Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Tool zum synchronisieren von Daten über das Internet gesucht (Client - Server)

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: StefanKittel

StefanKittel (Level 4) - Jetzt verbinden

28.11.2008, aktualisiert 29.11.2008, 6459 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo,

ich suche ein Tool um größere Datenbestände über das Internet zu synchronisieren zu können.

Auf beiden Seiten läuft ein Windows Server mit ADSL und fester IP.

Die Datenmenge beträgt ca. 8 GB mit 300.000 Dateiein.
Dabei ändern sich aber nur ca. 50 Dateiein mit 5 MB (die gepackt 500KB groß sind).

Ich habe schon verschiedenes über FTP und Co probiert, aber allein der Ableich dauert dort Stunden bis Tage.

RSync und Co sollen nicht zum Einsatz kommen (nicht meine Entscheidung).

Das ganze darf auch was kosten.

Eigentlich müßte das Programm ja "nur"
- auf beiden Servern eine Liste erstellen
- auf dem Remote diese Liste komprimieren
- die Listen vergleich
- die geänderten Dateien komprimieren, übertragen und entpacken

Ich habe aber gar nichts in der Form im Internet gefunden.
Ich nichts im professionellen Bereich.

Ist das ne Marktlücke oder übersehe ich da was.

Für mich Interessehalber: könnte rsync das (vor allem das mit dem komprimieren?)

Danke

Stefan
Mitglied: sysad
28.11.2008 um 23:36 Uhr
rsync macht das gut, aber es komprimiert m.W. nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
29.11.2008 um 00:38 Uhr
Hallo,

schon mal über Terminalserver/Citrix nachgedacht?
Bitte warten ..
Mitglied: dog
29.11.2008 um 02:58 Uhr
Windows Server können sich mit dem DFS von Haus aus synchronisieren, wenn Sie in einer Domäne sind.
Dann solltest du aber ein Site-to-Site-VPN benutzen.

Grüße

Max
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
29.11.2008 um 09:00 Uhr
Zitat von n.o.b.o.d.y:
schon mal über Terminalserver/Citrix nachgedacht?
Ja, funktioniert in diesem Fall aber nicht da die Software nicht TS fähig ist (NEXT sei dank)
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
29.11.2008 um 09:01 Uhr
Zitat von dog:
Windows Server können sich mit dem DFS von Haus aus
synchronisieren, wenn Sie in einer Domäne sind.
Dann solltest du aber ein Site-to-Site-VPN benutzen.
DFS ist leider kaum schneller als ein FTP Sync
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
29.11.2008 um 10:40 Uhr
Hallo,

hab eben mal geschaut, selbst robocopy kann nicht komprimieren.
Aber bei 5 MB Änderungsvolumen am Tag (?) brauchst Du doch keine Komprimierung, das sollte doch auch über ADSL gehen.
Oder sollen wir das wirklich so verstehen, dass Du erstmal die ganzen 8 GB über die Leitung pusten willst?
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
29.11.2008 um 10:40 Uhr
Zitat von StefanKittel:
> Zitat von n.o.b.o.d.y:
> schon mal über Terminalserver/Citrix nachgedacht?
Ja, funktioniert in diesem Fall aber nicht da die Software nicht TS
fähig ist (NEXT sei dank)

Dann wird es schwierig bis unmöglich. Wir verwenden i.d.R. auch TS wo immer es geht, weil durch das RDP die Datenmenge, die auf Reisen geht, sehr gering ist (manchmal muss man MS auch loben, das haben sie gut hingekriegt).
Früher gab es Modeme, die haben automatisch komprimiert. Vielleicht gibt es ja so was auch für Netzwerkkarten.
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
29.11.2008 um 12:30 Uhr
Zitat von n.o.b.o.d.y:
hab eben mal geschaut, selbst robocopy kann nicht komprimieren.
Aber bei 5 MB Änderungsvolumen am Tag (?) brauchst Du doch keine
Komprimierung, das sollte doch auch über ADSL gehen.
Oder sollen wir das wirklich so verstehen, dass Du erstmal die ganzen
8 GB über die Leitung pusten willst?
Das Problem ist nicht das übertragen. Sonder der Abgleich.
Per FTP dauert das (wenn die Verbindung nicht wieder mal abreist) ca 8 Stunden!
Die Menge der Dateien machts
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.11.2008 um 13:53 Uhr
..wie bereits erwähnt: rsync sollte das machen oder das SyncToy von MS selber:
http://technet.microsoft.com/de-de/magazine/cc162483.aspx
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
29.11.2008 um 14:13 Uhr
Hallo,

für den initialen Datenabgleich kann man die 8 GB doch sicher offline kopieren, oder?
Denn mit dem geringen upstream vom ADSL....

