Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wie steuert man den Zugriff auf eine Bestimmte IP?

Frage Netzwerke

Mitglied: IngoS

IngoS (Level 1) - Jetzt verbinden

24.08.2004, aktualisiert 01.09.2004, 5794 Aufrufe, 6 Kommentare

Ich habe das Problem, das ich ein Netzwerk von XP-Rechnern habe, die über einen Router miteinander verbunden sind.
Wie es nun sein sollte, hat jeder Rechner über den Router zugriff auf das Internet.

Da es mit der automatischen Anwahl probleme in Sachen Zeit gab, in Hinsicht von Update Programmen, etc., habe ich den Router auf manuell Anwahl gestellt.
Der Nachteil dabei ist, das von jedem Rechner aus über das Web-Interface die Verbindung auf- bzw. abgebaut werden muss, sollte dies nicht schon von einem anderem User getan sein. Leider ist dies nur eine Notdürftige Lösung, da es natürlich zu Problemen kommt, wenn User A noch surft, aber User B die Verbindung trennt.

Nun war mein Gedanke, das ich auf jedem Rechner eine Verknüpfung einrichte, über die ich die Verbindung zum Router, oder besser ausgedrückt, zum Gateway steuere!
Mein Ziel ist es also, jeden Client das Lokale Netzwerk über den Router zur Verfügung zu stellen, den einzelnem Client aber auch die Möglichkeit geben möchte auf das Internet zuzugreifen. Ich denke mal, dass dies über die IP des Gateway möglich sein sollte?! Wenn ich ihm die Verbindung vom Client her sperre, sollte auch der Zugriff auf das Internet gesperrt sein, wenn ich die Verbindung frei gebe, ist auch das Internet "frei".
Den Router würde ich dann selbstverständlich wieder auf automatische Anwahl stellen. Ich gehe auch davon aus, dass ich dann feste IP-Adressen an die Clients vergeben muss, da über die Sperrung des Gateway's auch die Zuordnung via DHCP ausbleibt?!

Ich wäre dankbar wenn mir in dieser Hinsicht jemand helfen könnte!
Entweder ob man über Windows soetwas einrichten kann, oder ob es ein Tool gibt, das mir dies ermöglicht!


Ich danke schonmal für die Hilfe!!!

Ingo
Mitglied: Maik
30.08.2004 um 16:11 Uhr
Wieso schreibst Du einen 2. Post mit gleichem Inhalt?

Gruß Maik
Bitte warten ..
Mitglied: IngoS
31.08.2004 um 22:12 Uhr
Aus dem Grund, da im Bereich "Internet & Intranet" kaum Antworten waren/sind.

Es gibt immer wieder welche, die NUR in einem bestimmten Bereich schauen und die Anderen "ignorieren". "Vielleicht ist da auch einer darunter, der mir helfen kann?!"
Da meine Fragen zu beiden Bereichen passt, habe ich sie zusätzlich in den Bereich "Netzwerke" gestellt.

Leider konnte mir bis jetzt keiner wirklich helfen!
Z.B. Der Hinweis mit einer Flat...! Wieso das Geld für eine Flat ausgeben, wenn man auch günstiger "weg kommen" kann?! Dazu kommt noch, dass ich auch nicht bei einer Flat pausenlos "on" bin. Die Verbindung zum Net soll so kontrollierbar sein, wie früher mit der DFÜ-Verbindung... Verbindung aufbauen... surfen... Verbindung trennen!
Klar könnte ich das über "aktivieren" und "deaktivieren" der Netzwerkverbindung lösen, aber der Switch im Router soll auch OHNE Verbindung zum Internet nutzbar sein!

Firewall, schön und gut! Hatte mal die Norton Firewall und mit ihr schlechte Erfahrung gemacht, wobei ich nicht genau sagen kann, ob es an ihr oder dem AntiViren Programm (auch Norton) lag (Rechner wurde SEHR langsam!). Beides in der 2002er Version. Das AntiViren Programm von Norton habe ich weiterhin genutzt und irgendwann auf 2003 umgestellt. Das nächste was ich mir anschaffen werde, wird die 2005 Version sein. McAffe hatte ich als AntiViren Programm und als Firewall davor. War nicht mit zufrieden! Die Firewall war auf jeden Fall in der Version umständlich in der Bedienung und ich habe einen Virus auf meinen Rechner bekommen, den das AntiViren Programm trotz regelm. aktualisierungen nicht "geblockt" hat und nach Erkennung nicht entfernen konnte.

Seid Norton AntiVirus 2003 füre ich regelmäßig die Windows aktualisierung durch und hatte seit dem nie wieder Probleme mit irgendeinem Virus oder mit "einem Angreifer". Zumindest war nichts, wo ich sagen würde "es könnte sein".
Übrigens ist die Windows Firewall von SP2 aktiv, wobei ich nicht weiß, wie zuverlässig die arbeitet?!

Vielleicht beantwortet das ja für einige die Frage... "für was brauch er das den..."?!

Nun noch mal meine Frage...

