Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Speedport LTE II Router. Von aussen auf einen Rechner zugreifen

Frage Internet Server

Mitglied: gebauera

gebauera (Level 1) - Jetzt verbinden

20.03.2013 um 15:16 Uhr, 11269 Aufrufe, 28 Kommentare, 1 Danke

Hallo,

LTE: Business XL (Telekom)

wir haben einen Rechner mit einer festen IP, auf dem die Golfsoftware Albatros laeuft. Diese enthält ein Modul zur Online-Buchung.

Von innerhalb des Netzwerks kann man mit http://192.168.19.22/albport per Browser die Onlinebuchung aufrufen.

Von aussen ist das nur mit dyndns möglich.

Wir haben dazu hoftrages.dyndns.org erstellt und den DynDns-Updater auf diesem Rechner installiert.

Im Router haben wir unter Einstellungen->Erweiterte Einstellungen->DDNS dyndns aktiviert und der Status steht auf "Aktualisierung erfolgreich". Zusätzlich mussten wir den Port 443 (für https) freigeben, das ist ebenfalls erfolgt.

Wenn man jetzt allerdings https://hoftrages.dyndns.org/albstat auf einem Gerät ausserhalb des internen Netztes eingibt, kommt leider nix.

Was mich schon verwundert ist einmal die IP-Adresse, die dyndns festlegt. Mit whatismyip.com kann ich festellen, dass wir zwei Adressen haben: a) IP-Adress 100.7.XX.XX b) Proxy detected 80.187.103.xxx. Der Proxy wird von dyndns "umgeleitet". Ist das richtig?

Hat jemand eine Ahnung warum das nicht geht?
28 Antworten
Mitglied: mrtux
20.03.2013, aktualisiert um 16:05 Uhr
Hi!

Hast Du mal einen anderen Dyndnsabieter getestet (z.B. Noip)? Warum verwendest Du den DynDNS-Updater auf dem Rechner UND den im Router verbauten IP Updater Daemon? Ein Updater reicht....

Soweit ich weiss unterstützt der Router selbst zumindest den Anbieter Noip, laut Aussage eines Telekom Technikers. Ich bekomme meinen LTE II Router erst nächste Woche und kann daher nur mit Vermutungen dienen, habe mich aber extra mit einem Techniker verbinden lassen, der mir die Dyndns Fahigkeiten vorher versichert hat und mir wurde ebenfalls bestätigt, dass es zumindest mit Noip (verwende ich hier schon seit mehr als 10 Jahren) problemlos klappen soll.

Aber deine Aussage über den Proxy verunsichert mich jetzt doch auch, denn ich habe quasi noch keine Erfahrung mit LTE, nicht dass es da keine echten öffentlichen IPs gibt, wie man das von manchen Billig-Mobilfunkanbietern kennt. Dann würde u.U. ein Zugriff von aussen gar nicht klappen.

Vielleicht kann mich da ein Kollege mit mehr Erfahrung über LTE aufklären. Hat die Telekom bei LTE öffentliche IPs wie man sie bei DSL hat?

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: gebauera
20.03.2013 um 15:57 Uhr
Ich habe mich jetzt in no-ip angemeldet und dies auch im Router hinterlegt. Aktualisierung ist in Ordnung. Aber der Aufruf https://hoftrages.dyndns.org/albstat/index.jsp geht leider trotzdem noch nicht

Die Portweiterleitung habe ich im Router ebenfalls gemacht:

Typ: Benutzerdefiniert
Protokoll: TCP
Remote-Host:
Remote-Portnummernbereich: 443
Lokaler Host: 192.168.19.22
Lokale Portnummer: 443
Status: Aktiviert
Bitte warten ..
Mitglied: dog
20.03.2013, aktualisiert um 17:09 Uhr
01.
;; ANSWER SECTION: 
02.
hoftrages.dyndns.org.	22	IN	A	100.90.21.194
100.64.0/10 ist der Adressraum für Carrier-Grade NAT (http://tools.ietf.org/html/rfc6598), also anders gesagt eine private IP-Adresse.
Mit so einer Adresse wirst du niemals Port-Forwarding machen können.

