Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Sporadisches Druckerproblem Terminalserver 2008

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: dragonstyn

dragonstyn (Level 1) - Jetzt verbinden

27.03.2014 um 16:21 Uhr, 3573 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe ein sehr seltsames Druckerproblem bei einem Kunden.Die Umstände sind folgende:

Im Hauptquartier steht ein Terminalserver 2008. Der Aktuelle Druckertreiber ist hinterlegt.
Vor Ort stehen 2 PCs, einziger Unterschied ist, dass auf einem Win7 Pro 32bit installiert ist, auf dem anderen 64bit, aber das Problem bestand auch schon, als beide mit 64bit installiert waren. Beide sind mit dem aktuellen Treiber installiert.
Vor Ort steht der Drucker Sharp MX-2614N.
Aufgrund der Situation vor Ort kann keine VPN-Verbindung aufgebaut und der Drucker dadurch nicht lokal installiert werden.

Jetzt besteht das Problem, dass es immer wieder vorkommt, dass von einem oder beiden PCs per Remote nicht gedruckt werden kann, obwohl der Drucker jedes Mal mit "Terminal Server Virtual Print" (oder so ähnlich) verbunden ist. Das Event log des Servers spuckt dazu folgende Meldung aus:

Das Dokument xxx.xls im Besitz von xxx konnte nicht auf dem Drucker SHARP MX-2614N FARBE (umgeleitet 33) gedruckt werden. Versuchen Sie erneut, das Dokument zu drucken, oder starten Sie den Druckspooler erneut.
Datentyp: RAW. Größe der Spooldatei in Bytes: 132920. Anzahl der gedruckten Bytes: 0. Gesamtanzahl der Seiten des Dokuments: 1. Anzahl der gedruckten Seiten: 0. Clientcomputer: \\SERVERNAME. Vom Druckprozessor zurückgegebener Win32-Fehlercode: 122. Der an einen Systemaufruf übergebene Datenbereich ist zu klein.

Quelle: PrintSpooler
Ereignis-ID: 6161


Bisher wurde versucht:
PCs (beide) komplett frisch installiert (einer sogar zweimal: Erst 64bit, dann 32bit)
Onboard Netzkarte durch eine externe Karte ausgetauscht
Unterschiedliche Profile

Die Suche nach der Fehlermeldung hat keine Ergebnisse gebracht.

Hat von euch jemand eine Idee?
Mitglied: crazymama
28.03.2014 um 09:30 Uhr
Zitat von dragonstyn:

Hallo zusammen,

ich habe ein sehr seltsames Druckerproblem bei einem Kunden.Die Umstände sind folgende:

Im Hauptquartier steht ein Terminalserver 2008. Der Aktuelle Druckertreiber ist hinterlegt.
Vor Ort stehen 2 PCs, einziger Unterschied ist, dass auf einem Win7 Pro 32bit installiert ist, auf dem anderen 64bit, aber das
Problem bestand auch schon, als beide mit 64bit installiert waren. Beide sind mit dem aktuellen Treiber installiert.

Okay soweit, aber das verstehe ich nicht!
Vor Ort steht der Drucker Sharp MX-2614N.
Aufgrund der Situation vor Ort kann keine VPN-Verbindung aufgebaut und der Drucker dadurch nicht lokal installiert werden.

Auch wenn kein VPN möglich ist, so kann doch der Drucker lokal installiert sein!, oder?

Vielleicht müssen wir erst mal die Benennung 'vor Ort' definieren.
Sagen wir mal so:
Standort und LAN des Terminalservers ist serverseitig.
Standort der PC's die via rdp und WAN auf den TS zugreifen ist clientseitig.Dies ist 'vor Ort'.

Wenn ich es richtig verstehe:
Es existiert serverseitig ein LAN mit Terminalserver 2008.
Es existiert am entfernten Standort ein LAN mit PC's und ein Drucker Sharp MX-2614N mit LAN-Anbindung.
Der Drucker ist clientseitig auf diesen PC's installiert.

Ist das so richtig?

