Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Standortverknüpfung mit Freileitung welche Firma macht so etwas?

Frage Hardware Peripheriegeräte

Mitglied: freaky88

freaky88 (Level 1) - Jetzt verbinden

13.01.2015, aktualisiert 14.01.2015, 2373 Aufrufe, 9 Kommentare, 1 Danke

Erstmal Hallo,

ich Administriere hier ein kleines Netzwerk in meinem Unternehmen.

Wir haben 2 Standorte (entfernung ca 200m Luftlinie), zur Verbindung habe ich eine Wlan Bridge von Mikrotik im Einsatz,
bisher hatte das gut gereicht da am 2ten Standort nur 1 Rechner und 4 Bearbeitungsmaschinen stehen.

Nun soll allerdings dieser 2te Standort weiter ausgebaut werden, und die Bandbreite wird mir etwas zu gering (Servergespeicherte Profile, Überwachungskammeras usw.)

Zwischen Standort A und Standort B liegt eine Staße und 2 Grundstücke welche anderen Firmen gehören.

Mit den anderen Firmeninhabern und dem Bauausschuss der Gemeine habe ich bereits gesprochen einer genehmigung steht nichts im Wege.

Nun bin Ich auf der suche nach einer Firma welche erfahrung mit solchen Projekten hat bzw. diese Arbeiten ausführt. (Masten stellen so das das ganze etwas taugt, Leitung spannen usw.)

Kann mir einer von euch eine Empfehlung aussprechen bzw. hat soetwas in Betrieb, und würdet ihr Kupfer (cat.7) oder eher gleich ein Glasfaser Kabel verlegen lassen?
Mitglied: maretz
13.01.2015 um 18:14 Uhr
Moin,

in welchem Gebiet denn? Bringt dir ja wenig wenn man dir ne Firma aus Bremen empfiehlt aber du irgendwo südlich von München deine Firma hast...

Gruß,

Mike
Bitte warten ..
Mitglied: freaky88
13.01.2015 um 18:18 Uhr
Upps habe ich ganz vergessen ich befinde mich zwischen Stuttgart und Ulm.
Bitte warten ..
Mitglied: Alchimedes
13.01.2015 um 18:31 Uhr
Hallo ,

wir ueberbruecken unsere Beiden Standorte mittels Funkantennen. Durchsatz 100mb/sek am 2ten Standort sind 15 Mitarbeiter die an unserem
Netzwerk angebunden sind. Heisst da rennen Rechner , Telefon ,Backupscripte , e.t.c. ohne Probleme.
Die Funkanntenen suchen entsprechend die Kanaele selbstaendig aus, falls auf einem ploetzlich nen Taubenschwarm durchfliegt

Eingerichtet hat das Pahl.Net Systems.
http://www.pahl.net/solutions.html

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: stefaan
LÖSUNG 13.01.2015, aktualisiert 14.01.2015
Servus,

Freileitung im nordamerikanischen Stil ist so eine Sache...

Sowohl Mikrotik und Ubiquiti haben Geräte für Bridges im ac-Standard im Angebot, um ca. €300 Hardwarekosten könntest du die Funkstrecke ein bisschen tunen.

Grüße, Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
13.01.2015, aktualisiert 14.01.2015
Hallo,

Zitat von freaky88:
und würdet ihr Kupfer (cat.7) oder eher
Kupfer ist eine Antenne und ein Blitz mag das. Potentialtrennung der Betriebserden ist Pflicht usw....

gleich ein Glasfaser Kabel verlegen lassen?
Dann haste alles was du brauchst. Keine Antenne welche sich mit ein Blitz einig werden will, keine Gefahr der leitungs- und Bauteil bzw. Komponenten bzw. Rechner- und Anlagenbräterei durch fehlende Potentialtrennung der verschiedenen betriebserden, Bandbreiten Spielraum nach oben offen und wenn genug Adern eingeplant sind noch mehr Möglichkeiten. OK, POE fällt flach aber das sollte ja wirklich nicht das Problem sein Und preislich wenn Blitzschutz, Potentialausgleich der betriebserden usw. gemacht wird, ist dein Glas dann preiswerter....

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: freaky88
14.01.2015 um 12:21 Uhr
Wow da hat sich ja richtig was getan seit ich angefragt hatte, mitlerweile bekommt man ja eine Gigabit Richtfunk Bridge um 2700€, als ich damals gefragt hatte kostete soetwas noch 18000€.

Ich denke dann hat sich die Freileitung erledigt.

Vielen dank fürs neu Antriggern der Richtfunk idee.
Bitte warten ..
Mitglied: stefaan
14.01.2015 um 14:43 Uhr
Servus,

bezügl. Airfiber und Zulassung in Deutschland:
http://www.makes-it-work.de/backbone-upgrade-mit-ubiquiti-airfiber-5-gh ...

Grüße, Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: freaky88
14.01.2015 um 19:45 Uhr
Hmm,

Zitat WLAN-discount24.de:

Die AirFiber Komponenten arbeiten im lizenzfreien 24GHz Frequenzband. Sie benötigen daher keine gesonderten Zulassungen und haben keinerlei Lizenzkosten.

Aber besser ist es wohl Selbst nochmal bei der Bundesnetzagentur nachzuhacken.

Es gibt ja noch die 5Ghz Variante welche ja ganz sicher legal ist, dann wird es wohl die werden falls 24Ghz nicht in Ordnung sein sollten.

Vielen Dank für deine Anmerkung, habe nämlich heute Mittag bestellt vor Inbetriebnahme gehört soetwas natürlich geklährt.
Bitte warten ..
Mitglied: User1000
05.09.2016 um 09:23 Uhr
Falls jemand mal vor demselben Problem stehen sollte: In Stuttgart gibt es die Firma Kellner Telecom. Die machen professionelle Standortvernetzung, egal ob unterirdisch, Freileitung oder Richtfunk. Arbeiten u.a. auch für die großen Mobilfunkprovider. Allerdings: Professionalität hat auch seinen Preis...
Andere Anbieter für Glasfaserfreileitungen in BW sind mir nicht bekannt. Aber das will nichts heißen...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
gelöst Macht eine VPN Verbindung in eine DMZ sinn? (8)

Frage von M.Marz zum Thema Netzwerkmanagement ...

SAN, NAS, DAS
Storage RAID LUN Konfiguration - Wie macht ihr es (4)

Frage von Marco-83 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Off Topic
gelöst Kostenloser Support - Firma gesucht! (69)

Frage von runasservice zum Thema Off Topic ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...