Einzige Möglichkeit: Webserver mieten, VPN zu dem aufbauen und über den Server tunneln...
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
20.03.2013 um 17:42 Uhr
Moin,

Du kannst so etwas ganz schnell mit dig/host udn whois selbst nachschauen:

roku:~$ dig hoftrages.dyndns.org 
 
; <<>> DiG 9.8.1-P1 <<>> hoftrages.dyndns.org 
;; global options: +cmd 
;; Got answer: 
;; ->>HEADER<<- opcode: QUERY, status: NOERROR, id: 21736 
;; flags: qr rd ra; QUERY: 1, ANSWER: 1, AUTHORITY: 0, ADDITIONAL: 0 
 
;; QUESTION SECTION: 
;hoftrages.dyndns.org.		IN	A 
 
;; ANSWER SECTION: 
hoftrages.dyndns.org.	3	IN	A	100.90.21.194 
 
;; Query time: 1 msec 
;; SERVER: 192.168.178.1#53(192.168.178.1) 
;; WHEN: Wed Mar 20 17:39:11 2013 
;; MSG SIZE  rcvd: 54 
 
 
 
$ whois 100.90.21.194 
# The following results may also be obtained via: 
# http://whois.arin.net/rest/nets;q=100.90.21.194?showDetails=true&showARIN=false&ext=netref2 
 
NetRange:       100.64.0.0 - 100.127.255.255 
CIDR:           100.64.0.0/10 
OriginAS:        
NetName:        SHARED-ADDRESS-SPACE-RFCTBD-IANA-RESERVED 
NetHandle:      NET-100-64-0-0-1 
Parent:         NET-100-0-0-0-0 
NetType:        IANA Special Use 
Comment:        This block is used as Shared Address Space. Traffic from these addresses does not come from IANA. IANA has simply reserved these numbers in its database and does not use or operate them. We are not the source of activity you may see on logs or in e-mail records. Please refer to http://www.iana.org/abuse/ 
Comment:         
Comment:        Shared Address Space can only be used in Service Provider networks or on routing equipment that is able to do address translation across router interfaces when addresses are identical on two different interfaces. 
Comment:         
Comment:        This block was assigned by the IETF in the Best Current Practice document, 
Comment:        RFC 6598 which can be found at: 
Comment:        http://tools.ietf.org/html/rfc6598 
RegDate:        2012-03-13 
Updated:        2012-04-23 
Ref:            http://whois.arin.net/rest/net/NET-100-64-0-0-1 
 
OrgName:        Internet Assigned Numbers Authority 
OrgId:          IANA 
Address:        12025 Waterfront Drive 
Address:        Suite 300 
City:           Los Angeles 
StateProv:      CA 
PostalCode:     90292 
Country:        US 
RegDate:         
Updated:        2012-08-31 
Ref:            http://whois.arin.net/rest/org/IANA 
 
OrgAbuseHandle: IANA-IP-ARIN 
OrgAbuseName:   Internet Corporation for Assigned Names and Number 
OrgAbusePhone:  +1-310-301-5820  
OrgAbuseEmail:  abuse@iana.org 
OrgAbuseRef:    http://whois.arin.net/rest/poc/IANA-IP-ARIN 
 
OrgTechHandle: IANA-IP-ARIN 
OrgTechName:   Internet Corporation for Assigned Names and Number 
OrgTechPhone:  +1-310-301-5820  
OrgTechEmail:  abuse@iana.org 
OrgTechRef:    http://whois.arin.net/rest/poc/IANA-IP-ARIN 
 
# ARIN WHOIS data and services are subject to the Terms of Use 
# available at: https://www.arin.net/whois_tou.html 
#
Da steht eigentlich alles drin. Wie dog schon sagte:

VPN-Server mieten.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
20.03.2013, aktualisiert um 18:17 Uhr
Moin,

ich hoffe, dass das nicht Dein richtiger DDNS-account ist? Ansonsten fix die Bearbeiten-Option aktivieren! Andererseits: wird eh nix passieren . Die Telekomiker geben für Ihr LTE nur öffentliche Adressen (zwar dynamisch, aber immerhin) für ihre call&surf via HSPA/LTE-Pakete heraus, das hätte man vorher abklären sollen!

