Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Speedport W700V erkennt DSL nicht

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: emwiemaikel

emwiemaikel (Level 1) - Jetzt verbinden

28.10.2006, aktualisiert 29.12.2006, 66896 Aufrufe, 19 Kommentare

anderes Modem+Router hat an gleichem Anschluss keine Probleme

Hallo,

habe seit ein paar Tagen von der T-Com ein Speedport W700V bekommen. Es scheint auch alles zu funktionieren ... ABER ... es erkennt das DSL Signal nicht.

Ich habe erstmal die einfachste Variante ausprobiert, ISDN und Wireless außen vorgelassen. Einfach, Splitter und Speedport verbunden, Rechner an einen LAN Ausgang, Speedport eingeschaltet und konfiguriert.

Die LED für DSL blinkt hektisch und bei der Konfiguration des Internetproviders kommt ein Dialog hoch, der sagt, dass kein DSL verfügbar sei und ich ohne Internetprovider weiterkonfigurieren könne.

Wenn ich das Speedport wieder vom Splitter trenne und ein altes DSL Modem und DLink-Router anschließe, kann ich problemlos weitersurfen

Leider konnte mir die T-Com Hotline nicht weiterhelfen, trotz wirklich großer Bemühungen der guten Frau am anderen Ende der Leitung (sogar mit Rückruf). Aber leider vergebens.

Wer kann helfen?!

Ist das Gerät kaputt??


thx,
emwiemaikel
Mitglied: xen0x
28.10.2006 um 01:37 Uhr
Hi,

hatte das Probleme letzte Woche selber, bei mir war es damals so, dass noch ein falsche Protokoll bei meinem DSL-Port auf seiten der T-Com eingestellt war, seitdem es umgestellt ist funktioniert es Wunderbar.

Beim Technischen Kundendienst (0800 33 02000) anrufen, das Problem wie ich es beschrieben habe schildern, die leiten dich dann schon an die richtige Adresse weiter. ;) Das ganze dauert allerdings 1-2 Werktage.

Mit freundlichen Grüßen
xen0x
Bitte warten ..
Mitglied: mecie21313
07.11.2006 um 07:30 Uhr
Also, das mit dem Port ist unwahrscheinlich, da es ja mit nem anderen Gerät funktioniert.

Mein Tipp => T-COM ENDGERÄTEHOTLINE 01805-1990 (steht auch in der B-Anleitung)
Bitte warten ..
Mitglied: emwiemaikel
07.11.2006 um 08:44 Uhr
Ich hatte die Hotline auch schon mehrfach an der Strippe. Bisher ohne Erfolg.

Es scheint so zu sein, dass im Speedport teilweise Siemens und teilweise Eriksson (oder so) Hardware verbaut ist, und dass die Telekom-seitige Gegenstelle denselben Hersteller aufweisen sollte. Bei mir ist allerdings beides Siemens

Ein Austauschgerät ist mittlerweile angekommen, das exakt dieselben Symptome zeigt. Und keiner bei der Telekom kann mir bisher erklären, was da los ist.

Mein Splitter ist mittlerweile 5-6 Jahre alt. Könnte es an dem Splitter liegen?!

Oder an der Verbindung zw. Splitter und Speedport? Hier verwende ich das graue mitgelieferte Ethernetkabel. Für meine andere (funktionierende) Konfiguration ist ein zweiadriges Spezialkabel dabei, das für den Speedport nicht passt.

Bitte helft!!!

danke,
michael
Bitte warten ..
Mitglied: xen0x
07.11.2006 um 15:53 Uhr
Wie gesagt, hatte das selbe Problem.

Es liegt nicht am Splitter, es liegt an dem an deinem Anschluss bei der Telekom eingestellt Einwahl-Protokoll/Verfahren. Bei alten Anschlüssen sind sehr oft noch die alten Verfahren eingestellt, da die alten Modems die neuen nicht unterstützen.
Der Speedport W700V unterstützt aber eben nicht das alte, sondern nur das neue Protokoll.

Das Umstellen des Protokolls kann nur die Telekom vornehmen, oder halt dein jeweiliger DSL-Anbieter.

Ich bin folgendermaßen Vorgegangen ...

1) Anruf bei der T-Com beim Technischen Kundendienst (0800 33 02000).

2) Von denen wurde ich an irgendeine andere Stelle weitergeleitet, kann dir leider nicht mehr genau sagen welche das war, vermutlich die Technische Beratung (0180 53 45345).

