Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Speedport dual als Router und Modem laufen lassen

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: Triton92

Triton92 (Level 1) - Jetzt verbinden

13.10.2013, aktualisiert 20:08 Uhr, 1765 Aufrufe, 6 Kommentare, 1 Danke

Hallo,

meine Frage ist nun,kann ich den Speedport w700v gleichzeitig als Router und Modem benutzen?

Denn ich will meine Playstation über PPPoE ins Internet bringen.Damit das -im Moment- klappt, muss ich aber die Zugangsdaten vom Router entfernen,dass bedeutet das ich dann jedes andere Internet fähige Gerät ebenfalls über die PPPoE Zugangsdaten konfigurieren müsste,was die Sache unnötig umständlich machen würde.

Infos:
Speedport w700v (isdn dsl)
Fimware 3.33
Verbindung zwischen Speedport und Router ist über Wlan

Im Router steht noch "Die normale Router-Funktion wird durch die "PPPoE Pass-Through"-Funktion nicht beein- trächtigt."
Da stellt sich mir die Frage, inwiefern diese nicht beeinträchtigt wird,bedeutet das, dass ich dann "Normal" mit dem Pc über den Router ins Internet einloggen und dann gleichzeitig noch mit der PS3 über PPPoE verbunden sein kann?

Schon mal Danke für die Hilfe
Mitglied: Dobby
14.10.2013 um 02:13 Uhr
Hallo,

Du kannst Deinen Speedport entweder als Modem "konfigurieren" bzw. ihn im so genannten "bridged Modus laufen lassen
oder Ihn als Router laufen zu lassen mit SPI & NAT!

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
14.10.2013 um 10:17 Uhr
Und was wäre der Vorteil der Nutzung eines Speedports als Modem?

Die Nachteile sind leicht aufzuzählen.
ungeschützt im Internet
Endgerät direkt angreifbar
Nicht mehr als ein Endgerät gleichzeitig nutzbar

Nebenbei könnte es sein, dass dein Speedport dir auch och das Telefon zur Verfügung stellt.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Triton92
14.10.2013 um 10:45 Uhr
Der Vorteil wäre Nat Typ 1 bei der Playstation.
Und das mit der Angreifbarkeit ist mir bewusst,deswegen war ja auch meine Frage ob man beide Modi gleichzeitig verwenden kann,damit die Pc's nicht ungeschützt sind.

Das Telefon ist an das Ntba angeschlossen.

An die Smarten Leute, die Beiträge als "nicht" hilfreich Voten. Vielleicht mal aufschreiben was daran nicht hilfreich ist,denn es hilft mir nicht und den anderen genauso wenig..
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
14.10.2013, aktualisiert 15.10.2013
Zitat von Triton92:
Der Vorteil wäre Nat Typ 1 bei der Playstation.
Was ist Nat Typ 1 und worin liegt der Vorteil?
Das ist wohl eine Playstation Nomenklatur. Und nebenbei ganz grausam.
Die RFC Bezeichnungen lauten anders: http://de.wikipedia.org/wiki/Network_Address_Translation

aber: Du solltest mal die Portweiterleitung versuchen um die für dich sinnvollen eingehenden Signale an deine Playsation zu leiten. Das ist vermutlich die Idee dahinter.
Das ist auch der Trick, wie VOIP oder Webdienste (mit DynDNS) hinter NAT-Routern funktionieren. Damit erreichst du dein Ziel und hast deine Geräte immer noch vom Router geschützt.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
14.10.2013 um 14:09 Uhr
Irgend wie ist es wie bei allen diesen Beiträgen, wo man dann zum Schluss so oder so wieder zu dem einen Thema kommt
einem richtigen Router oder einer richtigen Firewall und einer DMZ in der der ganze "Kram" platziert wird den man im LAN gar
nicht haben möchte oder der so oder so nur Probleme macht bzw. ein Sicherheitsrisiko nach dem anderen schafft!

Daher mein Tipp;

- Kauf Dir einen richtigen Router oder eine richtige Firewall die Dir die Möglichkeiten auch geben die Du benötigst bzw.
Dich realisieren lassen was Du vorhast oder was sinnvoll in Deiner Situation ist.

- Kauf auch gleich einen kleinen Switch dazu den Du einsetzen kannst und der VLAN fähig ist, so etwas kostet heute
keine 150 € mehr und ist selbst für Schüler erschwinglich geworden die eben auch nebenbei einen 400 € Job annehmen
bzw. sich die Sachen alle samt gebraucht bei ebay "schießen".

MikroTik Router RB4xx, RB7xx oder RB9xx da ist für jeden Geldbeutel etwas dabei.
- Dazu gibt es auch Bücher die einem den Einstieg enorm erleichtern.
Alix oder Soekirs Board und dann mit einer OpenSource Lösung arbeiten wie zum Beispiel;
- pfSense, mOnOwall, IPCop, IPFire, ZeroShell, ClearOS, DD-WRT, OpenWRT, Tomato, lif4l + Eisfair,.......
Auch zu pfSense gibt es ein Buch was einem den Einstieg erleichtert und hier im Forum auch sehr gute Anleitungen zum abtippen!
Router mit einem vorinstalliertem DD-WRT fertig kaufen, ab 30 € hat Buffalo so etwas im Programm.

Einen Switch für 25 € mit 5 GB LAN Ports für die DMZ und einen Switch für 35 € mit 8 GB LAN Ports für das LAN
die haben heute schon VLANs mit im Programm und mit dem richtigen Router oder richtigen Firewall zusammen
ist das eben auch nichts wundersames oder ominöses mehr.

Dann kannst Du aber alles so realisieren wie Du es brauchst und gerne hättest und zwar ohne Probleme!

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Triton92
15.10.2013 um 11:33 Uhr
Danke vielmals
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Firewall
PfSense Firewall mit Speedport Hybrid Router (2)

Frage von maddig zum Thema Firewall ...

Batch & Shell
gelöst Batch-Datei mit anderem Benutzer laufen lassen und dann wieder sofort abmelden (4)

Frage von Zunaras zum Thema Batch & Shell ...

LAN, WAN, Wireless
Fritzbox 3170 als modem und Lancom 1781ew+ als Router (6)

Frage von ItGeek zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
Suche einen Dual oder Multi Wan Router (26)

Frage von Roland30 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...