LG, Thomas

Tante Edith sagt noch: da Ihr jetzt eh auf dem Vertrag festhängt, kommt es auf die paar Ocken auch nicht mehr an . Soll dafür funktionieren ....
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
20.03.2013, aktualisiert um 22:25 Uhr
Hi!

Zitat von gebauera:
Ich habe mich jetzt in no-ip angemeldet und dies auch im Router hinterlegt. Aktualisierung ist in Ordnung. Aber der Aufruf
https://hoftrages.dyndns.org/albstat/index.jsp geht leider trotzdem noch nicht

Aber nicht über Noip, denn dann würde deine URL anders aussehen...Aber das hat sich ja nun wohl eh erledigt und ich dachte mirs doch gleich, dass bei der Adresse was komisch ist....

Aber nochmal für ganz Doofe wie mich...Habe ich das richtig verstanden, die Call&Surf per LTE haben öffentliche IPs und die Business LTE Kunden haben nur private? Das wäre aber sehr ungewöhnlich und ich kann das auch nur schwer glauben. Der TO hat ja angeblich einen Business LTE Vertrag bei der Telekom, daher meine Verunsicherung und die nochmalige Rückfrage an die Kollegen.

@keine-ahnung: Bist Du dir da echt sicher?
Ich hab den Telekomiker extra im Detail darüber befragt und er sagte es wären öffentliche IPs genau wie bei einem Call&Surf DSL Anschluss. Denn da ich ab und zu mal zu Testzwecken auch einen Forward einrichte, wäre eine private IP (also die Provider NAT) eigentlich ein No-Go für mich und hätte übrigens bei meiner Call&Surf per LTE Bestellung auch noch alle Möglichkeiten offen d.h. mein Vertrag ist noch nicht in Kraft. Hab ja noch nicht mal eine Auftragsbestätigung vorliegen.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
20.03.2013 um 20:32 Uhr
Zitat von mrtux:
@keine-ahnung: Bist Du dir da echt sicher?
Mehr als das ....

Ich habe mich lange genug mit den Telekomikern rumgeprügelt ... Ist definitiv so, es sei denn, im letzten Monat wäre Entscheidendes passiert.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: dog
21.03.2013, aktualisiert um 08:23 Uhr
Also ich habe einen Call & Surf via Funk mit LTE und bekomme eine öffentliche IP (APN internet.home).
Bei der Vorrecherche habe ich aber auch von Kunden gelesen, die eine private IP bekommen.

Der TO sagt:
LTE: Business XL (Telekom)

und das einzige was ich dafür finde ist:
http://www.t-mobile.de/business/datentarife/0,22199,14421-_,00.html

Das ist aber ein reiner Surf-Tarif, sprich private IP (APN internet.t-mobile).
Bitte warten ..
Mitglied: gebauera
21.03.2013 um 09:31 Uhr
Da scheint das Problem zu liegen. internet.home geht nämlich nicht - ich habe stattdessen internet.telekom einrichten müssen.

Gestern sind mir alle möglichen Informationen um die Ohren geflogen, aber was davon wahr ist, weiss ich nicht.

Laut Cheffe hatte er zuerst einen Call&Surf Tarif, aber da der Golfplatz keine Hausnummer hat, wäre der Empfang immer nur am Anfang des Platzes. Die Gebäude sind aber einen halben Kilometer davon weg. Deshalb wurde der Tarif angeblich auf Business XL umgestellt, da dieser technisch anders realisiert ist (nicht stationär wäre). Kann das sein?

