Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SID mit Sysprep auf W7?

Frage Entwicklung Installation

Mitglied: DarkDream76646

DarkDream76646 (Level 1) - Jetzt verbinden

19.10.2010 um 11:40 Uhr, 7735 Aufrufe, 15 Kommentare

habe folgende Situation:

Client (Master) wurde mit OS (W7), allen Treibern und wie Office u.a. versorgt - ebenso wurde dem lokale Administrator ein Passwort verpasst. Möchte gerne danach die SID entfernen, ein Image ziehen um dieses dann bei gleichbleibender Hardware zu verteilen. Die gesamte MS-Software ist mit einer Unternehmenslizenz versehen.

soweit so gut ...

meine Erfahrungen mit Sysprep:
- das W7 ist mit "Willkommen" hochgefahren und alle Einstellungen waren weg
- die SID wurde bei jedem Neustart des Testrechners erneut


Wie, wo, was, wann? HILFE, ich werde noch Wahnsinnig
Mitglied: cardisch
19.10.2010 um 11:51 Uhr
Hallo DarkDream,

das die SID erneuert wird ist doch gewünscht, oder ?! Und Sysprep macht das automatisch.
Bei deinen Einstellungen kann ich nur fragen, ob du alels unter dem Admin eingerichtet hat und der NACH dem klonen (auf der neuen Maschine) einfach nur deaktiviert ist ?!

Gruß
Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: DarkDream76646
19.10.2010 um 12:03 Uhr
ja genau, die SID soll erneuert werden - aber der Client macht das jedesmal nach einem Neustart. Was beudet "alels unter dem Admin"????
Bitte warten ..
Mitglied: dave114
19.10.2010 um 12:20 Uhr
morgen,

"alels unter dem Admin" --> "alles unter dem Admin"

mfg
David
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
19.10.2010 um 12:22 Uhr
Normalerweise ist ja der Admin deaktiviert.
"Deswegen" nehme ich einen alternativen User mit lokalen Adminrechten, installier alles was ich brauche (VORSICHT: PC darf vor dem Sysprep nicht in einer Domäne mitglied sein), führe den Sysprep aus, fertig.
Ich habe noch den Schönheitsfehler bei der Miniinstallation einen neuen User anlegen zu müssen, da er meinen Installation-Admin als vorhandenen User erkennt.
Aber ich kann mich normal mit dem anmelden und "alles" ist so, wie ich den Rechner mal installiert hatte.

Reicht das zunächst ?!

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: DarkDream76646
19.10.2010 um 13:04 Uhr
david, ich habe alles unter dem Admin installiert, danach Sysprep mit veschiedenen Settngs (zum Test) ausgeführt, jeweils ein Image gezogen und dieses auf einer neuen Platte gezogen. Danach die Kiste gebootet und das Verhalten, war von Furchtbar - bis, fast brauchbar. Bei dem fast brauchbaren, wurde nach jedem Booten die SID erneut gelöscht und da liegt mein Fehler (nur welcher?)!?
Bitte warten ..
Mitglied: DarkDream76646
19.10.2010 um 13:07 Uhr
Sysprep ausführen, ja - nur mit welchen Schalterstellungen, das mir meine ganzen Einstellungen nicht verloren gehen. Der Client ist natürlich kein Domänenmitglied!
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
19.10.2010 um 13:57 Uhr
OOBE aktiviert, ebenso verallgemeinern.
Option für das Herunterfahren würde ich auf Herunterfahren stellen (somit kannst du zwischendurch beruhigt auf Toilette gehen, während der Sysprep läuft ;-O

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: DarkDream76646
19.10.2010 um 15:13 Uhr
carsten, und danach kann ich ein Image ziehen und fertig. oder?
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
20.10.2010 um 09:51 Uhr
Genau.
Ich nehme dafür Acronis, lege das Ins Netz, fertig.
Er macht nur ein Miniinstallation, fragt ein paar Parameter ab (Username, Hostname, Windows-Key, etc), mehr nicht.
Es gibt elegantere Methoden, wie die Windows Bereitstellungsdienste, ich fertige aber 2-3 Rechner pro Woche, dafür reicht meine Methode aus.
Nur ein Tipp:
Nimm dir für das Original Zeit, überleg genau, was die Rechner brauchen, was nicht.
Ich sage als Faustregel:
Ab der 4. Installation rechnet sich ein Sysprep Image, vorher stecke ich wegen oben genannter Gründe mehr Arbeit rein, als Nutzen raus.
Wenn alles so läuft, wie du es dir vorstellst, poste doch das Ergebnis...

