Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Sicherheitskonzept für Kamera Synchronisierung von Bildern

Frage Hardware Multimedia & Zubehör

Mitglied: horstvogel

horstvogel (Level 2) - Jetzt verbinden

07.03.2014 um 22:37 Uhr, 1927 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo Leute,
ich suche nach einen sinnvollen Sicherheitskonzept für die Kamerasynchronisierung (Bilder).
Was ist vorhanden: viele Mitarbeiter haben Smartphones Samsung SII oder Samsung III, diese machen natürlich auch Bilder welche dann als Email ins Unternehmen gesendet werden. Das zerrt dann mal schnell am Datenvolumen. Denkbar ist sicherlich auch eine automatische und praktische Cloud Synchronisierung, wobei hier ja auch das Datenvolumen verbraucht wird und ein Dritten zugriff auf die Bilder hat und dann die Bilder aus der "unsicheren" Cloud auch wieder heruntergeladen werden müssen.
Welche sicheren Möglichkeiten habe ich die Bilder z.B. über das Firmen Wlan auf den jeweiligen Nutzerpfad zubekommen? Eigenes Vlan für die Smartphones/Kameras?
Oder doch lieber Wlan Kameras z.B. auch von Samsung mit Wlan kaufen? Wobei diese ja auch Gefahren mitbringen. Mitarbeiter könnte die Kamera über USB zuhause anschließen...

Wie macht Ihr das bei Euch? Oder doch einfach am PC anschließen und auf eine gute Antivirensoftware vertrauen.

Was muss man für eine sichere Lösung ca. so an Geld in die Hand nehmen?

Windows 7 pro 64 bit Clients, Windows Server 2008 mit Exchange 2010. Wlan von Ubiquiti. Ca. 15 Smartphones/Kameras.

Danke
der Horst
Mitglied: laster
07.03.2014, aktualisiert um 23:14 Uhr
Hallo Horst,

Welche sicheren Möglichkeiten habe ich die Bilder z.B. über das Firmen Wlan auf den jeweiligen Nutzerpfad zubekommen?

ist Dein Firmen-WLAN nicht sicher? Was meinst Du mit sicher?
Wenn die Smartphones in der Firma sind und die Fotos per WLAN auf Deinen Bilderserver geschoben werden, dort Antivirus aktiv ist - wo ist da das Problem?

Ansonsten denk mal über eine MDM-Lösung nach, da gibt es einige Optionen, wie sicher Container ...

VG
LS
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
08.03.2014 um 00:20 Uhr
Hallo,

ich suche nach einen sinnvollen Sicherheitskonzept
für die Kamerasynchronisierung (Bilder).
Für Bilder? Ich würde wohl mal eher auf die ganzen
"gerooteten" Smartphones die voll sind mit irgend welchen
APPs, davon geht wohl eher die Gefahr aus.

Was ist vorhanden: viele Mitarbeiter haben Smartphones Samsung SII
oder Samsung III, diese machen natürlich auch Bilder welche dann als > Email ins Unternehmen gesendet werden.
Einfach per Arbeitsanweisung verbieten lassen und zusätzlich
ein VLAN anlegen für die WLAN Klienten was dann nur Kontakt
zum Internet hat und nicht zum Firmennetzwerk.


Das zerrt dann mal schnell am Datenvolumen.
Siehst Du das meinte ich damit!

Denkbar ist sicherlich auch eine automatische und praktische
Cloud Synchronisierung, wobei hier ja auch das Datenvolumen
verbraucht wird und ein Dritten zugriff auf die Bilder hat und dann die
Bilder aus der "unsicheren" Cloud auch wieder heruntergeladen werden > müssen.
Also ich würde mal sagen dass kann jeder zu hause machen
und muss das nicht während der Arbeit machen oder?

Welche sicheren Möglichkeiten habe ich die Bilder z.B.
über das Firmen Wlan auf den jeweiligen Nutzerpfad
zubekommen?
Am besten gar nicht!! Und zwar der Sicherheit wegen!

Eigenes Vlan für die Smartphones/Kameras?
Ja genau und zwar nur Kontakt zum Internet und
gut ist es, so kann man schnell mal die Email
checken und etwas recherchieren, fertig!