Bei der Telekom Hotline wurde uns jetzt gesagt, dass das mit dem Businiss XL so nicht funktioniert, die Fachabteilung müsste einen Port durchleiten. Ob das wiederum stimmt, werden wir sehen.
Bitte warten ..
Mitglied: gebauera
21.03.2013 um 09:33 Uhr
Danke für die mdex Info - wenn nichts mehr geht, dann müssen wir das machen.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
21.03.2013 um 09:52 Uhr
Zitat von gebauera:
Da scheint das Problem zu liegen. internet.home geht nämlich nicht - ich habe stattdessen internet.telekom einrichten
müssen.
YEP. Stimmt internet.home geht nur bei call&surf und ist der einzige LTE-APN der Telekomiker, über den öffentliche Adressen bereitgestellt werden ...
Gestern sind mir alle möglichen Informationen um die Ohren geflogen, aber was davon wahr ist, weiss ich nicht.
Dass wissen die meisten Telekomiker-Call-Center-Agents auch nicht, also nicht so schlimm
Laut Cheffe hatte er zuerst einen Call&Surf Tarif, aber da der Golfplatz keine Hausnummer hat, wäre der Empfang immer nur am Anfang des Platzes. Die Gebäude sind aber einen halben Kilometer davon weg. Deshalb wurde der Tarif angeblich auf Business XL umgestellt, da dieser technisch anders realisiert ist (nicht stationär wäre). Kann das sein?
Das ist Schwachsinn. Fakt ist, das die call&surf-SIM's an eine LTE-Funkzelle gedongelt sind, insofern ist es nicht möglich, die Karten "mobil" zu benutzen. Da die LTE-Zellen grösser sind als bei HSPA, sind da allerdings recht grosse Abdeckungen möglich - dies allerdings auch in Abhängigkeit vom genutzten Frequenzband (800Mhz grösser als 1800 Mhz).
Wenn es aber eine Funkzelle für den bebauten Bereich des Platzes gibt, kann dort problemlos call&surf aufgeschalten werden. Dies muss allerdings per Hand passieren, da die Datenbanken der TElekomiker das tatsächlich nach der postalischen Adresse realisieren.
Bei der Telekom Hotline wurde uns jetzt gesagt, dass das mit dem Businiss XL so nicht funktioniert, die Fachabteilung müsste einen Port durchleiten. Ob das wiederum stimmt, werden wir sehen.
Auch Blödsinn. Keine öffentlich Adresse = keine öffentliche Adresse. Diese Aussage ist bestenfalls ein Zeichen für übermässigen Portwein-Abusus
Sieh das mal im Lichte der Telekom: call&surf kostet um die 5 Euro im Monat, LTE business ab 50 (?) Ocken. Was würdest Du verkaufen, wenn Du provisionsabhängig Dein Leben fristest?? EBEN!

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: dog
21.03.2013 um 10:17 Uhr
Das ist Schwachsinn. Fakt ist, das die call&surf-SIM's an eine LTE-Funkzelle gedongelt sind

Ich gehe mal stark davon aus, dass der TO einen Call&Surf via Kabel Tarif meint.
Und der APL ist nunmal wirklich nur da wo es eine Hausnummer gibt.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
21.03.2013 um 10:33 Uhr
Oooops, dass wäre dann ein Denkfehler von mir. Wieso "empfängt" man kabelgebundenes DSL? Na gut, kann eine Freud'sche Fehlleistung sein. Da ich weit entfernt von kabelgebundenen DSL-Anschlüssen bin, reagiere ich bei call&surf vermutlich mit via Funk wie der berühmte Pavlow'sche Hund .

Wenn im Gebäude kein Telefonanschluss liegt, dann wäre es IMHO eine Option, die Geschichte nicht per LTE, sondern via HSPA anzubinden, wenn dort Empfang besteht. Mit 3G bekommst Du mit ein bisschen fummeln am APN auch eine öffentliche IP hin.
Insofern - darauf achten, dass am Endgerät (wird ja ein Router sein) LTE ausgeschlossen ist, dann wählt sich das Dingens zwangsweise ausschliesslich ins HSPA-Netz sein (so versorgt), dann einen APN einstellen, der öffentliche Adressen durchreicht (googeln - ich weiss nicht sicher, ob das legal in einem Forum darstellbar ist), dann müsste der DDNS-account synchronisiert werden.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: gebauera
21.03.2013 um 12:12 Uhr
Zitat von keine-ahnung:
Wenn im Gebäude kein Telefonanschluss liegt, dann wäre es IMHO eine Option, die Geschichte nicht per LTE, sondern via
HSPA anzubinden, wenn dort Empfang besteht. Mit 3G bekommst Du mit ein bisschen fummeln am APN auch eine öffentliche IP hin.
Kein 3G vorhanden, deshalb ja LTE
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
21.03.2013 um 13:00 Uhr
Jo, mal verliert man, mal gewinnt man nicht. Was ich nicht verstehe - was für einen call&surf-Vertrag hattet Ihr denn?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: gebauera
21.03.2013 um 17:53 Uhr
Zitat von keine-ahnung:
Was ich nicht verstehe - was für einen call&surf-Vertrag hattet Ihr denn?