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: DarkDream76646
23.10.2010 um 11:38 Uhr
hi carsten,

ich habe verschiedene acronis-versionen (True Image Home 2010, True Image Echo Workstation with License Server, Backup and Recovery Advanced Workstation Universal Restore) zur verfügung, die eigentlich alle auf ihre weise ihren dienst verrichten. welche acronis-version verwendest du?
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
25.10.2010 um 13:35 Uhr
True Image Home...
Universal Restore habe ich gottlob noch nicht benötigt und aus dem stegreif kenne ich "Echo Workstation" noch nicht einmal.
Für "normale" Zwecke ist das Preis-Leistungsverhältnis von TI unschlagbar.
Wie gesagt, ich mache nur 2-3 Rechner pro Woche, plus dem "Krimskrams" zwischendurch (bei umfangreichen Reparaturen Image anlegen...)
Und dafür sind die 30-40€ gut investiertes Geld....

Gruß

Carsten.
Bitte warten ..
Mitglied: DarkDream76646
02.11.2010 um 10:48 Uhr
carsten,

habs so gemacht (oobe aktiviert, ebenso verallgemeinern wie herunterfahren) - client war down, habe ihn dann wieder eingeschalten und sehe im moment Windows einrichten (Sprache, Zeit, Tastaturl.) - soll ich da weitermachen oder an der stelle das image ziehen?

zwei Stunden später .... ich habe mal weitergemacht

und es sieht leider nicht so aus, wie ich es erhoft habe:

- auf dem desktop steht unten links: evaluierungskopie bild 7601 was nicht sein kann - das eine company-Lizenz - also schlecht
- sämtliche Einstellungen aus den Bereichen IE, Explorer, Display, Leistungsoptionen, Tastatur u., Sound stehen wieder jungfräulich da und die blöden spiele tauchen auch wieder auf - also schlecht
- office 2010 ist noch aktiviert, energieoptionen sind noch so wie vor dem image, ebenso vorhanden sind die dns-einträge wie remoute-einträge - gut
- bei W7 musste ich den Key nachtragen - also schlecht
- das benutzerkonto: Aministrator wurde wieder deaktiviert, habe es aktiviert u. geht wieder mit altem passwort - auch schlecht

also, rundherum ein sehr schlechtes ergebnis - gibts es da alternativen?
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
02.11.2010 um 13:22 Uhr
Moin Moin...

Sobald der Rechner NACH dem Sysprep runterfährt, legst du dein Imageprogramm ein (ich beschreibe das jetzt mal mit Acronis True Image), bzw. dessen Boot- oder Notfallmedium.
Dann mache ich von der Platte oder dem System ein Image.
Wichtig ist bei Win 7 / Vista:
Auch die ca 100MB gr0ße Partition VOR meinem eigentlichen Betreibssystem mitsichern.

Das wäre es dann...

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: DarkDream76646
10.11.2010 um 08:55 Uhr
Hi Carsten,

dann eben nicht das perfekte Image - damit muss ich wohl Leben.

gruß, heiko
Bitte warten ..
Mitglied: DarkDream76646
21.11.2010 um 00:45 Uhr
Anmerkung: Ich habe nun einge Tests unter verschiedenen Schalterstellungen gemacht und keines hat zu dem Ergebniss geführt, welches ich mir erhofft (1 zu 1) habe. Mit Sysprep verliert ihr jedenfalls manche Settings und andere nicht. MS könnte mal darüber nachdenken ... den mit der gleichen SID sollte man keinen Client ins Netzwerk einbinden, aber mit dem gleichen Setting würde es jedenfalls für dem Admin helfen.

Gruß, Heiko
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
gelöst Sysprep nach Aufnahme in die Domäne, (4)

Frage von PizzaPepperoni zum Thema Windows 7 ...

Windows 10
SYSPREP Unattend Datei (1)

Frage von Patrick-IT zum Thema Windows 10 ...

Windows Installation
gelöst HP840 G3 und sysprep beim Original Image (9)

Frage von PizzaPepperoni zum Thema Windows Installation ...

Windows 10
gelöst Sysprep und Desktopbereinigung (9)

Frage von PineappleJunk zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...