3) Dem Typen dort ist das Problem mit dem Protokoll aufgefallen und hat das Umstellen in Auftrag gegeben.

4) 2 Tage später hat der Speedport W700V funktioniert, dass alte Modem allerdings nicht mehr.
Bitte warten ..
Mitglied: mecie21313
07.11.2006 um 22:49 Uhr
^@ xen


Das was du meinst ist die UR2-Fähigkeit.... Ist aber eigentlich schwachsinn...

Den Splitter auf alle Fälle im T-Punkt austauschen (kostenfrei)...

Habe selbst einen Bekannten bei T-Com, und daher die entsprechenden Infos direkt...

@ emwiemaikel

Wenn Interesse besteht, lasse ich deinen Anschluss mal überprüfen- musst mir nur deine Festnetznummer per PN mailen...
Bitte warten ..
Mitglied: xen0x
08.11.2006 um 06:53 Uhr
Wenn es Schwachsinn ist, wieso funktioniert unser alter betagter 7 Jahre alter Splitter dann wunderbar seitdem das umgestellt ist ? ;)
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
08.11.2006 um 08:18 Uhr
Hi,
2 Möglichkeiten (ich vermute allerdings, daß der Router hin ist):

Hotline noch mal bemühen, darauf bestehen, daß die Leitung durchgemessen wird (man kann genau feststellen, wann der letzte DSL- Verbindungsversuch war und ob erfolgreich etc.)
oder - Kiste nach Absprache mit der Hotline tazschen (unter Hinweis auf den funktionierenden alten Router, - übrigens - Fehlkonfig scheidet praktisch aus, die DSL- Verbindung baut sich auf, egal, ob die Nutzerdaten stimmen oder nicht).

Allerdings solltest Du sicherstellen, daß die Kabel alle OK sind, ggf. vor dem Austausch noch mal andere testen, manche Rouer sind empfindlicher als andere.

Gruß - Toni

Edit:
Vielleicht kannst Du was brauchen, ich hab übersehen, daß da schon Kommentare dran sind, sorry...
Bitte warten ..
Mitglied: MyKell
09.11.2006 um 10:10 Uhr
....ganz klare Sache...im DSLAM ist der Port noch nicht UR2-fähig....einfach beim Service telefonisch unter 0800 330 2000 melden...
Bitte warten ..
Mitglied: mecie21313
09.11.2006 um 10:53 Uhr
....ganz klare Sache...im DSLAM ist der Port
noch nicht UR2-fähig....einfach beim
Service telefonisch unter 0800 330 2000
melden...


Wie kommst du denn auch auf den DSLAM ??? *schon merkwürdig, wie viele auf ein UR2-Problem schliessen...*

Wenn dem so wäre, hätte die ja bei der T-Com eine entsprechende Meldung an den Aussendienst geschrieben und dann wäre das Ding schon gegessen.... Vor allem, wenn es so wäre, würde das Modem von haus aus nicht pumpen- was ja der Fall ist (es blinkt), also versucht es mit aller Kraft eine Unterhaltung mit dem T-Com Port zu bekommen.

Ich tippe von vornherei auf Splitter, defektes Modem oder defekte Vakabelung...

Weitere Fragen:
- IST DER SPLITTER AN DER 1. TAE (1. TAE nach dem APL <Hausübergabepunkt>)
- Was für einen Zugang hast du??? DSL 1000 Rückfall auf 384 oder höher ??? Könnte auch an der Leitungsdämfung liegen, wenn du zu weit (mehr als 5000 Meter) vom Hauptverteiler (Hvt) bist.... Verschiedene Router/Modems haben dann probleme... Dann hilft eher eine Eumex 300IP
Bitte warten ..
Mitglied: xen0x
09.11.2006 um 13:48 Uhr
Ich komme darauf weil das Problem dort bei mir lag ;)


Auch wenn der Support bei der Telekom nach meiner Erfahrung wunderbar ist, gibt es dort auch Leute die solche Dinge nicht erkennen und somit auch nichts weiterleiten.
Bitte warten ..
Mitglied: mrgrego
13.11.2006 um 13:01 Uhr
Hallo !!!
Hatte ein ähnliches Problem.

Bitte auf jeden Fall den Splitter tauschen!