Das weiss ich nicht, denn hat Cheffe gemacht und dann auch gleich auf Business XL geändert
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
21.03.2013 um 18:29 Uhr
Dann muss Cheffe jetzt leiden ... Schmerz ist mitunter eine Stimulanz der Lernbereitschaft

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: RayBanana
26.03.2013 um 10:34 Uhr
moinmoin

etwas spät, weil ich gerade erst aus dem urlaub komme.
aber vielleicht hilft meine kleine zusammenstellung ja noch jemandem, bevor er sich an einen teuren vertrag kettet.



Welcher APN mit welcher Anwendung / welchem Tarif:
reiner Festnetz PK-Tarif:
internet.home >>>> Call&Surf via Funk ( priv. IP-Range )

Mobilfunk-Tarif
NUR EDGE, UMTS UND HSDPA
internet.t-d1.de >>>> öffentliche IP-Ranges
internet.t-mobile >>>> nur private IP-Ranges NAT

ALLE BEARER (Mobilfunktarife keine Festnetzprodukte)
internet.telekom >>>> nur private IP-Ranges NAT
LTE geht nur mit dem internet.telekom !!!

Speed Port LTE = Home, Speed Box LTE = Mobilfunk

Weiteres
mobile IP-VPN ist zur Zeit nur via EDGE, UMTS und HSDPA möglich. LTE geht voraussichtlich ab Q3.2013
Entfernung Maximal 13,7 km für LTE
Bitte warten ..
Mitglied: dog
26.03.2013 um 10:39 Uhr
Call&Surf via Funk ( priv. IP-Range )

Das ist pauschal nicht richtig.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
26.03.2013, aktualisiert um 10:45 Uhr
Zitat von RayBanana:
Hi,
Welcher APN mit welcher Anwendung / welchem Tarif:
reiner Festnetz PK-Tarif:
internet.home >>>> Call&Surf via Funk
das ist korrekt.
( priv. IP-Range )
Das ist falsch. Hier gibt es sowohl im G3- als auch im G4-Netz öffentliche Adressen, IMHO z.Z. die einzige Variante, in G4 eine öffentliche IP zu erhalten.
Mobilfunk-Tarif
NUR EDGE, UMTS UND HSDPA
internet.t-d1.de >>>> öffentliche IP-Ranges
internet.t-mobile >>>> nur private IP-Ranges NAT
Hier gibt es auch noch den einen oder anderen APN mehr, der öffentliche Adressen vom Pink Panther zur Verfügung stellt
Speed Port LTE = Home, Speed Box LTE = Mobilfunk
Das ist IMHO auch nicht korrekt, da die Telekom die Hardewarebindung der call&surf-SIM's vor einem knappen Jahr aufgegeben hat ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: RayBanana
26.03.2013 um 10:57 Uhr
moin @keine-ahnung

gibt es für den APN internet.home öffentliche IPs, oder gibt es für den C&S via funk APNs auf denen es dann öffentliche IPs gibt?
kannst du mir da bitte genauere informationen zukommen lassen? da würde ich dann mal unsere "spezialistenquelle" im magenta umfeld zu befragen wollen.

an die weiteren APNs, die unter EDGE, UMTS, HSDPA öffentliche IPs zur verfügung stellen, müsste ich rankommen. wusste nur nicht, das es noch mehr gibt.

und das mit der aufgegebenen hardwarebindung ist auch eine interessante info. mal sehen, was unsere quelle dazu sagt.