google ist dein "freund":
http://truemirror.schlichtherle.de/en/
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
29.11.2008 um 14:20 Uhr
Zitat von n.o.b.o.d.y:
für den initialen Datenabgleich kann man die 8 GB doch sicher
offline kopieren, oder?
Denn mit dem geringen upstream vom ADSL....
klar...

google ist dein "freund":
http://truemirror.schlichtherle.de/en/
setzt ein Netzwerklaufwerk vorraus -> abgleich wird wieder schweinelangsam sein (so wie netzwerklaufwerke mit vpn)
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
29.11.2008 um 14:42 Uhr
Zitat von aqui:
..wie bereits erwähnt: rsync sollte das machen oder das
SyncToy von MS selber:
http://technet.microsoft.com/de-de/magazine/cc162483.aspx


SyncToy hat mir schon zweimal beide Datenbestände gelöscht, wenn die Netzverbindung instabil war. Ich verwende das nur noch bei stabiler Kabelverbindung. Ich denke auch, dass SyncToy irgendwie bei rsync abgekupfert ist.
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
29.11.2008 um 22:07 Uhr
Zitat von sysad:

Ich denke auch, dass SyncToy irgendwie bei
rsync abgekupfert ist.

m.W. nach ist das schlicht eine GUI von MS für robocopy.
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
21.12.2008 um 00:47 Uhr
Hallo,

ich halte mal fest, dass es anscheinend für das von mir beschriebene Szenarion kein Programm gibt. Weder Freeware noch Kommerziell.
Selbst rsync braucht ewig für den Abgleich. Es müssen ja nur wenige MB kopiert werden. Aber welche von den 300.000 Dateien...

Ich habe mal ein working Sample erstellt.
Das braucht für diesen Abgleich ca. 17 Sekunden und ist beim kopieren sogar schneller als rsync.

Wenn ich mal Zeit habe überlege ich das fertig zu programmieren.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
21.12.2008 um 12:32 Uhr
Zitat von StefanKittel:
Hallo,

ich halte mal fest, dass es anscheinend für das von mir
beschriebene Szenarion kein Programm gibt. Weder Freeware noch
Kommerziell.
Selbst rsync braucht ewig für den Abgleich. Es müssen ja
nur wenige MB kopiert werden. Aber welche von den 300.000 Dateien...

Wenn erst mal der initiale Vollsync gelaufen ist macht Rsync das extrem schnell, jedenfalls bei mir. Was dauert ist die erstmalige 1:1 Kopie. Die würde ich w.o. beschrieben auch nicht mit Rsync machen sondern physisch, wenn möglich.


Ich habe mal ein working Sample erstellt.
Das braucht für diesen Abgleich ca. 17 Sekunden und ist beim
kopieren sogar schneller als rsync.

Schön, aber als IT-Vernatwortlicher würde ich nur ausnahmsweise eine Bastellösung nehmen, weil ich nicht weiss, wer das für wie lange warten wird.
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
21.12.2008 um 12:36 Uhr
Zitat von sysad:
Wenn erst mal der initiale Vollsync gelaufen ist macht Rsync das
extrem schnell, jedenfalls bei mir.
Bei welcher Datenmenge (primär Anzahl der Dateien) und welcher Verbindung?
Bei mir sind es ca. 300.000 und auf jeder Seite einen DSL 16.000 mit Fastpath

Zitat von sysad:
Was dauert ist die erstmalige 1:1
Kopie. Die würde ich w.o. beschrieben auch nicht mit Rsync machen
sondern physisch, wenn möglich.
Ja. Das lasse ich bei meiner Betrachtung auch aussen vor

Zitat von sysad:
Schön, aber als IT-Vernatwortlicher würde ich nur
ausnahmsweise eine Bastellösung nehmen, weil ich nicht weiss, wer
das für wie lange warten wird.
Nee... das war nur für mich zum testen was technisch möglich ist.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
MBAM 2.5 Client - Server Kommunikation

Frage von thatsright zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
Client-Server-Netzwerk einrichten (5)

Frage von Elduderino zum Thema Windows Netzwerk ...

Netzwerkgrundlagen
Wechsel Host-Terminal zur Client-Server Infrastruktur (3)

Frage von pseudonymer zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...