Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

TP-Link TL-WR642G als AccessPoint an einem DSL Router?

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Maenneken

Maenneken (Level 1) - Jetzt verbinden

25.10.2008, aktualisiert 26.10.2008, 18248 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo,

kann ich den TP-Link TL-WR642G als Access Point an einem DSL Router betreiben? der TL-WR642G ist ein Fehlkauf. Um den jetzt nicht bei ebay verhökern zu müssen, möchte ich abklären ob man ihn nicht als Access Point missbrauchen kann. Will den also nicht als Router einsetzen sondern nur als "WLAN-Erweiterung" für Notebooks.

Gruß Johannes
Mitglied: VW
25.10.2008 um 17:32 Uhr
Moin,

schalte den DHCP-Server auf dem Gerät ab und verbinde einen LAN-Port (nicht WAN!) des TL-642G mit dem DSL-Router.
Das sollte reichen.

Mit freundlichen Grüßen,
VW
Bitte warten ..
Mitglied: Maenneken
25.10.2008 um 17:38 Uhr
muss man nicht noch routing regeln auf beiden geräten eintragen?
Bitte warten ..
Mitglied: VW
25.10.2008 um 17:42 Uhr
nein, da das Gerät als reiner AccessPoint kein Routing macht und die Geräte hinter dem AccessPoint in dem selben Subnetz wie die Geräte, die direkt an dem DSL-Router hängen, sind. Der AccessPoint ist praktisch nur zur Umwandlung der Signale zwischen Funk und LAN-Kabel da.

VW
Bitte warten ..
Mitglied: Maenneken
25.10.2008 um 17:45 Uhr
ja ok, das verstehe ich. aber ich habe ja keinen access point, sondern einen WLAN Router. Ich will ihn ja nur al Access Point "missbrauchen".
Bitte warten ..
Mitglied: VW
25.10.2008 um 17:49 Uhr
Das machst du ja, indem du das Routing zwischen LAN-Ports/WLAN und WAN-Port umgehst, indem du die "externe" Schnittstelle auf einen der "internen" Ports, nämlich einen LAN-Port, umlegst. Somit verwendest du kein Routing und hast im Endeffekt einen AccessPoint.
Damit der dumme AccessPoint nicht doch dein Netz durcheinanderbringen kann, habe ich geschrieben, dass du den DHCP-Server auf dem TP-Link Gerät abschalten sollst, da ich davon ausgehe, dass entweder dein DSL-Router / Server die DHCP-IP-Adressen vergibt, oder du die IP-Adressen den Geräten manuell zuweisen möchtest.

VW

[edit]
Zusätzlich bitte noch darauf achten, dass das Webinterface von DSL-Router und TP-Link AccessPoint/Router nicht auf der gleichen IP-Adresse sind.
[/edit]
Bitte warten ..
Mitglied: Maenneken
25.10.2008 um 18:03 Uhr
das edit hab ich beachtet. ich komme nu per wlan auf den "access point" und von da aus auf meinen Router. Aber von dort aus nicht ins Internet. Was fehlt noch?

Danke schon mal.
Bitte warten ..
Mitglied: VW
25.10.2008 um 18:12 Uhr
Werden die IP-Adressen automatisch per DHCP (vom DSL-Router) zugewiesen?
Kannst du mal bitte die folgenden Angaben posten?:
  • IP-Adresse des DSL-Routers
  • IP-Adresse des AccessPoints
  • IP-Adresse des WLAN-Clients
  • IP-Adresse eines Internet-fähigen PCs am DSL-Router
  • Die DHCP-Range, die auf dem DSL-Router eingetragen ist

Vergleiche und poste (bei Unterschieden) bitte auch mal Subnetmask, Standardgateway und DNS-Server auf einem WLAN-Client und einem Internet-fähigen Gerät am DSL-Router.

Anzeigen lassen kannst du dir die meisten Daten davon, indem du unter Start --> Ausführen den Befehl cmd eingibst, Enter drückst und in der Eingabeaufforderung den Befehl
ipconfig /all
eingibst und wiederum Enter drückst.
Dort siehst du auch die IP-Adresse des DHCP-Servers, von dem das jeweilige Gerät die IP-Adresse bezogen hat. Das muss die IP-Adresse des DSL-Routers sein. Bitte auch vergleichen und das Ergebnis mitteilen.