Das macht Telekom kostenlos!
Bitte warten ..
Mitglied: emwiemaikel
16.11.2006 um 12:14 Uhr
Hi,

erstmal vielen Dank für eure Hinweise. Bisher hat nix geholfen. Die Telekom braucht leider viele Anläufe, und Anrufe damit sie die Sache weiterverfolgt

zu1) Der Splitter ist direkt an der 1. und einzigen TAE Dose angeschlossen.
zu2) ich hab jetzt DSL2000, habe auch einen entsprechenden Durchsatz mit meiner alten Hardware. Vorher hatte ich DSL 1000.

Übrigens ist hier bei uns DSL erst seit, ca. 1,5 Jahren verfügbar. Wir haben das "Glück" hier bereits glasfaserverkabelt zu sein. Vielleicht ist das noch ein Hinweis für die Experten.

Als nächstes werde ich wirklich mal den Splitter tauschen und beten.
Bitte warten ..
Mitglied: BSTom
18.11.2006 um 19:44 Uhr
So nun mal Butter bei die Fische!!!!

Arbeite selber bei T-Com und berate die Geräte jeden Tag!

UR1 Fehler könnte sein, ist aber auf einem Blick beim Störungsdiest erkennbar!
Einfach fragen ob der Port UR1 oder UR2 geschaltet ist!

Was bei Dir der wahrscheinlichste Fehler zu sein scheint, ist Deine Glasfaser DSL Vermittlung.

Der w 700v kann sich an denen telweise nicht synchronisieren, frag einfach mal nach an was für einem DSLAM Du hängst. Ist es ein Ericson Outdoor DSLAM wird Dir Dein 700 gegen einen 701 getauscht und alles ist wunderbar!.

Hoffe Dir damit geholfen zu haben!

WIe gesagt es gibt nur 3 Möglichkeiten.
Speedport putt (eher unwahrscheinlich) Erfahrungswert.
UR1 nur dann wenn Dein altes Modem ein großer weisser Kasten ist und von SIemens ist.
Und die Ericson Glasfaser Nummer.

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: hamster1337
18.11.2006 um 23:06 Uhr
Servus!

Ich hab mich jetzt da zwar nicht durchgelesen aber ich bin Stift bei der Telekom und war schon beim service mit dabei! hab die dinger auch schon installiert. also

ich geh jetzt mal davon aus das dein DSL geschalten ist und es bis zu deiner ersten Telefon Dose geht und du alles soweit korrekt verkabelt hast! (falls dein dsl schon an der Telefondose nicht synchron wird Hotline anrufen 0800 330 2000 ;)

am speedport w700v gibts so nen blöden schalter an der unterseite der schimpft sich Modem Intern / Extern schalt den auf jedenfall auf intern sonst läuft die kiste als "nackter" router!! das waren fehler die ich des öfteren gesehen habe!!!

Mit freundlichen Grüßen hamster
Bitte warten ..
Mitglied: mecie21313
19.11.2006 um 10:35 Uhr

Was bei Dir der wahrscheinlichste Fehler zu
sein scheint, ist Deine Glasfaser DSL
Vermittlung.


WIe gesagt es gibt nur 3
Möglichkeiten.
Speedport putt (eher unwahrscheinlich)
Erfahrungswert.
UR1 nur dann wenn Dein altes Modem ein
großer weisser Kasten ist und von
SIemens ist.
Und die Ericson Glasfaser Nummer.

Thomas


Hallo Thomas,

wie kommst du darauf,d as er an GF hängt ??? Schreibt er doch nirgends- oder habe ich es übersehen ???

Und, warum kann der SP nicht defekt sein ??? Zur zeit häufen sich die 700er bei T-Com in der Reparatur- soviel wie ich weiss ...
Bitte warten ..
Mitglied: Technoob
23.11.2006 um 17:25 Uhr
Also, dass ich gerade online sein darf, hab ich nicht dem "Speedport" zu verdanken- sondern dem "Teledat 631" -Router.
Habe mich schon tagelang mit der Verkabelung und der Hotline auseinander gesetzt- ohne Erfolg.

Hier die Symptome:
Speedportrouter funktioniert zunächst einwandfrei.
Dann erste Störung: halbe Stunde am Abend -Dsl Leuchte blinkt
Am nächsten Morgen dann gar kein Internet mehr.

