Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Nach Serverschaden fehlen einige Tage Mails. Im Nirvana oder in Exchange?

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: gaiusbonus

gaiusbonus (Level 1) - Jetzt verbinden

17.08.2009, aktualisiert 09:14 Uhr, 3871 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,
ich hatte einen (im warsten Sinne des Wortes) abgerauchten Server. Nach Tausch des Mainboards gegen ein identisches und Prüfen der anderen Komponenten lief der Server wieder hoch.
Beim Absturtz ist scheinbar die Exchange-DB beschädigt worden.
Informationsspeicher und Postfachspeicher konnten nicht bereitgestellt werden.
Habe mit eseutil und isinteg die priv1.edb und pub1.edb repariert. Bereitgestellt werden konnten Sie erst nach Verschieben des Speicherortes und Löschen der Logs.
Jetzt funktioniert wieder alles, aber es fehlen die letzten 4 Tage Mails.
Die Mails werden per POP3-Connector abgeholt.
Wenn die Speicher nicht zur Verfügung stehen, was macht dann der POP3-Connector mit den Mails? Sie stehen nicht im Ordner "c:\Programme\Microsoft Windows Small Business Server\Networking\POP3\Failed Mail\" und auch nicht bei "Incoming Mail".

Es waren Mails vorhanden, die wurden per Webmail beim Provider eingesehen. Blöderweise werden sie dort nach dem Abholen gelöscht.

Ideen, wo die Mails sind?
Mitglied: Micki
17.08.2009 um 09:22 Uhr
Ich vermute mal wenn überhaupt wo in den von Dir gelöschten Logs!
Wenn Glück, hat vielleicht dein Provider wo eine Backup wo die mit drauf sind.
Bitte warten ..
Mitglied: gaiusbonus
17.08.2009 um 09:40 Uhr
Den Zustand von vor der Reparatur habe ich mit Logs gesichert. Zu der Zeit hatte vermutlich der POP3-Connector die Mails bereits abgerufen.
Ist es Möglich aus den Logs Infos zu bekommen?
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
17.08.2009 um 10:13 Uhr
Hallo.

Zu der Zeit hatte vermutlich der POP3-Connector die Mails bereits abgerufen.

Das ist der Normalfall. Dem POP3 Connector ist es egal, ob die Datenbank ok ist oder nicht.

Ist es Möglich aus den Logs Infos zu bekommen?

Nein. Nachdem die Datenbank mit ESEUTIL bearbeitet wurde, ist dies nicht mehr möglich.

Auf jeden Fall hast du jetzt einen Grund, über die Zustellung der Nachrichten über SMTP nachzudenken.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Kubelkubel
17.08.2009 um 10:51 Uhr
Hallo,

nach einem Hardrecovery stellt sich natürlich auch eine weitere wichtige Frage:

Ist die Datenbank in einem Zustand welche den problemlosen weiterbetrieb garantiert?

wenn du eseutil /P verwendet hast, ist das nicht mehr der Fall.

Ein Hardrecovery ist ein schwerer Eingriff in die DB, da hier Seiten der DB, die nicht mehr gelesen werden können "abgeschnitten" werden. Dieses kann triviale Bereich der DB treffen, wie irgendwelche emails die dann anschließend Fehlen, allerdings auch essentielle die für den reibungslosen weiterbetrieb sehr wichtig sind.

Ich würde an deiner Stelle einen zweiten Exchange installieren und die Postfächer auf diesen verschieben.

Sicher ist sicher !
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
gelöst Bestimmte Anhänge bei E-mails mit Exchange 2010 löschen (5)

Frage von jojo0411 zum Thema Outlook & Mail ...

Exchange Server
Eingehende signierte Mails auf Exchange suchen (1)

Frage von Muesliriegel zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange 2016 routet E-Mails in falsches Postfach (13)

Frage von MasterPhil zum Thema Exchange Server ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Microsoft Exchange Weiterleitung mit anderer primären E-Mail Adresse (14)

Frage von Rene12345 zum Thema Exchange Server ...

Windows Userverwaltung
gelöst Wie verfahrt Ihr mit den Windows-Benutzerkonten und -dateien von ausgeschiedenen Mitarbeitern? (14)

Frage von Bl0ckS1z3 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Devolo DLAN 500 pro Wireless+ (13)

Frage von IceAge zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

E-Mail
gelöst Probleme beim E-Mail Empfang (12)

Frage von TommyB83 zum Thema E-Mail ...