Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Steckdosenleisten die sich nacheinander einschalten

Frage Off Topic

Mitglied: 32038

32038 (Level 1)

12.07.2006, aktualisiert 16:03 Uhr, 9512 Aufrufe, 10 Kommentare

Hi,

ich suche Steckdosenleisten die sich nacheinander einschalten. Das nicht wegen der hohen Einschaltbelastung gleich die Sicherung raus fliegt kann mir da jemand einen typ geben welche leisten empfelenswert sind.


Also ich meine einschaltverzögerte Steckdosenleisten

Mit freundlichen Grüßen

psbnet
Mitglied: Borstel
12.07.2006 um 10:58 Uhr
HI,

das sollte dein problem lösen

geh mal auf Conrad.de und gebe in die schnellsuche diese artikel nr. 610186 - 62 ein.
das ist eigendlich die lösung die mir spontan einfallen würde, alles andere wäre mit einen großen aufwand von elektrotechnik zu realisieren, und auch sehr teuer.

Mit freundlichen Grüßen Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: 31431
12.07.2006 um 11:51 Uhr
hi .. ich könnt ja auch noch etwas sinnloses dazu beitragen ..
Die Steckdosenleisten haben doch hoffentlich alle einen Schalter oder ?!
Dann könnte man in ruhe .. die einzelnen Schalter betätigen .. und das wäre auch noch kostengünstig ..

Wie das dann vom zeitlichen her aussieht .. da halte ich mich raus!

Mit freundlichen Grüßen
Mythiander
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
12.07.2006 um 12:01 Uhr
Mahlzeit,

also wenn du es wirklich so lösen willst, fallen mir nur Zeitschaltuhren ein.
Ich halte aber eine organisatorische Lösung für besser: Die User dazu bewegen, ihre Monitore etc. zum Feierabend auszuschalten. Die Wahrscheinlichkeit, dass alle Geräte manuell zum selben Zeitpunkt eingeschaltet werden ist sehr gering.
Falls dein Problem ein völlig anderes ist, lass es und bitte wissen!

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
12.07.2006 um 13:48 Uhr
Hi,
Du könntest sog. "Maste / Slave"- Leisten benutzen. Die schalten mit einer kleinen Verzögerung ein. Wenn man mehrere hintereinander hängt, schaltet die erste die zweite, diese die dritte...
Bei A... gabs die mal für knapp 10.-€

Nachteil ist, wenn Du das an der ersten Leiste angeschlossene Gerät ausschaltest, läuft das ganze rückwärts ab....

Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
12.07.2006 um 13:50 Uhr
"geh mal auf Conrad.de und gebe in die schnellsuche diese artikel nr. 610186 - 62 ein."

...es lebe das Handwerk...
Bitte warten ..
Mitglied: Borstel
12.07.2006 um 14:48 Uhr
lol, normal. machst du dich lustig???

ja also wenn ich in meiner ausbildung als elektroniker, in klammern schutzkleinspannung, AC 60V und DC 25V ;0), aufgepasst habe, muss eine sicherung kurze überspannungs spitzen (Induktionen auch genannt) vertragen können. Diese Induktionen entstehen durch einschalt sowohl auch beim abschalten von elektronischen betriebsmittel.

mit wieviel amperé ist deine steckdose mit der steckerleiste abgesichert und wie, zB. RCD(FI) oder normalen sicherungsautomaten???

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
12.07.2006 um 15:17 Uhr
@Borstel:

anscheinend hast Du nicht gut aufgepasst, da die genannten Spitzen wohl auch auftreten, wenn der Stromkreis anderweitig schon beansprucht wird, und dann kann eine kurze Spitze schon ausreichen.
Der Einschaltimpuls eines Elektromotors (alle Festplatten haben so was) kann locker mal das drei- vierfache des Nennstroms betragen, Du musst nur genügend gleichzeitig einschalten (SCSI- Box).
Auch Netzteile haben die unangenehme Eigensschaft, sich beim Einschalten einen ordentlichen Kick zu genehmigen, also schieb nicht alles auf die arme Sicherung!

Tipp eines alten Elektronikers: Sicherung mit Alufolie umwickeln, die hält!
(Humor, bitte NICHT probieren!!!!!)
Bitte warten ..
Mitglied: Borstel
12.07.2006 um 15:28 Uhr
LoL is ja doll, weis echt nicht wieso du mich kretisiert.

du hast ledentlich noch ein drittes beispiel für die entstehung für stromspitzen und erklärung aufgeführt.
wenn du mich schon kretisiert dann sag mir bitte wieso, wo ist meine fehler im beitrag war???

wie schonmal erwähnt bin elektroniker und kein elektriker/strippenzieher

Mit freundlichen Grüßen @ leknilk0815
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
12.07.2006 um 15:42 Uhr
Ein bisschen Kretik und Spass sollte man doch auch vertragen können, da muss Dir nicht gleich die Sicherung durchbrennen.
Psbnet hat ein Problem und eine konkrete Frage gestellt, da ist es wenig hilfreich, ihn nach seiner Sicherung zu fragen. Sie fliegt halt, wenn er sein Equipment startet, und mit einer Einschaltverzögerung ist das zu beheben. Warum sollte er ein dickeres Kabel mit einer dickeren Sicherung einbauen, wenns so auch geht? Man könnte ihm auch empfehlen, darauf zu achten, daß seine Frau/Freundin/Mutter nicht grade mit dem Staubsauger rumläuft, während er loslegt. Würde ihm aber auch nicht wirklich helfen...

Gruß - Toni

PS.: kritisieren wird von Kritik abgeleitet, bei kretisieren könnte man auch was lustiges ableiten...
Bitte warten ..
Mitglied: Borstel
12.07.2006 um 16:03 Uhr
jagut, hab aber nie was vom wechseln einer sicherung gesagt, hab ledendlich gefragt was für einer er drinne hat.

gehen wir mal davon aus es gebe solche steckerleiste mit einschaltverzögerung und Psbnet würde diese benutzen.psbnet hat alle seine geräte an dieser steckerleiste, schalten sich nacheinander ein, sicherung bleibt drinne und nun geht mutters usw... mit dem staubsauger los, wären wir dann nicht beim gleichen problem, also ich denke schon.

nun kann man doch auch mal die hauselektronik als fehler mit einbeziehen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
gelöst MSI All-In-One-PC lässt sich nach dem Runterfahren nicht mehr einschalten (13)

Frage von StefanKittel zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Server
Filezilla mehrere Server nacheinander über Verknüpfung öffnen (1)

Frage von HardwareSchubser zum Thema Server ...

TK-Netze & Geräte
gelöst Telefonanlage nach abschalten des Stroms wieder einschalten : Siemens Hipath 3800 (11)

Frage von tomi93 zum Thema TK-Netze & Geräte ...

Windows 10
Durch einschalten des xbox one controller ein programm starten (3)

Frage von xsoerenx zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...