Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Terminalserver (2003) Netzwerkdrucker in remote sitzung durchschleifen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: rs-schmid

rs-schmid (Level 1) - Jetzt verbinden

21.04.2009, aktualisiert 16:48 Uhr, 13009 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo,

wir haben in unserer Zentrale einen Windows 2003 Terminalserver am laufen.
In einer Filiale verbinden sich die User via VPN und RemoteDesktop zum Terminalserver.
Auf den PCs in der Filiale sind überall ein und der selbe Netzwerkdrucker installiert.
In der Terminalserver Sitzung wird der Netzwerkdrucker aber nicht durchgeschleift, sondern nur die lokalen Drucker (LTP1 oder USB)
Geht das irgendwie den Netzwerkdrucker (Xerox) in die rdp sitzung einzubinden ?

Gruss Roland
Mitglied: xm-bit
21.04.2009 um 16:53 Uhr
Hi Roland,

wenn du per start ausführen mstsc eingibst, öffnet sich ein RDP-Fenster,

da gehst du über Optionen, lokale Resourcen und dann unter

lokale Geräte und Ressourcen schaust du, ob der Haken bei Drucker gesetzt ist.
Wenn nicht, solltest du diesen setzen, damit der lokale drucker in die Remotesitzung durchgereicht wird.

Edit:

Den Treiber für den Drucker hst du aber schon auf dem TS installiert???


Mit freundlichen Grüßen
Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: bubifix
21.04.2009 um 16:56 Uhr
Hallo Roland,

z.B. im netlogon-Script den Drucker mit folgendem Befehl einbinden:

rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /y /n"\\printserver\LMPHDMT642"

Zu beachten ist, das auf dem Terminalserver zuerst der Drucker mit Adminrechten eingebunden wird!

Gruß

bubifix
Bitte warten ..
Mitglied: rs-schmid
21.04.2009 um 17:34 Uhr
Hallo,

ja, habe einfach den gleichen Drucker(treiber) als Domänenadmin auf dem WTS hinzugefügt als LTP1
Treiber installiert und anschließend den Drucker wieder gelöscht.
Treiber müsste dann ja vorhanden sein.

Gruss Roland
Bitte warten ..
Mitglied: rs-schmid
21.04.2009 um 17:38 Uhr
Hallo,

rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /y /n"\\printserver\LMPHDMT642"

was bedeutet das genau ?
welcher "printserver" ist damit gemeint ?


Gruss Roland
Bitte warten ..
Mitglied: xm-bit
21.04.2009 um 19:33 Uhr
Hi Roland,

gemeint von Bubifix ist,
das du für "printserver" deinen Server einträgst, und für
"LMPHDMT642" den freigabenamen den du bei dir verwendest.

Siehe hier:
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /q /in /n \\Server-Name\Freigabe-Name

die weiteren Info zu den Optionen findest du hier :
http://www.winfaq.de/faq_html/Content/tip2000/onlinefaq.php?h=tip2028.h ...

Mit freundlichen Grüßen
Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: rs-schmid
21.04.2009 um 23:15 Uhr
ok, aber unser Xerox Netzwerkdrucker steht ja in der filiale
der Terminalserver steht in der zentrale und ist mitglied der dortigen domäne.
ich kann doch den eintrag nur ins logon script im AD hizufügen.
die pc's in der filiale, die sich via vpn und remotedesktop mit dem terminalserver verbinden sind einzelne pc in arbeitsgruppen,
gehören zu keiner domäne. der drucker dort (filiale) hat eine feste eigene ip und gedruckt wird über tcp/ip schnittstelle nicht über freigabe.
wie soll der terminalserver in der zentrale den drucker in der filiale finden ?
ich möchte ja nur den netzwerkdrucker, den die pc's in der filiale dort installiert haben in der remotedesktop sitzung mappen.
dies klappt aber bis jetzt nicht, er mappt nur lokale drucker, die direkt angeschlossen sind z.B. usb und pdf drucker


Gruss Roland
Bitte warten ..
Mitglied: xm-bit
22.04.2009 um 13:52 Uhr
Hi Roland,

siehst du denn im Log-File des TS Einträge, die besagen das ein Drucker nicht installiert werden kann, weil kein Treiber vorhanden ist??

Der Netzwerkdrucker ist doch aber auf allen Workstation installiert??

