Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Suche nach externen Festplatten ohne Energiesparmodus

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: L4SCHI

L4SCHI (Level 1) - Jetzt verbinden

25.06.2014, aktualisiert 04.07.2014, 2620 Aufrufe, 12 Kommentare

Guten Morgen liebe Mitglieder!

Ich bin auf der Suche nach externen Festplatten, welche nicht über den internen Controller gesteuert in den Ruhezustand fahren.
Brauche solche für unser Sicherungskonzept.

Derzeit verwenden wir Platten vom Hersteller Proworx (ex Chilligreen oder in Kooperation k.A.), da diese nicht in einen Energiesparmodus
oder Ruhezustand gehen.

Nur häufen sich die Probleme andererseits mit diesen Festplatten, dass ich gezwungen bin (auf Grund des unmöglichen Supports)
einen neuen Platten-Hersteller für uns zu finden.

Kennt jemand gute alternativen?


LG
L4SCHI
Mitglied: kaiand1
25.06.2014 um 08:35 Uhr
Moin
Lass mich Raten...
Weil die Platte im Standby ist wenn ihr Zugreifen wollt und sich dann das System für paar Sec "einfriert"? ;)
Nun du kannst bei deinen Syste im Energymanager zb Einstellen wann eine Platte in den Standby gehen soll.
Zudem ist da ggfs noch was
http://www.heise.de/artikel-archiv/ct/2013/01/160_Mal-abschalten
Und notfalls halt per Cron jede Minute auf der Platte eine Datei schreiben lassen die danach gelöscht wird xD
Bitte warten ..
Mitglied: L4SCHI
25.06.2014, aktualisiert um 08:45 Uhr
Hallo kaiand1,

das funktioniert natürlich in Win oder Lin.
Die Problematik stellt sich bei uns dadurch, dass die Platten an einer Qnap-NAS angeschlossen sind und der Inhalt der internen Datenträger
auf den externen Datenträger zum vorgegebenen Zeitpunkt übertragen werden soll.

Grundsätzlich hast du das Problem richtig erkannt, dass normale externe HDD's zu lange brauchen bis sie hochgefahren sind.
Bis dahin bricht die NAS den Job mit einem Fehler ab.

Die NAS bietet mir weder die Möglichkeit die Energieeinstellungen anzupassen noch einen Cron-Job einzurichten, der meine eHDD beschäftigt.

LG
L4SCHI
Bitte warten ..
Mitglied: kaiand1
LÖSUNG 25.06.2014, aktualisiert 04.07.2014
Gut des ging jetzt erstmal aus dem 1ten Tread nich hervor das es ein NAS ist...
Da Qnap ja nicht gerade wenige Exemplare vertrieben hat sollte es sicherlich dafür was passendes geben.
Da du sicherlich nicht der erste mit dem Problem bist.
Da ich mit mit dem NAS so nicht auskenne... würde ich ggfs mal nach einer Installierbaren App dafür gucken bzw ein Software Update der des Problem in einer Neueren Version behebt?
Sicherlich währe es auch möglich Root zugang zu erhalten...
Aber ich nehme mal an das nacher ein Erfahrender QNAP User dir da Helfen kann.
Wobei ich ja eher auf eine schlecht Programierte Software Tippe wenn die nichtmal die Platte anlaufen lässt und vorher mit Fehler abbricht...
Bin mir aber Sicher das zumindes ein Crontab ähnliches auf der Weboberfläche ist zum Verwalten wann ein Backup gestartet werden soll.
Einfach da nen 2ten Backup 1 Miute stäter starten dann is die Platte ja schon "Wach" xD
Sicherlich hilft es den anderen noch wenn du dein Modell nennst da es ja auch Unterschiede zwischen den Geräten gibt sowie welche Softwareversion...
Bitte warten ..
Mitglied: Snowman25
25.06.2014 um 09:50 Uhr
Hallo L4SCHI,

wie wäre es mit einer Festplatte mit Flash-speicher?
SSDs bzw. Hybrid-Drives haben keine Anlaufzeit.