Gibt es eine Möglichkeit den Zugriff auf das Internet über ein Gateway so zu steuern, wie das z.B. mit einer DFÜ-Verbindung möglich war, ohne auf den Switch im Router verzichten zu müssen? Wenn ja, wie müsste ich das anstellen?
Bitte warten ..
Mitglied: Maik
01.09.2004 um 11:52 Uhr
Ja, ich benutze auch das Norton antivirus und dazu die kerio Firewall, da kann man auch von erlaube das einfach bis hin zu erlaube zu gewissen Uhrzeiten gewisse Verbindungen alles einstellen und verbraucht so gut wie keine CPU Leistung und frist auch bei längeren Laufzeiten kein Speicher, das macht(e) nämlich Zonearlarm bei mir, weswegen ich gewechselt habe.

Wenn Du es so machen willst, wie DFÜ, was genau meinst Du denn, das man manuel an-/abwählt oder automatisch anwählen und trennen manuell, oder wie hättest Du es gerne?
Bitte warten ..
Mitglied: IngoS
01.09.2004 um 15:47 Uhr
Ich hätte gerne, dass man manuell an- und abwählen kann.
Aber nicht über das Web-Interface, sondern von jedem Rechner separat, also ähnlich einer DFÜ-Verknüpfung auf dem Desktop.

Wenn möglich soll es dabei egal sein, ob ein anderer Rechner schon online ist oder nicht. Daher mein Gedanke das man "einen Software Schalter" zwischen den Rechner und dem Gateway setzt, um so den Switch vom Router weiter benutzen zu können.

Danke schonmal für die Hilfe! Vielleicht hast Du ja eine Idee wie man das umsetzen könnte?!? Würde mich zwar selber als guten User betrachten, aber als Administrator habe ich nur mit kleinen Netzwerken zu tun und froh das ich das "Problem" bei mir selber und nicht bei einem Kunden habe! Zumindest ist bis jetzt keiner mit einer ähnlichen Frage an mich ran getreten!
Bitte warten ..
Mitglied: Maik
01.09.2004 um 16:23 Uhr
Du könntest mal auf der Webseite des Herstellers deines Routers gucken, aber ich bezweifle, das es so ein tool gibt, notfalls mal durch ne Suchmaschine jagen...

Ich denke das geht nur über den Router selber, also so, wie Du es schon hattest, das löst aber auch nicht das Problem, das wenn user a noch surft, user b abwählen kann!!

Also ich habe ein softwarerouter, also einen normalen PC, der außschließlich aus router genutzt wird, dafür gibt es ein Windows Tool, mit dem man neu an und abwählen kann, gucken wieviel up und download man hat, verschiedene verbindungen konfigurieren, kostenkontrolle, etc.

Vielleicht findest Du ja sowas für Deinen router, ich glaube es nicht, aber viel Glück, wenn Du was findest, kannst das dann ja hier posten

Gruß Maik
Bitte warten ..
Mitglied: IngoS
01.09.2004 um 20:56 Uhr
Hatte schon vor meinem Posting danch gegoogelt, leider Erfolgslos!
Habe zwar ein paar Tip's bekommen, wie zum Beispiel die Netzwerkkarte mit zwei IP's zu belegen, eine in einem anderem Bereich als der Router liegt, so das der Rechner nicht drauf zu greifen kann... aber dabei habe ich auch das Problem, dass die Rechner sich nicht finden können, solange einer online ist und der andere nicht.

Ein Freund von mir, der Informatik studiert, programmiert mir event. ein Tool für mein Zweck. Nur leider ist er gerade mit einem Projekt sowie Praktikum ausgebucht... daher versuche ich weiter was zu finden.

Nun gut, ich gebe meine Hoffnung "noch" nicht auf!
Wenn ich eine Lösung gefunden habe, poste ich dies natürlich!
Vielleicht gibt es ja noch mehr, die trotz Flat oder so gerne "zuverlässig kontrollieren" wollen, wann sie online sind oder nicht?! Ich glaube auf die automatische Einwahl des Routers allein sollte man nicht vertrauen... es kann immer mal, gewollt oder nicht, ein Programm im Hintergrund auf's Netz zugreifen. Kann ja auch ein Virus, SpyTool oder ähnliches sein?!

Nun gut, bis bald und falls jemand eine Idee hat...
Über jede Anregung oder Lösung freue ich mich!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Server 2016 Core als VM auf Win10 1607 - geht nicht

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
Netzwerkstruktur mit zwei DHCP, Drucken und direkter Zugriff auf IP

Frage von Eddy2909 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
gelöst IIS Zugriff über Zertifikat oder IP Restriction (3)

Frage von Broderick zum Thema Windows Server ...

Windows Server
SBS 2011 wird bei Zugriff auf eine bestimmte VHD langsam (12)

Frage von Androxin zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Mein Arbeitsplatz wurde Outgesourced (48)

Frage von Schroedingers.Katze zum Thema Off Topic ...

Hyper-V
Ausfallsicheres Netzwerk für WW - 15clients (14)

Frage von erikas zum Thema Hyper-V ...

Windows Server
Windows Server 2012 zu R2 inkl. Hyper-V (12)

Frage von agnostiker zum Thema Windows Server ...

Windows 10
gelöst PCs über eine Batch Datei nach 2 Tagen Laufzeit automatisch herunterfahren (12)

Frage von Karsten70154 zum Thema Windows 10 ...