Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Servergespeichertes Profil mit Quota

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Icybaby

Icybaby (Level 1) - Jetzt verbinden

15.05.2008, aktualisiert 22:05 Uhr, 6613 Aufrufe, 4 Kommentare

Umgebung: Win 2003 Server mit AD
wie ist das beste Vorgehen?

Ich würde gerne die User Profile serverseitig speichern und darauf eine Quota legen. Die Quota habe ich schon mal auf einer NAS realisiert. Das hatte allerdings zur Folge, dass die Profile irgendwann nicht mehr ganz gespeichert werden konnten. Da die Profile beim Start trotzdem vom Server geladen wurden entstanden teils seltsame Dinge im Profil.

Eigentlich will ich mit dem Quota nur bewirken, dass die User keine Dateien auf dem Desktop/Eigene Dateien abspeichern sondern auf dem Server wo es eine Datensicherung gibt.

Wat Jemand eine Idee wie man das am besten umsetzt?

Gruß IB
Mitglied: Mike.ekiM
15.05.2008 um 11:38 Uhr
Moin!

Ähm hä erst mal! Du willst roaming-profiles. Diese werden allerdings nicht gesichert.
Für mich etwas suspekt das ganze aber nun gut. Schon klar dass Roamings sinnvoll sind wenn die User die Arbeitsplätze öfters wechseln.
Auf der anderen Seite willst du dass Daten auf nem Fileserver abgelegt werden, welcher gesichert wird.

Wenn dein Server ein 2003 mit R2 ist kannst du FSRM installieren und damit die Kontingente verwalten. Bei den Roamings musst du weiche Grenzen einstellen damit es nicht knallt wenn diese vollaufen. Dann lässt du dich und den User per Mail benachrichtigen, dass das Kontigent erreicht ist.
Beim Fileserver mit Homeverzeichnissen machst de harte Grenzen.

Aber wie gesagt ich finde dein Vorhaben ein bisschen komisch.

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 45877
15.05.2008 um 11:38 Uhr
Nachdem die Profile ja auch auf dem Server liegen müsste es doch davon auch ne Sicherung geben oder?

;)
Bitte warten ..
Mitglied: Mike.ekiM
15.05.2008 um 11:42 Uhr
Je nachdem ob er ganze Volumes oder nur bestimmte Folder sichert
Bitte warten ..
Mitglied: Icybaby
15.05.2008 um 22:05 Uhr
Ok das war evtl. etwas missverständlich ausgedrückt. Die Profiles werden schon gesichert. Aber die Files sollen so abgelegt werden das Kollegen auch dran kommen. Und außerdem gibt es denke ich lange Wartezeiten wenn große Profile geladen werden müssen nur weil da viele Dateien drinn liegen die man auch wo anders speichern könnte.

Kann man irgendwie vermeiden, dass installierte Programme das Profil aufblähen?
Selbst der Adobe Reader belegt schon 23 MB in den Anwendungsdaten. Da frage ich mich für was.

Also ein R2 ist es leider nicht. Geht das evtl. auch mit Policies? Ich meine da mal was gesehen zu haben.

Warum ist das Vorhaben komisch? Beschränkt ihr eure Userprofile nicht? Müssen eure User evtl. nicht so stark zusammenarbeiten?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
Servergespeichertes Profil - Pfad ausfindig machen (6)

Frage von staybb zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Server
Servergespeichertes Profil auf PC einer anderen Domäne laden (7)

Frage von Moros4223 zum Thema Windows Server ...

Windows 10
gelöst Serverseitiges Profil wird nicht geladen (10)

Frage von Morslupatus zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...