Wenn dann auch der Treiber des Netzwerkdruckers auch auf dem TS verfügbar ist, solltest du auch den Netzwerkdrucker des lokalen PC in der Terminalsitzung sehen können.

Falls nicht, schau doch mal in die RDP-Einstellungen auf dem TS.
Ansonsten meld dich einfach nochmal

Mit freundlichen Grüßen
Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: rs-schmid
22.04.2009 um 15:20 Uhr
Zitat von xm-bit:
siehst du denn im Log-File des TS Einträge, die besagen das ein
Drucker nicht installiert werden kann, weil kein Treiber vorhanden
ist??

ja, im log steht dieses:

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: TermServDevices
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 1111
Datum: 21.04.2009
Zeit: 14:05:03
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: TERMSRV
Beschreibung:
Der für den Drucker Drucker Schmitten (Xerox) erforderliche Treiber Xerox Phaser 8560 PS ist unbekannt. Wenden Sie sich an den Administrator, um den Treiber zu installieren, bevor Sie sich erneut anmelden.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
Daten:
0000: 00 00 00 00 12 0d 00 00 ........



Der Netzwerkdrucker ist doch aber auf allen Workstation
installiert??

ja, ist überall installiert (auf den PC\'s).


Gruss Roland
Bitte warten ..
Mitglied: xm-bit
22.04.2009 um 16:13 Uhr
Hi Roland,

ok, das ist schopn mal gut. Jetzt mußt du nur noch den Treiber auf dem TS hinzufügen. Dann bekommst du auch den drucker in der Terminalsitzung.

Denn der Terminalserver braucht den Treiber, um deine lokalen Drucker in der Terminalsitzung laden zu können.


Mit freundlichen Grüßen
Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: bubifix
22.04.2009 um 16:17 Uhr
Hallo Roland,

bitte installiere auf dem TS nochmals die Druckertreiber mit Adminrechten.

Die Fehlermeldung besagt eindeutig, das die Druckertreiber auf dem TS fehlen!

Der Drucker darf nicht über LPT1 installiert werden, sondern über den Freigabenamen. Um den Drucker zu installieren muss eine Verbindung zum Druckserver aufgebaut sein. Sonst funktioniert es nicht.

Wir haben ca 15 Außendienstmitarbeiter die an Ihrem Laptop einen USB-Drucker hängen haben, der im Netzwerk freigegeben ist (der Laptop ist hierbei eine Art Druckserver). Diese Freigabe wird bei der VPN-Einwahl aktiviert. Wir haben diese Drucker dann auf unseren TSn über diese Freigabe installiert und es funktioniert einwandfrei.

Gruß

bubifix
Bitte warten ..
Mitglied: rs-schmid
22.04.2009 um 16:37 Uhr
Zitat von bubifix:
[...] Diese Freigabe wird bei der VPN-Einwahl aktiviert.
Wir haben diese Drucker dann auf unseren
TSn über diese Freigabe installiert und es funktioniert
einwandfrei.

wird diese Freigabe automatisch aktiviert, oder muss ich etwas einstellen ?
(meine nicht die freigabe selber, sondern das aktivieren via vpn)
unsere mitarbeiter in der filiale wählen sich per cisco vpn-client ein.

werde es gleich morgen testen...

Gruss Roland
Bitte warten ..
Mitglied: bubifix
22.04.2009 um 19:51 Uhr
Hallo Roland,

die Freigabe ist deinfach die Netzwerkdruckerfreigabe, die wenn VPN bei uns da ist, sichtbar ist und dann auf den TSn installiert werden kann.

Gruß

bubifix
Bitte warten ..
Mitglied: rs-schmid
28.04.2009 um 13:08 Uhr
Hallo,

danke für die Hilfe, jetzt geht es !
Ich habe den Druckertreiber als Administrator nochmal installiert und zwar diesmal als
\\server\freigabe, geht perfekt.
Jetzt mappt er in jeder Terminalsitzung den richtigen Drucker und der druckt auch bei allen Usern.

Gruss Roland
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Flickercode remote am Terminalserver auslesen funktioniert nicht (9)

Frage von immobrauch zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows 2003 Terminalserver - ausführbare Dateien einschränken (6)

Frage von Excaliburx zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
gelöst Remote Desktop ohne Terminalserver als Homeoffice Lösung (13)

Frage von Chris911997 zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
RDP Sitzung auf Terminalserver - Darstellung fehlerhaft (3)

Frage von DKowalke zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...