Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Shutdown Prozedur nach einem Stromausfall - USV

Frage Netzwerke Monitoring

Mitglied: chrisschmitt93

chrisschmitt93 (Level 1) - Jetzt verbinden

05.05.2014 um 09:44 Uhr, 2337 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo Leute ,

wir müssen derzeit für die Schule ein Projekt in einer für jedermann bekannten Firma ( die ich aus Datenschutzgründen nicht nennen darf ) einen Shutdown Prozedur erzeugen, womit sich alle Server in richtiger reihenfolge Herunterfahren.

Gegben sind ca. 200 Server ( Win & Linux ) die alle per USV an einem Rechner angeschlossen sind der sozusagen lauscht.

dieses "Script" das wir schreiben bzw. erstellen sollen, soll die Stromausfälle aufnehmen und ggf. wenn es nicht nur eine leichte Störung im Stromnetz war ( ca. 5min ) die Server in der abhängingen reihenfolge herunterfahren.


Es wäre sehr nett von euch, wenn ihr Vorschläge für die Realsierung geben würdet. Welche Tools man am besten benutzt etc.





Unser Thema :

Sicherstellen eines kontrollierten Verhaltens der IT-Systeme und –Komponenten bei Ausfall der Energieversorgung.
Durch logische und / oder IT-technische Abhängigkeiten ist ein simples, z.B. durch eine alphanumerische Reihenfolge vorgegebenes, Herunterfahren der Systeme und Komponenten nicht möglich. Es muss vielmehr sichergestellt werden, dass die o.g. Abhängigkeiten berücksichtigt und dahingehend der Shutdown-Prozess der gesamten Umgebung herbeigeführt wird.


Projektbeschreibung

Die beiden baulich getrennten Datacenter werden über zwei unabhängige USV-Anlagen versorgt. Die Kapazität der USV-Anlagen ist selbstverständlich endlich und kann die Energieversorgung nur über einen verhältnismäßig kurzen Zeitraum von maximal 30 Minuten gewährleisten. Bei der Gefahr eines Ausfalls der Energieversorgung über einen längeren Zeitraum hinaus müssen die IT-Systeme und –Komponenten in einen kontrollierten Zustand überführt werden, um einen größeren Schaden zu verhindern, um z.B. Inkonsistenten bei Datenbanken zu vermeiden.

Ziel ist es, zwei getrennte, voneinander unabhängige Systeme zu etablieren, die es ermöglichen, den Status der jeweiligen USV-Anlage zu erfassen und abhängig von diesem und vom Ablauf einer definierten Zeit und Reihenfolge die IT-Systeme und –Komponenten kontrolliert auszuschalten. Die Reihenfolge ergibt sich nicht alphanumerisch sondern basiert auf einem logischen und / oder IT-technischen Hintergrund.
Als einfaches Beispiel sei hier genannt:
VM hängt ab von ESXi-Server hängt ab von Storagesystem und Netzwerkkomponente. Als erstes muss hier in dem Beispiel die VM, dann das ESXi-System und zuletzt das Storagesystem und die Netzwerkkomponente heruntergefahren werden.
Aus dem gleichen Grund ist auch die klassische Vorgehensweise, alle Systeme detektieren selbst den Energieversorgungsstatus und entscheiden individuell, nicht anwendbar.
Zusätzlich sollten die Systeme, die von dem kontrollierten Shutdown-Prozess berücksichtigt werden müssen, dynamisch erfasst werden, tagesaktuell reicht hier aus.

Mitglied: Snowman25
05.05.2014 um 11:20 Uhr
Hallo chrisschmitt93,

normalerweise hat man auf jedem Server einen Client der auf SNMP-Events von der USV-Anlage lauscht.
Die USV schickt ein SNMP-Event an eine vorkonfigurierte Broadcast-Gruppe sobald Unregelmäßigkeiten auftreten.
Der Client wird normalerweise so konfiguriert, dass ein paar Minuten nach einem Stromausfall der Rechner heruntergefahren wird.
Die Verzögerung ist wichtig, da die Systeme nicht heruntergefahren werden müssen, wenn anach 2-3 Minuten wieder Strom da ist.

Auf den Clients können unterschiedliche Zeiten eingestellt werden, was eine kontrolliert geordnete Reihenfolge ermöglicht.
Auch können bestimmte Skripte vor der Herunterfahren ausgeführt werden. Diese würden die VMs eines ESXi-Systems herunterfahren, dann die zentralen Dienste beenden und anschließend den Shutdown durchführen.
"Bessere" Systeme haben dann noch einen Master-Server, welche die Clientkonfigurationen speichert und verteilt und damit eine zentrale Verwaltung ermöglicht.

An beiden Orten lässt sich das gleiche System nutzen.

Gruß,
Snowman25
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Peripheriegeräte
gelöst USV-Akkus testen? (24)

Frage von 1410640014 zum Thema Peripheriegeräte ...

Peripheriegeräte
Problem bei E-Check mit USV (20)

Frage von Diddi-tb zum Thema Peripheriegeräte ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...