Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

T-Com VDSL 25 - Welche Cat für Kabel und Steckdose ?

Frage Netzwerke

Mitglied: pongy77

pongy77 (Level 1) - Jetzt verbinden

13.05.2008, aktualisiert 14.05.2008, 10442 Aufrufe, 4 Kommentare

Hello Leute,

das ist mein erster Beitrag und ich hoffe, dass Sie mir helfen können.

Bei mir wird in Kurz mein heutiger T-Com T-DSL Anschluss auf VDSL 25000 umgeschlatet. Der Modem + Router mussen im Keller installiert werden, mein PC liegt aber am Dachgeschoss. Für mein heutigen DSL Anschluss habe ich ein etwa 20m langes Ethernet Kabel Cat 5 in Kanal zwischen Keller und Dachgeschoss verlegt. Nach T-Com könnte mein 20 Meter lang Cat 5 Kabel bei VDSL nicht mehr reichen. Ich möchte daher ein neues Kabel verlegen.

Ist ein Kabel Cat 7 zu empfehlen oder reicht ein Cat 6? Kann ich ein Cat 7 Kabel mit einer Cat 6 Steckdose im Dachgeschoss verwenden?

Im Keller bräuchte ich eine RJ45 Stecker an dem Ende des Kabels, um es an den Router anzuschliessen. Gibt RJ45 Stecker, die mit einem Cat7 Kable verwendbar sind oder ist unbedingt ein Patchpanel (welche Cat ?) zu verwenden?

Vielen Dank für Ihre Hilfe

Pongy77
Mitglied: nils-0401
14.05.2008 um 00:31 Uhr
Hallo,
ich glaube hier liegt ein großes Verständnis-Problem vor!

Die Aussage der Telekom ist teilweise korrekt, wenn man VOR DEM MODEM verlängert.

Wenn man aber HINTER DEM MODEM verlängert handelt es sich um eine ganz normale Netzwerk-Verbindung, welche 20 Meter LOCKER schafft mit Cat 5.

Also entweder Modem oder wenn es fest eingebaut ist den Router in den Keller und die Sache läuft!
Im Dachgeschoss tut es dann falls man mehrere Ports benötigt ein ganz normaler Switch.

Nils
Bitte warten ..
Mitglied: pongy77
14.05.2008 um 01:36 Uhr
HI Nils,

vielen Dank.

Ich habe auch so gedacht, dass ein Problem nur zwischen Modem und Splitter sein kann, wenn man den Kabel verlängert. Im Moment (normaler T-DSL 2000) habe tatsächlich Splitter in Keller und Modem/Router in Dachgeschoss. Ich verwende nur 2 Adern des zwischen Keller und Dachgeschoss bereits verlegten Cat5e Ethernetkabeln (etwa 20m) um der Splitter (in Keller) mit Modem/Router (Dachgeschoss) zu verbinden. Trotz de langem kabel zwischen Modem und Splitter funktioniert alles.

Mit VDSL (wird bei mir am 19.5 geschaltet) muss ich aber der Router+ Modem in Keller setzen (wie du empfiehlst) , weil der Router muss auch mit dem Fernsehen im Erdgeschoss angeschlossen werden. Ich sollte mit VDSL 25000 kbit/s (theoretisch!) download erreichen ......... so wie ich verstanden habe (laut Telekom) bei einer solchen Bradbreite könnten die Verluste an einem 20 Meter lang Cat5e Ethernet Kabel zwischen Router/Modem (Keller) und PC (im Dachgeschoss) zu gross ...........

Macht Sinn was sie sagen ? Sie haben auch empfohlen ein Cat6 Ethernet Kabel zwischen Router und Fernsehen, obwohl das Kabel nur etwa 10 meter lang sein muss.

Vielleicht soll ich zuerst mit dem vorhanden CAT5e Kabel probieren, vielleicht geht doch wir du sagst ..... oder?

Vielen Dank !!
Bitte warten ..
Mitglied: nils-0401
14.05.2008 um 09:26 Uhr
so wie ich verstanden
habe (laut Telekom) bei einer solchen
Bradbreite könnten die Verluste an einem
20 Meter lang Cat5e Ethernet Kabel zwischen
Router/Modem (Keller) und PC (im
Dachgeschoss) zu gross ...........

lass es mich mal so sagen: laut Spezifikation geht das sogar über 100 Meter und das mit Gigabit bei richtiger Verlegung!

Macht Sinn was sie sagen ? Sie haben auch
empfohlen ein Cat6 Ethernet Kabel zwischen
Router und Fernsehen, obwohl das Kabel nur
etwa 10 meter lang sein muss.

klar, kann man machen, aber bringen tut das nichts.

Vielleicht soll ich zuerst mit dem vorhanden
CAT5e Kabel probieren, vielleicht geht doch
wir du sagst ..... oder?

Versuchen, feststellen,dabei bleiben!
25 Mbit durchsatz ist doch praktisch nichts!


Das einzige Problem was ich mir nach wie vor vorstellen kann wär die zu hohe Dämpfung bei Anschluss zwischen Splitter und Modem, aber da das ja nicht vorgesehen ist, sehe ich keine Probleme.
Bitte warten ..
Mitglied: pongy77
14.05.2008 um 11:06 Uhr
Alles klar Nils

vielen vielen Dank.

Werde zuerst mit dem bereits vorhandenen Ethernet Kabel Cat 5e probieren.

Zwischen Splitter und Modem (mit VDSL 25000 muss ich einen von T-com gelieferten Modem verwenden, der zwischen Router und Splitter geschaltet wird) sollte kein Problem sein. Splitter, Modem und Router werden in Keller liegen, wenige Zentimeter von einander entfernt. Ich werde zur Verbindung den von T-Com mitgeliferten kurze Kabel verwenden.

Ich glaube, du hast mir unnötige Verlegunssarbeiten bzw. Kosten gespart. Vielen Dank und ich melde mich mit dem Ergebniss

einen schönen Tag
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
DSL, VDSL
VDSL Signal über Medienkonverter auf LWL Kabel bringen (2)

Frage von ChrisRu zum Thema DSL, VDSL ...

DSL, VDSL
OpenWRT VDSL VOIP Internetverbindung herstellen (3)

Frage von danielr1996 zum Thema DSL, VDSL ...

RedHat, CentOS, Fedora
Upgrading Fedora 24 to Fedora 25 - Fedora Magazine

Link von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...