Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Spezial-Software auf anderen Rechner portieren

Frage Microsoft

Mitglied: otti1977

otti1977 (Level 1) - Jetzt verbinden

11.09.2009 um 21:35 Uhr, 4947 Aufrufe, 12 Kommentare

Hi erst mal,

ich habe immer öfter das Problem, dass Rechner mit Spezial-Software z.B. Rechner die best. Messungen in der Qualitäts-Sicherung vornehmen, abrauchen.

Meist hilft da auch ein Image (ich nutze True Image) nix, weil ich die Hardware des Rechners einfach nicht mehr bekommen kann!

Nun kenn ich Tools (WinStal, ThinApp), die können die Installation einer Software "quasi" imagen. D.h. man scannt der Rechner vor der Installation der Software, Installiert eine Software, scannt erneut und die Differenz der Scans wird dann als Installationsprogramm bzw. ausführbare Datei gespeichert.

Das hilft aber nix, wenn man eine Software auf einen Rechner bereits installiert hat und diese für einen evtl. Nachfolger sichern will.

Kennt einer von Euch ein Programm, welches bereits installierte Software von Rechner A nach Rechner B portieren kann, wenn die Software bereits installiert ist?? Und das am Besten Hardware unabhängig? Die Rede ist übrigens ausschließlich von Windows (2000, XP) - PCs!

Danke für alle ernstgemeinten Antworten und

Gruß aus Oberfranken

otti
Mitglied: St-Andreas
11.09.2009 um 21:47 Uhr
Wie wäre es mit Bare Metal Recovery als Alternative? Heisst Du sicherst ein Image auf eine andere Hardware zurück.

Gibts eigentlich von allen grösseren Imagesoftwareanbietern
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
11.09.2009 um 21:51 Uhr
Hi,

Zitat von otti1977:
Meist hilft da auch ein Image (ich nutze True Image) nix, weil ich
die Hardware des Rechners einfach nicht mehr bekommen kann!

Meist hilf da das Rückspielen des Images, Start im abgesicherten Modus, das Entfernen der alten Chipsatz- oder Hardwaretreiber und eine anschließende Reparaturinstallation von einer auf den neuesten SP-Stand angepassten Installations-CD.

Außerdem gibt es da auch von Acronis (wenn man den Müll bevorzugt) Lösungen, die das Zurückspielen auf andere Hardware ermöglichen.
Bitte warten ..
Mitglied: otti1977
11.09.2009 um 22:05 Uhr
Zitat von 81825:


Meist hilf da das Rückspielen des Images, Start im abgesicherten
Modus, das Entfernen der alten Chipsatz- oder Hardwaretreiber und eine
anschließende Reparaturinstallation von einer auf den neuesten
SP-Stand angepassten Installations-CD.


Sicher geht das auch, und da wir überwiegend Hardware von IBM/Lenovo einsetzen sind die Chipsatztreiber noch das kleinste Problem, aber ich bin halt extrem faul und es ist der Zeitfaktor, der dabei oft eine Rolle spielt - gerade in der Qualitäts-Sicherung.

So ne Anpassungs- bzw. Reperatur installation, die Du ja im Endeffekt vorschlägst, kann schon mal nen halben Tag dauern (da ist das Rückspielen des Images ja auch schon einberechnet). Bei mir fehlt es den Leuten da an Verständnis (leider).

Gruß aus Oberfranken

otti
Bitte warten ..
Mitglied: otti1977
11.09.2009 um 22:06 Uhr
Zitat von St-Andreas:
Wie wäre es mit Bare Metal Recovery als Alternative? Heisst Du
sicherst ein Image auf eine andere Hardware zurück.

Gibts eigentlich von allen grösseren Imagesoftwareanbietern

True Image kann es leider nicht. Andere Software des selben Herstellers, können das sehr wohl, aber zu welchem Preis!?

