Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Standleitung alternative zur T-Com

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: 13198

13198 (Level 1)

19.01.2006, aktualisiert 17.12.2006, 9672 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo, kann mir jemand sagen ob es alternativen zur Standleitung der T-Com gibt. Bin auf der suche nach nem Provider und möchte gerne die Preise vergleichen. Laut T-Com wäre bei uns eine Standleitung möglich, allerdings mit geringer Geschwindigkeit, der eine Standort mit 256 K/s der andere mit 1,5 M/s

Kennt sich da jemand aus?

Danke
Mitglied: coredump
19.01.2006 um 11:45 Uhr
Moin Ald-Edv.

Probier es mal mit Arcor.
Die haben allerdings nicht überall in Deutschland ein eigenes Leitungsnetz.

Gruss
Core
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
19.01.2006 um 11:48 Uhr
Kann dir ScanPlus empfehlen!!
Bitte warten ..
Mitglied: Ragazzo
19.01.2006 um 12:10 Uhr
Zu empfehlen sind auch:

CELOX www.celox.de (Tochter der QSC)
und
CLARANET www.claranet.de

Bei Interesse, wir haben guten Draht zu beiden Firmen.
Bitte warten ..
Mitglied: derich
19.01.2006 um 13:43 Uhr
Acor SDSL Leitung 2 Mbit 8 IP Adressen
Bitte warten ..
Mitglied: Appel
19.01.2006 um 13:44 Uhr
Hallo,
wenn es für die Firma sein soll: Colt Telecom.


Gruß
Appel
Bitte warten ..
Mitglied: 13198
30.01.2006 um 12:16 Uhr
Hi, ist einer davon auch ein Betreiber der nicht auf dem T-Com Netz aufsetzt?
Bitte warten ..
Mitglied: Ragazzo
30.01.2006 um 12:31 Uhr
Beide nutzen eigenes Backbone (nicht der T-Com!!!)

d.h. die letzte Meile wird immer angemietet, aber im HVT (Vermittlungsstelle) werden die zwei Kupferadern auf das eigene Backbone geschaltet (also nix Telekom).
Andernfalls müssten alle Anbieter die Straßen aufbutteln, nur um zwei Kupferdrähte zu verlegen (kann keiner bezahlen, außer in machen Straßen von Großstädten, siehe Colt)



Zu empfehlen sind auch:

CELOX www.celox.de (Tochter der QSC)
und
CLARANET www.claranet.de

Bei Interesse, wir haben guten Draht zu
beiden Firmen.
Bitte warten ..
Mitglied: 13198
30.01.2006 um 13:05 Uhr
Hi, danke dir habe jetzt mal bei den beiden ein Angebot über eine 2 Mbit Festnetzverbindung angefordert. Danke....

Denke aber dass es nicht billiger sein wird als bei der T-Com da die ja das letzte Stück bei denen mieten müssen....

Beide nutzen eigenes Backbone (nicht der
T-Com!!!)

d.h. die letzte Meile wird immer angemietet,
aber im HVT (Vermittlungsstelle) werden die
zwei Kupferadern auf das eigene Backbone
geschaltet (also nix Telekom).
Andernfalls müssten alle Anbieter die
Straßen aufbutteln, nur um zwei
Kupferdrähte zu verlegen (kann keiner
bezahlen, außer in machen
Straßen von Großstädten,
siehe Colt)



> Zu empfehlen sind auch:
>
> CELOX www.celox.de (Tochter der QSC)
> und
> CLARANET www.claranet.de
>
> Bei Interesse, wir haben guten Draht
zu
> beiden Firmen.
Bitte warten ..
Mitglied: Ragazzo
30.01.2006 um 13:47 Uhr
Die letzte Meile (TAL = Teilnehmeranschlußleitung) ist von der Regulierungsbehörde (früher RegTP heute Bundesnetzagentur) vorgeschrieben und beträgt irgendetwas um die EUR 10,65/Monat für den anderen Anbieter, die er an die T-Com abführen muss.

Das hält sich im Rahmen und damit können andere auch billiger als der ehem. Monopolist sein
Bitte warten ..
Mitglied: 13198
17.12.2006 um 18:57 Uhr
Hallo, ich habe mich jetzt notgedrungen für zwei Company Connects der ... T-Com entschieden und hatte bisher nur Ärger mit der ... Leitung, sie ist zwei Nachmittage komplett ausgefallen. Der T-Vertriebler Kommiker meinte es wäre eine ganz andere Technik gegenüber DSL und viel sicherer weil sich dort nicht ständig die Ports ändern und so weiter und so fort...... und nun das!

Und die Hotline ist der Oberwitz, wenn man dort anruft und eine Störung meldet können einem die total hilflosen Mitarbeiter überhaupt nicht weiterhelfen. Genauer gesagt, die vertrösten einen nur mit einem Rückruf der NIE erfolgt. Er könnte höchstens mal einen Ping absetzen auf den Router ob dieser erreichbar ist (toll das kann ich selbst) aber mehr auch nicht, eine Leitung zu messen ist wohl dort überhaupt nicht möglich. Der Techniker meldet sich dann erst, wenn der Fehler behoben ist. Komischerweise kann aber die Leitung "überwacht" werden sagte man mir, wie kommt es dann, das man nichts messen kann? Jetzt frage ich mich natürlich wofür ich hier mein teures Geld hinblättere?! Hat jemand die gleichen Erfahrungen gemacht?

MfG
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft
Windows 10 Cloud: Eine Alternative zu Chrome OS

Link von BassFishFox zum Thema Microsoft ...

Windows Server
gelöst Heutige Alternative zu MS Technet zur Evaluierung von Server und Clients? (9)

Frage von gga333 zum Thema Windows Server ...

Google Android
Cyanogenmod alternative Downloadquelle (6)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Google Android ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (33)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (15)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

RedHat, CentOS, Fedora
Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen (13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...