Nach mehreren Anrufen bei diversen dubiosen Telekomhotlines und zehn unterschiedlichen Diagnosen, Nervenzusammenbrüchen...hab ich angefangen sämtliche Möglichkeiten auszuschließen:

besorgte mir 2.Speedport: funktionierte auch nicht!
Kabellänge: verkürzte und setzte mich mit Speedport und Laptop in den Keller: funktionierte auch nicht!

Komischerweise funktionierte der Speedport einen anderen Tag wieder. Also dachte ich, die bei der Telekom hätten auf "UR2" umgestellt und jetzt ist alles in Butter. Denkste!

Heute funktionierte das SCH...Ding wieder nicht. Also schloss ich das Netzwerk aus: entfernte alle Netzwerkkabel: Voila funktioniert- Dsl Lampe leuchtet konstant und der Speedport geht auch brav online.

Jetzt will ich aber auch mit den PC online gehen: Stecke Lankabel wieder rein- DSL Leuchte geht sofort aus.

Die Lösung? Hab mir einen "Teledat Router 631" besorgt. Das Ding funktioniert einwandfrei. Geht sofort Online und alles ist toll. Außer das er kein Wlan-Router ist und man ihn nicht so gut konfigurieren kann. Also nicht zu gebrauchen!

Die Diagnosen der Telekom:
"UR2"- Protokoll
"Kabellängen zu lang"
Störung in der Leitung : Massestörung- warum kann man dann trotzdem telefonieren?

Was ist der Unterschied zwischen den Routern und wie kriegt man die T-Com dazu den Speedport zum laufen zu bringen? Morgen kommt der Techniker, da bin ich mal gespannt, welche Diagnose der stellt!
Bitte warten ..
Mitglied: ObbA
01.12.2006 um 21:46 Uhr
Hi

Der Anschluss eines externen Modems scheint nur für ein VDSL2 Modem zu sein ?
Steht zwar in der Anleitung: „Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, ein externes Modem, z.B. ein VDSL2-Modem anzuschließen und anstelle des internen Modems zu verwenden.“ das ging bei mir aber auch nicht (Modem: Teledat 431 LAN). Das interne hat 1Tag getan, nun kriege ich keine Verbindung mehr.
Meine Meinung zum Speedport W 700 V : Absolut unbrauchbar!

cu ObbA
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
05.12.2006 um 08:39 Uhr
wie kommst du darauf, das er an GF hängt ??? Schreibt er doch nirgends oder habe ich es übersehen ???

Das scheint mittlerweile bei den Telekomikern ein bekannter Fehler zu sein. Der W700V gilt bei der Technischen Diagnose der Telekom als nicht kompatibel mit DSL in Glasfaser-vermittelten Gebieten. Die Endgeräte-Hotline (leider eine Teuernummer 01805-1990) leitet einen auf Wunsch zu einer Abteilung weiter, wo ein Tausch gegen einen W701V durchgeführt wird.
Bitte warten ..
Mitglied: Mine24
29.12.2006 um 20:53 Uhr
Als erstes oute ich mich. Arbeite an der Technischen Hotline (01805 1990) von der Telekom.

Wenn DSL die ganze Zeit blinkt die Leitung in Ordnung ist kann es mit mehreren Teilen zusammen hängen. ( Abgesehen von der Verkabelung-> dann blinkt DSL nicht sondern ist aus und der Splitter ist okay)
1. wie du sagtest ihr habt die "tolle" Glasfasertechnik-> das kann er nicht
2. Die Leitung läuft nicht auf UR2
3. Wenn immer wieder DSL Abbrüche sind und man eine 6000 oder 16000 leitung hat liegt das vermutlich an dem L2 Modus, d.h. die Leitung fährt in den Schlafmodus runter und dann nicht schnell genug wieder hoch.

Zu 1.: die 1990 anrufen. Dort sagen daß ihr Glasfaser habt, dann wird das Gerät getauscht auf das Speedport W 701 V
Zu 2.: 0800 330 2000 nachfragen ob die Leitung auf UR2 läuft
Zu 3.: In solchen Fällen hilft nur 0800 330 2000 anrufen und denen sagen duie Leitung muß rekonfiguriert werden.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr
Port 7547 SOAP Remote Code Execution Attack Against DSL Modems Internet Storm Center (5)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

DSL, VDSL
DSL-Störung im Telekom-Netz (6)

Link von sabines zum Thema DSL, VDSL ...

Viren und Trojaner
Ransomware-Krypto Trojaner, welcher Virenscanner erkennt am besten ? (22)

Frage von hansdampf zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...