Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Serverauslastung auf Applikationsebene messen (next try)

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: njubee

njubee (Level 1) - Jetzt verbinden

17.04.2008, aktualisiert 11:22 Uhr, 4679 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo allerseits,

wie kann ich denn bei Windows-Servern die Auslastung (CPU/RAM/IO) auf Applikationsebene messen? Bei Unix-Maschienen ist das anhand der User möglich da jede Applikation ihre eigenen User mitbringt. Hintergrund ist es Serverkonsolidierungspotentiale zu identifizieren. Bsp.: Srv1 ist mit Applikation 1 und 2 zu 30% ausgelastet - also kann Applikation 3 die auf dem gleichartigen Server Srv2 läuft und diesen zu 10% auslastet mit auf den Srv1 gelegt werden.


Vielen Dank schon mal für die Bemühungen !

Gruß
Mitglied: AndreasHoster
17.04.2008 um 10:30 Uhr
Schon mal den Performance Monitor von Windows angeschaut?
Einfach mal mit Perfmon.exe starten und sich das Datenobjekt Prozess näher anschauen.
Bitte warten ..
Mitglied: njubee
17.04.2008 um 10:35 Uhr
Vielen Dank für die Antwort,

ich hab da schon mal reingeschaut allerdings scheint:

% User Time is the percentage of elapsed time that the process threads spent executing code in user mode. Applications, environment subsystems, and integral subsystems execute in user mode. Code executing in user mode cannot damage the integrity of the Windows executive, kernel, and device drivers. Unlike some early operating systems, Windows uses process boundaries for subsystem protection in addition to the traditional protection of user and privileged modes. Some work done by Windows on behalf of the application might appear in other subsystem processes in addition to the privileged time in the process.

nicht die Lösung meines Problems zu sein !? War ein anderer Sensor gemeint ?
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
17.04.2008 um 11:22 Uhr
wie kann ich denn bei Windows-Servern die Auslastung (CPU/RAM/IO) auf Applikationsebene messen?
CPU: % Processor Time
RAM: Da die Windows Speicherverwaltung alles andere als einfach ist, gibts da einige Anzeigen, als Start wäre das Working Set geeignet.
IO: IO Data Bytes/sec oder IO Data Operations/sec (je nachdem ob es um die Datenmenge oder die Anzahl I/Os geht)

%Privileged Time / % User Time gibt an, wieviel im Kernel/User Mode an Zeit verbraucht wurde. Die Summe sollte in etwa % Processor Time entsprechen. Und bei Mehrkern-Systemen liegt die Summe von % Processor Time über alle Prozesse bei 100*Anzahl Kerne.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Sticky Notes - Autostart unterbinden

Tipp von Pedant zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Firewall
Empfehlung Next Generation Firewall (3)

Frage von Axel90 zum Thema Firewall ...

Router & Routing
17.1 Released Your Next Open Source Firewall (2)

Link von magicteddy zum Thema Router & Routing ...

Monitoring
DSL-VDSL Geschwindigkeit im Interval messen (1)

Frage von SchwedenKreuz zum Thema Monitoring ...

Windows Tools
gelöst Windows Datenträger Perfomance messen ohne Perfmon, Ressourcenmonitor (3)

Frage von garack zum Thema Windows Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
gelöst Base64 Decode (Batch,VBS) (26)

Frage von clragon zum Thema Batch & Shell ...

Flatrates
DeutschlandLAN der Telekom - welche internen IPs? (19)

Frage von qualidat zum Thema Flatrates ...