Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Systemstartscript

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: aGeers

aGeers (Level 1) - Jetzt verbinden

08.06.2007, aktualisiert 13:40 Uhr, 4023 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo,

Ich habe folgendes Problem:

Ich möchte gerne auf etwa 100 Rechnern die Systemleistung verbessern.

Die Situation ist folgende:
Trotz SP2 für XP oder SP4 für W2k werden bei Neuinstallationen oder halt im Laufe der Zeit
Eine Menge Systemdateien ausgetauscht.
Dadurch wird die Fragmentierung der Festplatten drastisch erhöht und gerade bei Notebooks
wirkt sich das extrem aus...

Also möchte ich folgendes machen:
Ich möchte gerne die Temp Verzeichnisse leeren, außerdem möchte ich die Update Sicherung Verzeichnisse ($NtUninstallKB925720$)
aus dem Windows Löschen und am besten den Papierkorb leeren.
Danach möchte ich gerne alle Partitionen defragmentieren.

Doch ich habe folgende Probleme:

1.) Um das nicht an jeden Rechner Manuell zu machen soll das Automatisch passieren.
2.) Dieses Muss unter WinXP und unter W2k funktionieren
3.) Möglichst ohne einen User anmelden zu müssen..
Wegen der gewachsenen Struktur mit nur wenigen User Id´s
(sprich Username = Rechnername auf 80% der Rechner)
Und damit wir nicht hinterherlaufen müssen und überall die User ID´s wieder eintragen müssen
(Merkt sich kein mensch hier)
4.) der Rechner nach Abschluss automatisch runterfährt.
5.) Wake on Lan ist nicht aktiv

Okay soweit so gut,

Das mit der Batch kriege ich ja noch hin,
doch wie bekomme ich das hin das dieses beim Systemstart funktioniert?
Loginscripts werden nur bei User Anmeldung ausgeführt
Dieses würde aber bedeuten das ich das als Admin durchführen muss
was wiederum bedeutet das der Username im Anmeldebereich
ändert und wir hinterherlaufen müssen...


Ich möchte es vermeiden das dieses mittels des normalen Loginscripts zu machen,
da sich das stark auf die Systemleistung auswirkt und die defragmentierung
Programmfehler produziert.

Was heißt ich möchte das gerne am Wochenende machen,
also Rechner anstellen, hochfahren, Script ausführen lassen, Rechner runterfahren lassen.

Vielen dank im vorraus für eure Hilfe!

mfg
Ansgar Geers
Mitglied: Alfredus
08.06.2007 um 07:15 Uhr
Loginscripts werden nur bei User Anmeldung ausgeführt

Schon richtig. Man kann aber auch Skripte für Hoch- und Runterfahren angeben. Wenn du eine Domäne hast, trage auf den entsprechenden OUs, in denen die Rechner enthalten sind, eine entsprechende GPO ein. In der GPO gibst du unter Computerkonfiguration/Windowseinstellungen/Skripts(Start/Herunterfahren) die entsprechenden Skripte an. M.E. werden die Skripte im Kontext des Lokalen Systems ausgeführt.

Hast du keine Domäne musst du die Schritte auf jeden PC mit gpedit.msc durchführen.

Zur Wochenendproblematik würde ich zum Geplanten Task greifen. Sage deinen Schäfchen einfach, dass sie am Freitag einfach die PC eingeschaltet lassen sollen. Führe dann den Batch aus und lasse den PC herunterfahren.
Wenn das so nicht geht, kommt es auf eure Hardware an. Als Minimallösung könntest du ein Magic-Packet an die für bzgl. Hochfahren senden. Brauchbare Boards bieten hier aber noch andere Lösungen an(herstellabhängig).

Viel Glück.

Gruß
Alfredus
Bitte warten ..
Mitglied: aGeers
08.06.2007 um 13:40 Uhr
Oh mann, na klar, war einfach zu früh...

Danke!

Ansgar Geers
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...