Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Spam und Verteilerregeln - POP Connector SBS2003 3.Fragen

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: loconate

loconate (Level 1) - Jetzt verbinden

15.07.2008, aktualisiert 16.07.2008, 5015 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo ich habe da ein Problem...

Wir haben einen SBS03/Exchange und nur eine Domain im Einsatz und holen von 1und1 die mails mit pop connector ab.
Soweit so gut.

1. Einige Nutzer bekommen zusätzlich mails auf Adressen (die nicht im AD angelegt sind) mit identischer TLD per Verteilregel in Ihre Inbox.
Damit diese AD Mitglieder auch als Sender mit diesen 'zusätzlichen' Adressen antworten können hatte ich in Outlook 07 jeweils zusätzlich zum Exchange Postfach jeweils POP Konten angelegt, damit die Nutzer die 'Kontenauswahl' in Outlook haben. Das geht auch, nur wird als 'Sender' von Exchange immer der Exchangenutzer eingetragen, egal welches Konto für den Versand ausgewählt wurde. *Rotwerd* wie macht man das richtig?

2. Mailadessen der Domain die nicht im AD angelegt sind (s.o.) kommen sofern intern an diese adressiert wird als unzustellbar zurück. Wo kann ich das 'ändern'?

3. Zu viele (weiße) Mails von außen werden abgewiesen ohne das der Nutzer Eingriffsmöglichkeiten hat (kommen auch nicht im Outlook Junk an). Wo und wie sollte ich Eurer Meinung nach für obiges System Filter aktivieren/deaktivieren damit dies nicht oder nur noch sehr selten passiert und die allermeisten verdächtigen Mails zumindest bis zum Nutzer gelangen.


OOOOh Danke für Hinweise
loconate
Mitglied: HubertN
15.07.2008 um 17:59 Uhr
1. Das verstehe ich dann auch nicht. Wenn du korrekt den SMTP-Server des Providers benutzt, dann passiert das eigentlich nicht.
2. Suche mal in der Knowledgebase... http://support.microsoft.com/kb/321721/en-us Grundsätzlich musst du deinem Server beibringen, dass er nicht ausschließlich für diese Domäne zuständig ist.
3. Da du den Pop-Connector nutzt, solltest du auch Updates für dem IMF einspielen. Die werden nicht automatisch installiert !! nsonsten kannst du im Systemmanager die Grenzwerte verändern. Sinnvoll kann es aber sein, auch einmal über den Systemmonitor die Einstufung der eingehenden Mails mal eine Zeitlang zu beobachten.

edit: Ja was sehe ich da gerade unter "Beiträge" den perfekten Artikel für dich... ;) http://www.administrator.de/Exchange_-_interne_und_externe_Exchange-Dom ...
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
15.07.2008 um 18:08 Uhr
Hallo.

Da du den Pop-Connector nutzt, solltest du auch Updates für dem IMF einspielen. Die werden nicht automatisch installiert !! nsonsten kannst du im Systemmanager die Grenzwerte verändern. Sinnvoll kann es aber sein, auch einmal über den Systemmonitor die Einstufung der eingehenden Mails mal eine Zeitlang zu beobachten.


Das spielt hier keine Rolle, da der IMF zusammen mit dem PO3 Connector des SBS nicht wirksam ist. Es bringt auch keinerlei Vorteil diesen zu aktivieren.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: loconate
15.07.2008 um 18:09 Uhr
Hallo HubertN

2. und 3. sehe ich mir heute abend an... - Danke!!

zu 1. also die generelle Vorhensweise ist richtig?
Dann kann ich mir nur vorstellen, das der Test der Absenderkennungen 'intern' lief.
Quasi müsste dann Exchange nur für AD Empfänger den sendenden AD Nutzer eingetragen haben obwohl dieser in seinem Outlook ein pop Konto ausgewählt hat. Hört sich das plausibel an?

Grüße
loconate
Bitte warten ..
Mitglied: loconate
15.07.2008 um 18:11 Uhr
@ Günther.

Eben das hatte ich auch gelesen - funktioniert nur bei MX Record.

Daher kam auch die Frage: Was würde der Spezie wo und wie einstellen...
*augenklimper*

loconate
Bitte warten ..
Mitglied: loconate
15.07.2008 um 22:47 Uhr
@HubertN and all

Der englische Link tut es nicht für mich, da ich wie geschrieben via pop abhole... Aber Dein edit dazu passt vielleicht, werde es morgen testen. Danke und 2. wäre damit erledigt.

Aber was ist mit 1.? Nochmal die Vermutung als Lösung: Greift sich Exchange tatsächlich mails eines AD Mitglieds auch wenn dieses ein nicht im AD eingetragenes smtp Konto als Senderkennung nutzt und hängt die Adresse des Nutzers wie im AD hinterlegt dran? Und liesse sich das abstellen?

Und 3. sprich wie ich mich am cleversten mit Bordmitteln der o.g. Konfig vor Spam schütze ist ja auch noch offen ...


Please help.

loconate
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
16.07.2008 um 08:29 Uhr
Hallo.

Und 3. sprich wie ich mich am cleversten mit Bordmitteln der o.g. Konfig vor Spam schütze ist ja auch noch offen

Wenn der MS POP3 Connector eingesetzt wird, dann kannst du dich nur mit dem Junk-E-Mail Filter von Outlook 2003/2007 gegen SPAM schützen.
Wenn du die SPAM Filter des Exchange oder ein 3rd Party Produkt einsetzen willst, dann muss die Zustellung der Nachrichten über SMTP erfolgen oder der POP3 Connector gewechselt werden (z.B. POPBeamer von http://www.dataenter.at )

LG Günhter
Bitte warten ..
Mitglied: loconate
16.07.2008 um 09:09 Uhr
Schade das hatte ich befürchtet...

Grüße
loconate
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

E-Mail
gelöst Mail Spam fremde IP (10)

Frage von BerndP zum Thema E-Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...