Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Umstellung SBS03 auf feste IP

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: loconate

loconate (Level 1) - Jetzt verbinden

17.12.2008, aktualisiert 21:37 Uhr, 4379 Aufrufe, 10 Kommentare

- was genau alles ist zu beachten?

Hallo Forum,
ich soll einen SBS03 von dynamischer IP auf feste Telekom IP umstellen.
Ich denke mal das es dann Sinn macht Exchange auf IMAP umzustellen (bisher POP)?!
Und ein mobiler Zugriff auf die Konten wird dann sicher auch absehbar gefragt sein...

Was muss ich wo dazu alles ändern und beachten damit das System nicht nackt im WWW rumläuft
- Eure Tips sind mir sehr willkommen, kenne bisher nur dynamische IP Systeme...

Grüße
loc
Mitglied: Arch-Stanton
17.12.2008 um 16:40 Uhr
Schalte doch einen Router davor und nutze einen VPN-Zugang. Du brauchst auch nicht unbedingt eine feste IP-Adresse, es sei denn, Du nutzt einen "echten" Mailserver, also keinen POP3-Empfang auf dem Server.

Sinvoll wäre es dann, dem Router eine feste IP-Adresse zu geben, der Server bleibt im LAN.

Gruß,
Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: loconate
17.12.2008 um 17:00 Uhr
Hi Arch Stanton,

ein Router hängt bereits davor und die feste IP wäre nur der 'Abfall' eines T-COM Tarifes.

Ich lese hier immer das alle Welt bei fester IP auf IMAP schwört, daher die Idee die Konten von POP auf IMAP umzustellen. Und: Wenn der Externe mails aller Konten abfragen können soll, gäbe es dann nicht mit POP und Exchange Probleme, da die LAN clients diese Konto doch auch abfragen?
Die Einwahl per VPN dann mittels Software oder reicht ein Lancom VPN Router?

Grüße
loc
Bitte warten ..
Mitglied: DerSchorsch
17.12.2008 um 18:03 Uhr
Hallo,

zur "Technik" der Umstellung auf feste IP:
du musst nur die Zugangsdaten für die DSL-Einwahl ändern, mehr nicht. Im Grunde bekommst du von Telekom einfach nur bei jeder Einwahl immer wieder die gleiche IP.

Ansonsten wären ein paar Infos hilfreich:
SBS Standard oder Premium?
Wie läuft der Internetzugang jetzt? Das es einen Router gibt, hast du ja schon geschrieben, aber wie hängt der am Netz?
Der SBS hat nur eine Netzwerkkarte, der Router hängt direkt am Switch? Oder hat der SBS hat 2 Karten und bildet mit dem Router eine kleine DMZ (Switch|---|SBS|---|Router|---Internet)?
Mails liegen vermutlich bei einem Provider wie z.B. Strato und werden im Moment über den POP3-Connector abgeholt?

Gruß,
Schorsch
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
17.12.2008 um 20:38 Uhr
Hallo.

Ich lese hier immer das alle Welt bei fester IP auf IMAP schwört, daher die Idee die Konten von POP auf IMAP umzustellen.

IMAP odeer POP3 hat nichts mit einer festen IP zu tun und eigentlich schon gar nichts mit dem Exchange. Exchange Clients arbeiten am bestem mit dem MAPI Protokoll.

Aber wie schon vorher beschrieben, kläre uns doch auf:
- geht es um den Zugriff der Clients von extern?
- oder geht es darum wie Nachrichten an den Exchange zugestellt werden sollen?

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: loconate
17.12.2008 um 20:57 Uhr
Mensch, ich danke Euch für die Anteilnahme!

Also es handelt um SBS03 standard - eine NIC.
Clients, Router, Server stecken direkt in einem Lancom VPN Switch.
Mails liegen derzeit bei 1und1 und werden per POP Connector abgeholt (was immer wieder 'Fehler 0' Einträge erzeugt, vermutlich weil GDATA Spam und Viren rausfischt?!).
Ein externes Notebook soll nun alle e.mail Konten abfragen können. Ob es Sinn / Notwendigkeit auf MAPI zu wechseln dürft ihr mir gerne raten.
Im Zuge des extern Zuganges würde ich mir dann auch gerne einen Remote Zugriff für den Server einrichten um 'nach dem Rechten' zu sehen, aber alles mal nacheinander...

Bin gespannt...

Grüße
loc
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
17.12.2008 um 21:09 Uhr
Hallo.

Ein externes Notebook soll nun alle e.mail Konten abfragen können

Dann heißt aber das Zauberwort RPC over HTTPs und nicht IMAP. Und das kannst du bei einem SBS 2003 sehr einfach über den Assistenten für den Internetzugang konfigurieren.


LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: loconate
17.12.2008 um 21:23 Uhr
Gut habe ich mich noch nicht mit beschäftigt.
Da ich den Server resp. Router von außen erreichen will also die feste IP. Mit DNS habe ich damit dann aber nichts am Hut oder?

Grüße
loc
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
17.12.2008 um 21:27 Uhr
Du brauchst keine feste IP, wenn Du z.B. DynDNS benutzt. Da Du aber eine von der Telekom bekommst, umso besser. Der Fernzugriff realisierst Du am besten per Lancom VPN-Client über den LancomRouter (Du schreibst VPN-switch, welches Modell?).
Bloß keinen direkten http oder pptp-Zugriff, lieber VPN.

Gruß,
Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
17.12.2008 um 21:31 Uhr
Hallo.

Mit DNS habe ich damit dann aber nichts am Hut oder

Ja schon. Da für RPC ober HTTPs zwingend ein Zertifikat erstellt werden muss (z.B. lautend auf webmail.firma.de) muss es natürlich auch den passenden Host Eintrag beim Provider geben.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: loconate
17.12.2008 um 21:37 Uhr
@Arch Stanton
Okay Zugriff per VPN - Modell weiss ich gerade nicht - steht schon ewig da...

@Günther
Zertifikat. Grübel, hört sich doch nach mehr als mal eben ein paar Postings lesen an. Aber beachten bei der Umstellung von POP3 auf MAPI muss ich nüscht?

loc
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Server
Feste IP oder Domainname für Rootserver (9)

Frage von achim222 zum Thema Server ...

Exchange Server
MX Eintrag für Exchange-Server , habe aber nur feste IP (9)

Frage von Mausbiber zum Thema Exchange Server ...

Router & Routing
gelöst VPN, Feste IP-Adr. Verständnisfrage bzgl. GateWay (Einstufung: Sehr einfach) (14)

Frage von uuppss zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...