Port OHNE VPN direkt auf den Server des Kunden welcher bei dir wegen Outsourcing des Kunden steht öffnen?
Es wird nicht der RDP Port aufgemacht sondern ein anderer, welcher auf den RDP Port geleitet wird.

Das ist hier ein mehr als fahrlässiger Ansatz und kann sogar als grob fahrlässiges Handeln ausgelegt werden. Was glaubst
du wer dann für den Schaden aufkommen muss?
Deshalb schreibe ich ja "Das kostet nichts, ist aber natürlich nicht so sicher wie ne verschlüsselte VPN Verbindung" ;)

LG Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
05.01.2012 um 16:01 Uhr
Hallo,

Zitat von tmitter2388:
Es wird nicht der RDP Port aufgemacht sondern ein anderer, welcher auf den RDP Port geleitet wird.
Und du meinst das hilft? Wo ist ausser die Portnummer der Unterschied? Das dauert dann halt nur 30 Sekunden länger bis der Port gefunden und benutzt wird! Sicherheit = 0

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: tmitter2388
05.01.2012 um 16:06 Uhr
Richtig, ist nicht sicher. Ich meine ja nur, dass es eine Möglichkeit ist. Aber von der Sicherheit hast du natürlich recht.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
gelöst Heimnetzwerk über Server im Internet und OpenVPN erreichbar machen (16)

Frage von byt0xm zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Windows Netzwerk
Development Server über DNS Server im Netzwerk erreichbar machen (2)

Frage von sbsnewbie zum Thema Windows Netzwerk ...

Apache Server
IP oder Domains im Netzwerk erreichbar machen (2)

Frage von ischbindebaetmaen zum Thema Apache Server ...

Netzwerke
gelöst WebGUI eines Routers erreichbar machen (13)

Frage von CubeTea zum Thema Netzwerke ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...