Gruß,
Snowman25
Bitte warten ..
Mitglied: heilgecht
25.06.2014, aktualisiert um 11:47 Uhr
Hi,

ich nutze "Sharkoon SATA QuickPort Duo" mit eSata und USB. Wenn ich im Rechner Energiesparmodus für Festplatten ausschalte und eine 24/7 Server Sata Platte reinstecke dann läuft die durch ohne in Energiesparmodus zu schalten.

Nachtrag: Da QNAS höchstwahrscheinlich mit einem Linux läuft, könnte man versuchen mit dem "hdparm -S TIME" Befehl den Sleepmodus auszuschalten.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: L4SCHI
25.06.2014 um 16:07 Uhr
Hi heilgecht!

Ich werde mir die technischen Daten der Sharkoon-Platte mal durchlesen. -> Danke

Die Möglichkeit des hdparm -S TIME klingt natürlich voll super. Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.
Es wird etwas dauern, bis ich dazu komme. Ich werde aber natürlich so schnell wie möglich eine Antwort geben,
ob es funktioniert hat.

Vielen Dank

LG
L4SCHI
Bitte warten ..
Mitglied: L4SCHI
25.06.2014 um 16:08 Uhr
Hi Snowman25!

Danke erstmal für den Tipp.
Hab da auch schon dran gedacht. Da es aber für viele Kunden um jeden "Penny" geht
ist das natürlich erst die letzte aller Möglichkeiten.
Aber danke nochmal dafür.

LG
L4SCHI
Bitte warten ..
Mitglied: L4SCHI
25.06.2014 um 16:31 Uhr
Ja das mit dem Crontab ist natürlich auch eine Lösung.
Danke für deine Mühe.

Gibt es denn generell noch einen Hersteller, bei welchem die Controller der eHDD's nicht in
einen Stromsparmodus schalten? Oder ist das mittlerweile auch EU-Richtlinien gesteuert?

LG
L4SCHI
Bitte warten ..
Mitglied: heilgecht
25.06.2014 um 16:34 Uhr
Zitat von L4SCHI:

Hi heilgecht!

Ich werde mir die technischen Daten der Sharkoon-Platte mal durchlesen. -> Danke

LG
L4SCHI

Eigentlich ist das eine Dockingstation. Man kann dort beliebige Platten einsetzen. Die Platten steckt man einfach oben rein. Du musst dafür sorgen, dass da niemand an die Platten rankommt, oder aus versehen eine rauszieht.
Bitte warten ..
Mitglied: L4SCHI
26.06.2014 um 08:42 Uhr
Zitat von heilgecht:

> Zitat von L4SCHI:
>
> Hi heilgecht!
>
> Ich werde mir die technischen Daten der Sharkoon-Platte mal durchlesen. -> Danke
>
> LG
> L4SCHI

Eigentlich ist das eine Dockingstation. Man kann dort beliebige Platten einsetzen. Die Platten steckt man einfach oben rein. Du
musst dafür sorgen, dass da niemand an die Platten rankommt, oder aus versehen eine rauszieht.

Ich bin auch ein Dödel... Hab ja selbst dieses Dock bei mir im Lager ... Naja kommt davon wenn man nicht nachdenkt.
Das ist mir etwas zu riskant, da unsere Kunden... Naja sie sind halt Kunden...

Aber Danke nochmal.
LG
L4SCHI
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
28.06.2014 um 04:57 Uhr
Hallo,

wie sieht es mit einem extenern USB RDX Laufwerk aus?
Das wir von QNAP unterstützt und man kann es auch leicht wechseln.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: L4SCHI
04.07.2014 um 08:27 Uhr
Zitat von L4SCHI:

Ja das mit dem Crontab ist natürlich auch eine Lösung.
Danke für deine Mühe.


Hallo Community!

Nach langem testen, recherchieren und probieren bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass die Lösung mit dem Cronjob
wohl die am einfachsten zu realisierende Variante ist.
Ich schalte nun einfach einen "Pseudo-Sicherheits-Job" vor den richtigen Job, bei dem eine kleine txt-Datei übertragen wird.
Das reicht völlig aus, um die eHDD (egal welcher Hersteller) zum Starten bzw. Aufwachen zu bringen.

Vielen Dank für eure Mühe.

Ganz liebe Grüße
L4SCHI
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...