Gruß Crazy
Bitte warten ..
Mitglied: dragonstyn
01.04.2014 um 19:58 Uhr
Zitat von crazymama:

Vielleicht müssen wir erst mal die Benennung 'vor Ort' definieren.
Sagen wir mal so:
Standort und LAN des Terminalservers ist serverseitig.
Standort der PC's die via rdp und WAN auf den TS zugreifen ist clientseitig.Dies ist 'vor Ort'.

Wenn ich es richtig verstehe:
Es existiert serverseitig ein LAN mit Terminalserver 2008.
Es existiert am entfernten Standort ein LAN mit PC's und ein Drucker Sharp MX-2614N mit LAN-Anbindung.
Der Drucker ist clientseitig auf diesen PC's installiert.

Ist das so richtig?

Ja, das ist so richtig. Der aktuelle Treiber ist lokal auf den PCs installiert und auf dem Server hinterlegt.
Bitte warten ..
Mitglied: crazymama
LÖSUNG 01.04.2014, aktualisiert 07.04.2014
Hallo Dragenstain,

wenn's so ist, sollte es eigentlich keinen Unterschied machen. Ich gehe mal davon aus, dass bei beiden PC's der Haken bei Drucker unter den lokalen Ressourcen gesetzt ist.
Steht evtl. etwas in den Ereignisprotokollen des Servers?

Aus Erfahrung muß ich allerdings sagen, daß Sharp-Treiber als kritisch anzusehen sind.
Sicher hast Du die Originaltreiber gewählt, weil Easyprint mache Druckerfeatures nicht abdeckt!?

Bei den Terminalservern, die in meiner Verantwortung liegen, habe ich die Druckerprobleme durch den Einsatz von Slimprinter (www.slimprinter.de) gelöst. Das kostet zwar etwas, aber dafür gibt es zu 99,9% keine Druckprobleme mehr. Alles von Microsoft hat außerdem den Nachteil, daß sich ständig der Druckername ändert, was manche Software nicht mag. Slimprinter löst auch dieses Problem.

Vielleicht einfach mal testen.

Wenn Du etwas in den Ereignisprotokollen findest, poste es doch hier mal.

Gruß Crazy
Bitte warten ..
Mitglied: dragonstyn
02.04.2014, aktualisiert um 10:08 Uhr
Hallo Crazy,

Zitat von crazymama:
Sicher hast Du die Originaltreiber gewählt, weil Easyprint mache Druckerfeatures nicht abdeckt!?
Ja, wir holen die Treiber immer direkt von der Seite des Herstellers.

Wenn Du etwas in den Ereignisprotokollen findest, poste es doch hier mal.

Wie oben schon geschrieben, steht im Protokoll vom Server dann immer das:

Das Dokument xxx.xls im Besitz von xxx konnte nicht auf dem Drucker SHARP MX-2614N FARBE (umgeleitet 33) gedruckt werden. Versuchen Sie erneut, das Dokument zu drucken, oder starten Sie den Druckspooler erneut.
Datentyp: RAW. Größe der Spooldatei in Bytes: 132920. Anzahl der gedruckten Bytes: 0. Gesamtanzahl der Seiten des Dokuments: 1. Anzahl der gedruckten Seiten: 0. Clientcomputer: \\SERVERNAME. Vom Druckprozessor zurückgegebener Win32-Fehlercode: 122. Der an einen Systemaufruf übergebene Datenbereich ist zu klein.

Und unter der Fehlermeldung finde ich nichts ähnliches.

Danke für den Tipp mit Slimprinter, ansehen werde ich mir das auf jeden Fall!

Gruß,
Dragenstain
Bitte warten ..
Mitglied: dragonstyn
07.04.2014 um 10:19 Uhr
Hallo Crazy,

wir haben das jetzt doch noch lösen können, war irgend ein seltsames Treiberproblem. Mit dem Universal-Treiber hat's dann geklappt.

Danke für deine Zeit!

Gruß,
Dragenstain
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows 2008 Terminalserver hängt (10)

Frage von Aubanan zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows 2008 Terminalserver Programmicons verschwinden (5)

Frage von Rapante90 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst NTP Server auf einem Windows Server 2008 R2 DC standardmäßig schon drauf? (11)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...