Gruß aus Oberfranken

otti
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
11.09.2009 um 22:10 Uhr
Vielleicht solltest du mal aktuelle Hardware verwenden, dann dauert eine Reparaturinstallation auch keinen halben Tag.
Bitte warten ..
Mitglied: St-Andreas
11.09.2009 um 22:17 Uhr
Acronis Backup & Recovery 10 Workstation (Deutsch)incl. Acronis Advantage Premier 81,00 €
enthalten Acronis Backup & Recovery 10 Universal Restore for Workstations (Deutsch)incl. Acronis Advantage Premier elektronisch
Versandkosten: 0,00 €
Gesamtsumme:Enthält 12,93 € MwSt. (19% auf 68,07 €). 81,00 €
Bitte warten ..
Mitglied: otti1977
11.09.2009 um 22:25 Uhr
Zitat von 81825:
Vielleicht solltest du mal aktuelle Hardware verwenden, dann dauert
eine Reparaturinstallation auch keinen halben Tag.


Klar, dass ist ja eigentlich das Problem.

Wir haben den Hardware Anbieter gewechselt. Jetzt muss ich ne Lenovo-Kiste auf ne DELL-Kiste portieren.

Gruß aus Oberfranken

otti
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
11.09.2009 um 22:50 Uhr
aber ich bin halt extrem faul
Dat iss halt immer schlecht.

Wie HW-Abhängig ist denn eigentlich die Software? Sonst pack das Ding doch einmal mit VMWare Converter in eine VM. Die kannste dann ziemlich flott auf jede HW werfen. Und wenn du Power willst kannst du das auf eine ESX-Farm packen.
Alternative ist natürlich einfach die HW 20 mal identisch in den Keller zu stellen.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: otti1977
11.09.2009 um 23:04 Uhr
Zitat von filippg:
> aber ich bin halt extrem faul
Dat iss halt immer schlecht.
Stimmt. Aber es ist halt i.d.R. echt der Zeitfaktor (und das rumgejammer der Prüfer/Meister)

Wie HW-Abhängig ist denn eigentlich die Software? Sonst pack das
Ding doch einmal mit VMWare Converter in eine VM. Die kannste dann
ziemlich flott auf jede HW werfen. Und wenn du Power willst kannst du
das auf eine ESX-Farm packen.
Alternative ist natürlich einfach die HW 20 mal identisch in den
Keller zu stellen.
Hardware-abhängig sind die in so fern, als das die Messgeräte sehr oft irgend nen Com-Port (RS-232, RS-422, 9-polig oder auch 25-polig) bzw. USB-Port brauchen. Das lässt sich - im ESX sowieso net - mit VMWare - IMHO - nicht realisieren. Hab grad kein VMWare zur Hand um das nachzuschauen. Bei VMWare-Server oder -WS lässt sich Hardware "durchschleusen" (denk ich).

Lass mich gerne eines Besseren belehren.

Gruß aus Oberfranken

otti
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
11.09.2009 um 23:23 Uhr
Naja, eine Suche nach "ESX USB" belehrt einen ganz schnell, dass ESX USB unterstützt. Und die lokalen Lösungen (Workstation, Player) können das auch ziemlich easy durchreichen.
Seriell sollte auch gehen - notfalls gibt es RS232-over-IP.
Grundsätzlich sollte man das Zusammenspiel vorher testen (wenn ein Gerät bezüglich des Timings sehr empfindlich ist gibt es wohl u.U. Probleme), aber wenn dir das Thema wichtig ist dürfte sich das durchaus lohnen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: dog
12.09.2009 um 06:07 Uhr
Acronis (wenn man den Müll bevorzugt)

Wer A sagt muss auch B sagen - also was empfiehlst du?

Grüße

Max
Bitte warten ..
Mitglied: otti1977
12.09.2009 um 08:57 Uhr
Hi zusammen,

hätte mich wohl mit VMWare etwas besser auseinandersetzen müssen.

Ich werde mich mal dran machen mein Problem mittels VMWare zu lösen.

Ich danke Euch allen und

Gruß aus Oberfranken

otti
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows 10
Netzwerkdrucker auf anderen Rechner übertragen (9)

Frage von lord-icon zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Ping Pakete gehen beim einen Rechner verloren und bei anderen ist alles normal (37)

Frage von Windows10Gegner zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Tools
gelöst Software, womit ich problemlos Rechner aus und anschalten kann (8)

Frage von Leo-le zum Thema Windows Tools ...

Windows 7
Windows 7 rechner fährt nicht mehr hoch - bluescreen (10)

Frage von jensgebken zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...