Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

suche Administration- und Serversystemverwaltungsssoftware

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: dstein

dstein (Level 1) - Jetzt verbinden

09.12.2007, aktualisiert 17:50 Uhr, 3293 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo Forum,

Ich suche Administration- und Serversystemverwaltungsssoftware.
Dabei ist mir wichtig, von euch den Spezialisten/ienen welche tagtäglich im Berufleben damit umgehen,
Erfahrungen und Meinungen zuhören/lesen.
Eure Erfahrungen sind ehrlicher als die bunten Hochglanzprospekte der Anbieter.

Hintergrund:
Bisher verwaltete ich eine Serverfarm (W2k3, FB-SAN, Exch.2007, SQLSrv2005) mit ca. 50 Usern.
Das alles war mit den normalen Boardmitteln und ein paar kleinen Tools zuverwalten.
Nun hat meine Firma ein paar andere Firmen übernommen.
Somit muß ich 11 Standorte Bundesweit mit ca. 200 User in unsere Netzwerk integrieren,
und von unserer Zentrale aus verwalten. Alle Standorte erhalten einheitliche neue Serverhardware,
Serveranbindungen über Breitbandstandleitungen usw.,für eine performante Hardware-Infrastruktur ist gesorgt.

Aber welche zusätzliche Software setze ich ein?
Klar könnte man das alles auch weiterhin mit Boardmitteln und persönlichem Mehreinsatz realisieren,
doch warum es sich schwermachen, wenn es Softwarelösungen gibt die es einem leichter machen.
Ich muß gestehen, dass ich diesen Markt lange Zeit nicht beobachtet habe und nun auf eure Erfahrungen hoffe.
Mich interessiert Software für folgende Bereiche:
1.)Zentrales Anlegen, Verwalten von Benutzern und Gruppen.
2.)Verwalten von NTFS & Freigaben Privilegien zentral und für die Standorte
3.)Inventarisierung
4.)Überwachung und Auswerten der Hardware- und Systemleistungen
5.)Überwachen und Auswerten von SNMP-Traps
6.)Softwareverteilung und Updates
7.)Etwas was mich bei der Handhabung von GPO's unterstützt.
8.)Deskhelpsysteme (sowas wie NetViewer,TeamViewer usw.)

Wenn euch noch was einfällt, bitte mitteilen.
Ich bin für jede Hilfe Dankbar.

Danke
Dstein
Mitglied: Rafiki
09.12.2007 um 11:35 Uhr
Für entfernte Standorte, neu denglisch auch remote sites, ist das größte Problem das du nicht Vorort bist um mal eben schnell einen Stecker zuziehen oder das Betriebsystem neu zu installieren. Deshalb meine ich ist eine integrierte Remote Accesskarte für die Server wichtig. Beispiel Bei Dell heißt das DRAC oder bei Thomas-Krenn eRIC.
Werbetext von Thomas-Krenn zu der Remote Management Karte:
Mit der eRIC Express von Peppercon können Sie Ihren Server in jedem Betriebszustand (Bootmoment, BIOS, Blue Screens) fernsteuern. Sie können ihn aus der Ferne ein- und ausschalten. Damit senken Sie enorm die TCO.
Unter TCO, Total Cost of Ownership, ist zu verstehen das du ein Problem in 2h. remote, also von deinem Arbeitsplatz aus, lösen kannst ohne zu dem anderen Standort zufahren nur um dort 2h zu arbeiten. Es gibt für dich wichtigere Aufgaben als im Auto zu sitzen.

Für die User PCs solltet ihr euch überlegen ob es sinn macht mit einem Systemhaus zusammenzuarbeiten die den Vorort Support leisten. Beispiel: Ein Kollege ruft dich an, da sein PC nicht mehr bootet. Wenn du das Problem nicht am Telefon lösen kannst beauftragst du einen Techniker vom Systemhaus, der am nächsten Arbeitstag den PC Vorort repariert und ggf. Windows nach deiner Anleitung neu installiert. z.B. Acronis Image laden und in die Domain einbinden. Wahrscheinlich wird deinem Chef ein solcher Servicevertrag das besser gefallen als dir zwei zusätzliche Mitarbeiter einzustellen.

Ein weiteres wichtiges Thema ist das Backup. Entweder die Daten sind an dem Standort und müssen dort gesichert werden oder die Daten sind in der Zentrale. Macht es sinn einen Citrixserver in der Zentrale einzurichten auf dem die anderen Standorte arbeiten? Viele Vorortprobleme können damit vermieden werden. Aber ob das gut funktioniert hängt stark von der Art der Anwendung ab.

Tools:
Ich mag Acronis True Image für Backups um PCs und Server schnell wiederherstellen zu können.
Zentrales verwalten ist im Active Directory sehr einfach. Am besten nur Gruppen die Berechtigung auf Netzwerkfreigaben und Ordner geben und die Benutzer den entsprechenden Gruppen zuordnen.
Hyena ist ein Tool das viele deiner Wünsche abdeckt. http://www.systemtools.com/ engl. bzw. http://www.hyena-germany.de/ für Schwedisch.

Für das Überwachung und Auswerten der Hardware- und Systemleistungen gibt es von Microsoft MOM, die neue Version heißt jetzt System Center Operations Manager 2007. Das Tool ist mächtig, komplex und teuer. Wenn es dir nur darum geht zu erfahren ob ein Dienst noch läuft ist WhatsUpGold http://de.whatsupgold.com/ wahrscheinlich günstiger und schneller implementiert.


Gruß Rafiki
Bitte warten ..
Mitglied: TuXHunt3R
09.12.2007 um 17:50 Uhr
Dameware wäre eventuell auch noch was, was für dich in Frage käme.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (22)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...