Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Suche Tauglichen WLAN-Router

Frage Netzwerke

Mitglied: gonlife

gonlife (Level 1) - Jetzt verbinden

20.11.2007, aktualisiert 12:20 Uhr, 3837 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo Miteinander.

Für unsere kleine Laptopflotte (ca 15 Laptops) suche ich für einen abgleich der Daten, einen relativ fähigten WLAN-Router, wir haben hier zwar einen D-Link Router, jedoch funktioniert das nur bedingt. Und zwar öffnet jeder Client (um die gleiche Zeit) mehrere Verbindugen zu verschiedenen Servern (z.B. Exchange, Fileserver etc.), je nach Benutzer können dadurch bis zu 20 Verbindungen entstehen. Der D-Link Router verkraftet dies nicht, und stürtzt ab (is aber noch erreichbar wie Http:// zugriff) und ich muss Ihn neu Booten, und die Leute müssen Manuell von vorne starten.

Kennt Ihr WLAN Router bzw. könnt ihr mir welche empfehlen, zu einem normalen Preis, die sich gut mit "mulitple connections" rumschlagen können?


Grüsse

Gonlife
Mitglied: runlevel2
20.11.2007 um 11:12 Uhr
Hy,

Generell würde ich mich bei Linksys oder 3com umschauen. Die Router kosten zwar ein paar Mark mehr; sind aber solide gebaut und im Ernstfall bekommst Du Support.

Auf die Schnelle: http://www.3com.com/prod/de_CE_EMEA/detail.jsp?tab=features&sku=3CR ... (64 simultane Anwenderzugrife) oder Linksys WRT54G.

Gruss, runlevel2
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.11.2007 um 11:13 Uhr
Das hat mit multiple connections nichts zu tun, denn sowas gibt es bei WLAN nicht bzw. ist nicht transparent für einen Accesspoint.
Du solltest besser 2 oder noch besser 3 APs nehmen um die Last etwas zu verteilen, das wäre ein wichtiger und sinnvoller Schritt.
Leider schreibst du rein gar nichts über räumliche Gegebenheiten so das man nun raten muss...
Auch wenn die APs in räumlicher Nähe sind und sich sehen ist das kein Problem, du musst nur lediglich auf einen sinnvolle Kanalverteilung achten.
Diese ist zwingend notwendig damit die APs sich nicht stören. Also einen auf Kanal 1 den 2ten auf Kanal 6 und den 3ten auf Kanal 11 zum Beispiel.
Wichtig ist immer ein Kanalabstand von 5 Funkkanälen !!!
Die SSID sollten dann identisch sein und auch der Schlüsselalgorythmus und Schlüssel. Damit kannst du problemlos roamen zwischen den APs und es findet eine sinnvolle Verteilung deiner Clients statt auch wenn es in einem Raum sein sollte.
Das Problem ist, das die Nettodatenrate sich bei 4 oder mehr Clients pro Zelle auf 8 bis 10 Mbit einstellt wenn alle aktiv sind und das nur unter perfekten Bedingungen die meist nie erreicht werden. Bei b/g Mischbetrieb ist das sogar noch erheblich weniger.
Eine Aufsplittung auf mehrere APs ist also bei deiner Anzahl zwingend erforderlich und der dilettantische Versuch (..sorry) das mit einem Billigst AP aus dem Blödmarkt abzudecken kann man nur milde belächeln....
Eine gute Lektüre ist dieser Artikel:
http://www.tomsnetworking.de/content/reports/j2005a/report_wlan_luege/

Bei den APs solltest du darauf achten das sie mindestens Diversity Empfang können also zwingend 2 Antennen besitzen !! Wenn möglich und alle deine Clients das supporten solltest du den Betrieb auf .g only oder .b only beschränken. (.g only ist natürlich vorzuziehen !!)
Du solltest nicht gerade auf das Billigste vom Blödmarkt vom Grabbeltisch abzielen für Einzeluser wie du es schon gemacht hast, denn wohin das führt hast du ja gerade selber gespürt...

Wozu willst du auch Router einsetzen ??? Das ist doch rausgeschmissenes Geld, denn die Routerfunktion benötigst du doch gar nicht !?
So wie du es oben beschreibst, benötigst du ein paar gescheite WLAN Accesspoints für ein bestehendes Netz. Das was du an Routerfunktion sinnloserweise zuviel bezahlst kannst du lieber in bessere APs investieren.
Hersteller wie Lancom, Linksys, etc. sollten da schon was haben für dich !
Bitte warten ..
Mitglied: gonlife
20.11.2007 um 11:23 Uhr
Danke für euren Beitrag.

Die Räumlichkeit ist relativ simpel gehalten, es ist ein "gross-/mittelraumbüro", die Rechner stehen ausserhalb des Gebäudes, und es wird eine eigene Internetverbindung verwendet. Die Rechner würden frei im Inet stehen (ein Inet für die Domain, ein für die Aussendienstler :>)

Der abgleich, sollte (hoffe das klappt) über einen SSH gehen :>
Ja gut, den Router könnte man weglassen, und einen "normalen" davorsetzten.

Und zum billig router: ich dachte dass es für sowas (1x Täglich) reichen würde.

Was hällst du vom "n" standard?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.11.2007 um 11:53 Uhr
Der .n Standard ist KEIN Standard zur Zeit sondern nur ein Draft !!! Alle Hersteller machen also derzeit ihr eigenes Ding !. Eine .n Verbindung funktioniert also meist auch nur mit der Client Hardware des gleichen Herstellers der den AP herstellt. Für alles andere gibt es keine Garantie derzeit !
Ein Umstand der bei deinen WLAN Clients sicherlich NICHT gegeben ist so das der Einsatz von .n für dich nicht wirklich Sinn macht. Ausserdem zwingt ein nicht .n fähiger Client den AP dann in den .b oder .g Betrieb sessionbasierend was die Performance erheblich beeinträchtigt ...macht also letztlich keinen Sinn.
Das 2te große Manko ist das .n einen 40 Mhz breiten Kanal beansprucht, also mit .b und .g nicht zusammenin einer WLAN Zelle existieren kann. Schlimmer noch: er stört existierende .b und .g Netze massiv im 2,4 Ghz Band durch Überlagerung !
.n macht nur Sinn im 5 Ghz Band und nicht im 2,4 Ghz Bereich. Derzeit sollte man wenn man nicht auch .n fähige Clients einsetzt die Finger davon lassen, da es sowieso nichts bringt wenn ich keine Hersteller kompatiblem .n Clients habe.
Wenn man unbedingt nicht die Finger davon lassen kann, sollte man wenigstens darauf achten das diese Geräte den Draft 2.0 von .n supporten denn nur diese sind später, wenn der Standard 2009 verabschiedet werden sollte, auf den finalen Standard u.U. upgradebar, verlassen kann sich daruf bei vielen Billiganbietern nicht. Alles unter Draft 2.0 ist mit Sicherheit nicht upgradebar und dann nur wegschmeissbar !
Bitte warten ..
Mitglied: gonlife
20.11.2007 um 12:03 Uhr
Ich denk mit Linksys bin ich gut bedient (3x WRT54GL).

Werd das mal ausprobieren; danke für die Hilfestellung
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.11.2007 um 12:20 Uhr
Kein Problem...wenns das sonst war bitte
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst WLAN Router mit Endgerätesteuerung (22)

Frage von Markowitsch zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
2 WLAN Router, 1 für I-Net, ist das möglich? (6)

Frage von larado56 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...