munter,
nils
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
26.03.2013 um 11:12 Uhr
Zitat von RayBanana:
moin @keine-ahnung
Zurück,
gibt es für den APN internet.home öffentliche IPs
Ja. Immer vorausgesetzt, es ist ein c&s-SIM im Router! Für c&s via LTE kannst Du heute jeden x-beliebigen LTE-fähigen-Router nehmen, vorausgesetzt, er beherrscht das jeweilige Telekom-Frequenzband (m.E. aktuell nur LANCOM 4G und die neue LTE-Fritzbox, genaue Bezeichnung habe ich gerade nicht im Vorderhirn .
(Dies betrifft auch nur 4G in Ballungsräumen, also den 1800MHz-Bereich ...)

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.03.2013, aktualisiert um 11:43 Uhr
Zitat von keine-ahnung:
die neue LTE-Fritzbox, genaue Bezeichnung habe ich gerade nicht im Vorderhirn .

6842LTE

lks

PS: Verkauf ich auch aber eher selten,
Bitte warten ..
Mitglied: RayBanana
26.03.2013, aktualisiert um 11:43 Uhr
die neue LTE-Fritzbox, genaue Bezeichnung habe ich gerade nicht im Vorderhirn .
(Dies betrifft auch nur 4G in Ballungsräumen, also den 1800MHz-Bereich ...)

die neue 6842 kann 800, 1800 und 2600...


edit: ahhrg, da war ich lahm...
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.03.2013 um 11:44 Uhr
Zitat von RayBanana:
edit: ahhrg, da war ich lahm...


gräm dich nicht. Passiert mir auch öfter.
Bitte warten ..
Mitglied: gebauera
26.03.2013 um 12:52 Uhr
Danke Junx,

Ihr habt meinen Status von halb verwirrt in vollkommen verwirrt geändert

Ernsthaft: Wir brauchen einen Telekom-Mann. Meint Ihr es reicht einen Techniker zu holen oder kennt der sich mit so was nicht aus?
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
26.03.2013 um 13:07 Uhr
Zitat von gebauera:
Danke Junx,

Ihr habt meinen Status von halb verwirrt in vollkommen verwirrt geändert
Kein Thema. War anstrengend, hat lange gedauert, aber letztlich zum erwünschten Ziel geführt ---
Ernsthaft: Wir brauchen einen Telekom-Mann. Meint Ihr es reicht einen Techniker zu holen oder kennt der sich mit so was nicht aus?
Wenn die Zustände bei den Telekomikern bezgl. LTE noch so chaotisch sind wie vor 3 Monaten kann Dir dort keiner helfen Eine Frage - zwei Mitarbeiter - vier unterschiedliche Antworten, die alle Anspruch auf die volle Wahrheit haben.

Kurz: kein Festnetzanschluss zur Verfügung - vergiss LTE für Deinen Zweck oder nutze MDEX. Alternativ HSPA.
Mit Festnetzanschluss: keine Problem mit call&surf via LTE, wenn Du einen vernünftigen Router nutzt ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
26.03.2013, aktualisiert um 17:52 Uhr
Hi!

Uiii, da haben wir (der TO und ich) eine Diskussion losgetreten. Ich berichte nochmal am Donnerstag, denn da wird bei mir Call&Surf via LTE geschaltet. Laut Telekom Mitarbeiter würden sie mich auch wieder zurück in den alten Vertrag zurück lassen, weil ich sehr nahe am Funkmast bin (ca. 10 Meter), es könnte evt. auch noch Probleme geben z.B. Funkschatten. Ab Donnerstag werde ich wissen ob es klappt und wenn nicht, bin ich erstmal offline...

mrtux
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Site-to-Site VPN mit LTE Router Teltonika RTU950 und Fritzbox 7390 (10)

Frage von flavourflo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Firewall
PfSense Firewall mit Speedport Hybrid Router (2)

Frage von maddig zum Thema Firewall ...

LAN, WAN, Wireless
2 LTE Router in einem Netzwerk (2)

Frage von mgrotjans zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
gelöst Huawei LTE-Router leitet jede Website auf 192.168.8.1 um (2)

Frage von scw2wi zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...