Oder doch lieber Wlan Kameras z.B. auch von Samsung
mit Wlan kaufen?
Warum willst Du denen denn nun auch noch Kameras kaufen?

Wobei diese ja auch Gefahren mitbringen. Mitarbeiter könnte
die Kamera über USB zuhause anschließen...
Na klar und weißt Du was da alles in der Firmware drin ist?
Darf man mal wissen was die Leute bei Euch denn so fotografieren
dass der gesamte Betrieb dadurch ein Problem bekommt?

Wie macht Ihr das bei Euch?
Keine Kameras und WLAN nur für surfen und Mailen ohne
Anhang!

Oder doch einfach am PC anschließen und auf eine
gute Antivirensoftware vertrauen.
Eine Arbeitsanweisung und eine gute Firewall sollten das schon
hinbekommen.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: horstvogel
08.03.2014, aktualisiert um 08:23 Uhr
Hallo Leute,
Danke für die Rückmeldungen.
Dinge hatte ich vergessen zu erwähnen: Bisher sind die Smartphones nicht mit Wlan des Firmennetzes verbunden. USB an den Rechnern ist nicht freigeschaltet. Firewall zum Internet über externen Dienstleister. Somit ist die derzeitige Situation sicherlich sicherer als das was ich mir wünsche. Ich bin nur Anwender (siehe mein Profil "Enduser"), daher ist mein Wissen stark eingeschränkt!

@Dobby warum Kameras
Mit einer entsprechenden Arbeitsanweisung und einer Kamera die man nur über das Firmennetz einbinden würde, dann sobald man ins Firmen Wlan kommt erfolgt eine automatische Synchronisation. So war mein Gedanke. Wobei hier natürlich der Gefahrenpunkt hauptsächlich der Mitarbeiter und sein falsches Nutzerverhalten sein könnte.

@Dobby welche Bilder werden gemacht?
Baustellendokumentation, für Angebote, Mängel... da kommen einige zusammen. Daher wäre eine automatische Synchronisation wünschenswert.Und am PC würden die brauchbaren Bilder von den unbrauchbaren Bildern getrennt. Und alle Bilder per Mail senden "nervt" dann schon manchmal.


Ok, Eure Stichpunkte MDM Lösung bzw. Internetzugang über ein eigenes Vlan Lan werde ich mir mal anschauen.
Thema Vlan: Bei uns ist ein Gäste Wlan vorhanden, dieses hat physikalisch einen eigenen Internetanschluss, ist es eigentlich möglich dieses in das Wlan "einzuspeisen"? Oder ist das das schlimmste/gefährlichste was man machen kann? Wie gesagt ich bin nur Anwender. Ich möchte lediglich halbwegs sinnhafte Vorschläge in Richtig der EDV bringen.



Danke
der Horst
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
08.03.2014 um 11:31 Uhr
Fotos von Smartphhones kann man mittels des Datums und der GPS Informationen genau zuordnen.

Diese Informationen sind als EXIF-Daten im jpg gespeichert und können für die Sortierung verwendet werden.

Ich verwende solche Infos zur Umbenennung der Bilder.
Aber du kannst auch Ordner mit den GPS-Infos anlegen und kannst innerhalb der Order die Sortierung nach Datum Uhrzeit machen. Dann können sogar mehrere Mitarbeiter ihre Fotos in die passenden Ordner verlegen. Weiters steht darin das Aufnahmegerät mit der Seriennummer, also eine weitere Mitarbeiterinformation.

Um es zu organisieren kann man viel SW verwenden. Selbstverständlich ist scriotbare Software dabei (Irfanview, xnview, Ant Renamer), man kann aber auch direkt mit dem exiftool (jhead) arbeiten, das viele der Programme verwenden.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
08.03.2014 um 12:44 Uhr
Ok, Eure Stichpunkte MDM Lösung bzw. Internetzugang über ein eigenes
Vlan Lan werde ich mir mal anschauen.
- VLANs
- Radius Server für das WLAN zum absichern
- Einen Linux PC zum abspeichern der Fotos bzw. entladen der Kameras
- Klar sollten Virenscanner auf den PCs und den Servern vorhanden sein.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...