Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

In wie weit stimmt die unten genannte Aussage 7200RPM Disks und LTO4 Tape

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: martinma

martinma (Level 1) - Jetzt verbinden

30.06.2010 um 13:28 Uhr, 3324 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo

folgende Frage:

Bei 7.200 rpm Disks (SATA oder SAS) ist es übrigens empfehlenswert, zumindest ca. 5 Spindeln (=5 Disks) zu haben, damit das Disk Array nicht langsamer ist als das Ultrium 4 Tape-Laufwerk

stimmt die Aussage oder nicht ?
Mitglied: St-Andreas
30.06.2010 um 13:31 Uhr
Ja
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
30.06.2010 um 13:41 Uhr
Hi
ich vermute die meinen damit die Bedingung das es zu keinem Buffer Underrun kommt (also eher ein Daumenwert); das hat aber mit den HDs nur indirekt was zu tun. Je nach Kontroller und Datengröße hilft es auch nichts wenn du 5 oder auch 15 Hds benutzt in einem Array. Ich nutze seit 4 Jahren LTO4 (vorher 1-3) und bin gerade beim Umstieg auf LTO5 (Kapa) auf meinem großen Server. Bei sehr kleinen Filegrößen (oder starker Fragmentierung) hilft dir nur eine HD mit mehr IOPS, da die Zugriffszeit bestimmt, während eine moderne 7k2 HD auch bereits die nativen Datenstrom (120MB/s) vom LTO4 befüllen kann, sofern die Datengrößen passen. Sofern du via Netz streamst kann's da schon eng werden. LTO4 FH Laufwerke brauchen min 32MB/s sonst beginnen sie mit skipping und das willst du nicht! Wenn du (wie teils bei mir) Kleinstdateien von Webservern, svn oder Listen sichern mußt bietet sich an vorher einen Dump anfertigen zu lassen (D2D) und dann diesen aufs Tape zu verfrachten.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: martinma
30.06.2010 um 13:50 Uhr
jo
wie schon gesagt wir wollen unsere sicherung zuerst auf die Hdds (B2D) sichern anschliessend sollen sie auf unser (HP2024) via SAS gebracht werden.Leut den aussagen hier ist die Hdds die langsamste im Bund das Tape hat dadruch immer weider Start und Stop vorgänge verstehe ich das richtig?
Würden schnellere HDDs das vermeiden können (10000) und warum gerade sollte ich 5 nehmen ?
Und wie würde es sein wenn man einfach die Geschwindigkeit sofern so was geht des LTO4 Tapes herunterschrauft ....


Danke
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
30.06.2010 um 16:36 Uhr
Hi
nein HDs können warten aber Tapes nicht; stell dir das wie einen Paternoster vor; wer nicht rechtzeitig kommt, wartet und verschleißt das Band. Die Zahl 5 ist willkürllich; keine Ahnung woher "die" darauf kommen; Wichtig sind nur die Worst case 32MB/s; sofern du HalfHighlaufwerke hast (die schlechten halt) dann reichen 24MB/s aber die Tapes verschleißen dafür noch schneller beim Skippen.
24MB/s klingen nicht viel, aber bei kleinen Dateien oder stark fragmentierten geht das schnell. Ich habe bei LTO4 und jetzt 5 ein Array aus 104HDs dran (davon sind 96 in mehreren R6 Volumen) um meine 25k IOPS zu schaffen.
Je schneller eine HD tourt um so schneller mehr IOPS kann sie halt liefern. Das schlimme ist nicht die HD, sondern das nur minimale Daten (bei kleinen Files) geliefert werden. Eine 7k2 HD hat etwa 110 Zugriffe pro Sekunde zur Verfügung; ob sie da nun nur 512Bytes oder 1MB je Zugriff liefert ist nahezu unerheblich vom zeitlichen Ablauf. In einem Array kann man unter Umständen durch Kaskadieren von zahlreichen Laufwerken den Durchsatz steigern; ABER nicht bei kleinen (oder fragmentierten) Dateien, da werden Arrays sogar langsamer als eine einzelne. Fette RAIDController (unserer hat 4GB) können durch caching auch einiges rauskitzeln um gute Datenraten zu erreichen.
Der Speed von LTO4 ist nun mal bei den 32MB/s minimal und 120MB/s max (jeweils ohne Kompression), darunter geht nicht. Ein zu häufiges rauf/runtertouren der Bandgeschwindigkeit geht auch sehr zu lasten der Mechanik.
Ermittel doch einmal (chkdsk/du oder mit Treesize) die mittlere Filegröße; dann weißt du eher was geht. Mittels iometer kannst du ja mal Testszenarien probieren auf dein Array.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: martinma
05.07.2010 um 09:11 Uhr
Morgen,

danke für die Antworten. Ich habe mir nun näher den Dell R610 angeschaut (4xSAS 6Gibts 10K 2,5) als Kontroller befindet sich ein SAS 5/E HBA PCI 2x4 drinnen. Wie kann ich verhindern das das Tape immer eine Stop and Go durchlauf macht kann ich mittels Software den Speed heruntersetzen wenn ja würde das was bringen ?


Mit freundlichen Grüßen. Martin
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
18.07.2010 um 17:02 Uhr
Hi
den Speed bei LTO bringt die Technik mit sich; sprich es gibt ein Grenzwerte (bei LTO4 ist das bei HH Laufwerken bei rund 25MB/s, als Max bei rund 120MB/s jeweils unkomp). Wenn du sie überschreitest wird die HD ausgebremst (was aber keinerlei neg Effekte hat) und bei Unterschreitung skipped das Band (bekannter Effekt); abhilfe schafft nur ein aufgeräumtes Filesystem, was die Grenzwerte nicht unterschreitet (ein gelegentliches ist ja kein Beinbruch). Mit bestimmter Software kann man Multistreaming im Backup nutzen (Yosesmite Backup oder Netbackup machen das), um mehrere Datenströme zu syncen.
Ein simpler Daumenwert ist: Mittlere Dateigröße* IOPS (bei 64k Read) des Arrays= durchschnittlicher Datenwert
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Benchmarks
gelöst Speedmessung von Programmstarts bei Installation auf RAM-Disks (12)

Frage von Hyperion69 zum Thema Benchmarks ...

Microsoft Office
gelöst Excel: Wie waagerechtes Säulendiagramm von oben nach unten durchzählen? (3)

Frage von Hobi84 zum Thema Microsoft Office ...

VB for Applications
gelöst Reihenauswahl zur Copy-Aussage hinzufügen (6)

Frage von Anrion zum Thema VB for Applications ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...