Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Synchronisationssoftware für Windows SBS Server 2008

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: sdvftw

sdvftw (Level 1) - Jetzt verbinden

20.05.2010 um 12:38 Uhr, 5191 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo an Alle!

Ich habe folgendes Problem: Wir haben vor kurzem unseren Linux Server eingestellt und sind auf Windows Server 2008 SBS gewechselt. Nun benötige ich ein gut funktionierendes Synchronisations Tool. Vorher war auf dem Linux rsync am Laufen was auch seinen Job ganz gemacht hat. Aber ohne komplikationen bekommt man dieses nicht mehr ohne weiteres zum Laufen.


Ich habe des weiteren puresync ausprobiert was bei der Installation schon scheitert und einfach abbricht ohne eine genaue Fehlermeldung auszugeben.

Meine Frage hat jemand von euch schon positive Erfahrungen sammeln können mit einem bestimmten programm, die er an mich weitergeben kann?

Das Programm sollte folgendes können:
Automatisiert Daten zwischen 2 Ordnern auf dem Server synchronisieren
Dabei werden aber nicht alle Ordner synchronisiert, sondern teilweise nur Unterordner oder Dateien
Synchronisation kann einmal am Tag zu einer bestimmten Zeit ausgeführt werden
Sollte am besten Freeware sein
Wenn Dateien auf dem Quellverzeichnis gelöscht, werden, dann sollten diese auch im Zielverzeichnis gelöscht werden aber nicht anders herum

das wars eigentlich schon!
Vielen Dank schonmal!
Mitglied: 45877
20.05.2010 um 12:51 Uhr
Hallo,

schon mal robocopy angeschaut?
Bitte warten ..
Mitglied: -ch-ru-
20.05.2010 um 14:11 Uhr
Hallo,

SyncToy - http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?familyid=c26efa36-98e0- ...
AllSync - http://www.allsync.de/index.htm

kannst ja mal schaun ob du da das richtige findest.

Gruß -ch-ru-
Bitte warten ..
Mitglied: sdvftw
20.05.2010 um 16:07 Uhr
danke erstmal für die raschen antworten.

habe mal allsync ausprobiert und das programm tut schon genau das was ich geschrieben habe aber leider nicht was ich brauche (denke ich mal), denn ich hatte noch was vergessen. und zwar werden in den ordnern neue verzeichnisse angelegt, die genau die gleiche unterstruktur haben wie alle anderen auch. nur kann ich diese ja vorher nicht zum kopieren oder auslassen auswählen...


Beispiel:
Ordner A
-Unterordner A
- Datei A (soll kopiert werden)
- Datei B (nicht kopieren)
-Unterordner B (nicht kopieren)
-Unterordnerordner C (komplett mit Unterordner kopieren)

usw... Jetzt kann ich in der Software bestens einstellen was kopiert werden soll und was nicht! Was aber wenn jetzt folgendes passiert:
Der user legt einen neuen Ordner an, dieser hat die gleiche verzeichnisstruktur wie Ordner A

Beispiel:
Ordner B
-Unterordner A
- Datei A (soll kopiert werden)
- Datei B (nicht kopieren)
-Unterordner B (nicht kopieren)
-Unterordner C (komplett mit Unterordner kopieren)

Jetzt wurde dieser neu angelegt aber befindet sich nicht in der Einstellung des Programms, dieser soll aber auch kopiert werden, bzw. die Teile, die wirklich kopiert werden sollen.
Also kurz gesagt die verzeichnisstrutur, Ordnernamen, Dateinamen sind immer die gleichen, nur nicht die ordner, in dem sich die verzeichnisstruktur befindet. Es werden dann auch Ordner im Quellverzeichnis gelöscht, die dann auch im Zielverzeichnis weg sein sollen, anders herum natürlich nicht. Problem ist das gleiche: wie soll ich in den einstellungen etwas angeben zum löschen, wenn der ordner noch nicht da ist...


Hoffe konnte mich einigermaßen verständlich ausdrücken und Ihr versteht was ich meine ...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...