VW
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
25.10.2008 um 18:23 Uhr
Wie man das genau macht kannst du in diesem Tutorial Schritt für Schritt nachlesen:

http://www.administrator.de/Kopplung_von_2_Routern_am_DSL_Port.html#toc ...
Bitte warten ..
Mitglied: Maenneken
25.10.2008 um 18:46 Uhr
IP-Adresse des DSL-Routers: 192.168.2.1
IP-Adresse des AccessPoints 192.168.2.254
IP-Adresse des WLAN-Clients 192.168.2.222
IP-Adresse eines Internet-fähigen PCs am DSL-Router 192.168.2.23
Die DHCP-Range, die auf dem DSL-Router eingetragen ist 192.168.2.20 - 192.168.2.26

Das Problem ist, das sich mein Wlan-Client keine IP vom DSL Router holen kann. Es ist aber noch eine von der Range über. Und ich kann komischer weise auch net per WLAN auf den Access Pint zugreifen, sondern nur über Kabel. Mhh.
Bitte warten ..
Mitglied: Maenneken
25.10.2008 um 18:52 Uhr
so, es lüppt. dat problem lag am layer 8.

ich habe net lange genug gewartet bis ich ne adresse bekommen hab. dauert halt. bin ich net so gewohnt. aber wieso muss ich denn zwingen die IP vom DSL Router zugewiesen haben? Wenn ich mir selbst eine vergeben habe kam ich ja auch den DSL Router. Nur nicht ins Internet. Ist das eine Sicherheitsfunktion der Fritz Box? Verstehe ich nicht so ganz.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
25.10.2008 um 18:54 Uhr
Dein derzeitiger Router bleibt zentraler DHCP Server !!
Auf dem TP-Link TL-WR642G den du als Accesspoint betreibst muss der DHCP Server ausgeschaltet sein.

Wenn du alles so verkabelt hast wie im Tutorial beschrieben (DSL Anschluss MUSS freibleiben !! Auf leuchtende Link LED am LAN Achnschluss des TP-WR642 achten !!!) sollte folgendes problemlos klappen:

  • Ping vom Internet-fähigen PCs am DSL-Router 192.168.2.23 auf den DSL Router 192.168.2.1 !
  • Ping vom Internet-fähigen PCs am DSL-Router 192.168.2.23 auf den als AP laufenden TP-Link TL-WR642G 192.168.2.254 !
  • Ping vom WLAN-Clients 192.168.2.222 auf den DSL Router 192.168.2.1 !
  • Ping vom WLAN-Clients 192.168.2.222 auf den als AP laufenden TP-Link TL-WR642G 192.168.2.254 !

Laufen diese Pings durch ??

Wie bereits gesagt der WLAN Client muss auch über den als AP laufenden TP eine IP per DHCP vom Router bekommen, der auch das Kabelsegment bedient !!
Bitte warten ..
Mitglied: Maenneken
25.10.2008 um 19:00 Uhr
Wie bereits gesagt der WLAN Client muss auch über den als AP laufenden TP eine IP per DHCP vom Router bekommen, der auch das Kabelsegment bedient !!

wieso ist das zwingen? verstehe ich net. es klappt ja jetzt alles. aber würde gerne verstehen wieso ich zwigend die adresse vom Router haben muss und mir sie nicht selbst zuweisen kann um ins internet zu kommen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
25.10.2008 um 19:22 Uhr
Nee, nee das kannst du halten wie du willst !!!
Wenn du mit der statischen Adress Frickelei am Client leben kannst...gut.
Meist ist WLAN nur mit DHCP etwas komfortabler...


Wenns das war bitte
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !
Bitte warten ..
Mitglied: Maenneken
26.10.2008 um 14:14 Uhr
ja, dhcp is schöner.
aber es ist so, das ich nur mit dhcp adresse ins internet kam. per statischer nur bis zum router. tja, das soll mir ma einer erklären...

Gruß und Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
26.10.2008 um 14:39 Uhr
Aber denn ist doch alles gut wenn du mit DHCP Adresse ins Internet kommst ??!! Das ist doch genau das was du willst !!

Bei der statischen Eingabe hast du sicher den DNS Server vergessen statisch zu konfigurieren, da kommt auch die IP des Routers rein !!
Damit wird es dann sicher auch mit der statischen Konfig funktionieren....soviel zur Erklärung.

Wenns das nun war bitte
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst TP-Link TL-WR1043ND Ver. 3.0 bricked reparieren (3)

Frage von RobinSCR zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
TP Link tl wr702n - IGMP deaktivieren (4)

Frage von Axel90 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
TP-Link Router VPN Verbindung Router Oberfläche nicht erreichbar (3)

Frage von D46505Pl zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
Unbekannter sichert sich TP-Link-Domains zur Router-Konfiguration (2)

Link von kaiand1 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...