Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Umstieg von WEP auf WPA geht nicht

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: beamenwaerschoen

beamenwaerschoen (Level 2) - Jetzt verbinden

17.01.2008, aktualisiert 18.01.2008, 7162 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

ich möchte bei einem Freund die Verschlüsselung von WEP auf WPA umstellen. Wenn WPA jedoch angeschaltet ist, dann verbinden sich seine 3 Rechner zwar brav mit dem Router, doch die Verbindung hält mal 5 Minuten mal ne Stunde. Nach dem Rausschmiss sehen die Rechner den Router nicht mehr. Nach Router Neustart geht es auch nur manchmal sofort wieder. Hier ist immer warten angesagt, irgendwann geht es wieder. Der Router ist von der Telekom (SInus 154). Die Empfänger : 1x Sinus 154 Basic (Telekom - war im Paket dabei), ein MSI USB Stick und eine eingebaute Gigabyte WLAN Karte für das Notebook. ImRouter ist die Aktivierung von WPA natürlich möglich. In der Anleitung aller Geräte steht, dass WPa geht. Bei dem Sinus Ding zwar nur mit dem XP-Tool, aber es soll gehen. Mit WEP ging/geht übrigens alles ohne Probleme. Wir haben daraufhin mal eine Linksys Router gekauft, und es mit dem versucht. Das hat ein paar Stunden funktioniert, jedoch danach entstand das gleiche Problem. Der Verkäufer des Routers meinte, dass die Gerät vermutlich nicht kompatibel sind. Aber gleich alle 3?

Hat vielleicht jemand von euch einen Tip? Wenn wir jetzt 3 neue Empfänger kaufen würden, woher kann man den vorher wissen, dass die nicht auch inkompatibel sind?

Danke für jeden Hinweis.


bws
Mitglied: MCClane
17.01.2008 um 12:22 Uhr
Hallo

oh das hört sich schwerig an!

Aber ich denke auch das alle drei Geräte ja wohl nicht inkompatibel sein sollten. Das wäre wirklich unwahrscheinlich.
Habe gerade Idde das einer der Empfänger nicht richtig geht oder nicht so kompatibel ist und dann einfach abschaltet und den Router mit runtersieht.

Hast du mal nur mit einem endgerät getestet. Also nur einen Host mit dem Router verbinden und schauen ob es geht?? Wenn es geht nach der rEihe alle Ausprobieren und hoffen das der FEhler auftritt.
Kannst du über Kabel dich mit dem Router verbinden wenn de rfEhler da ist ?
Meine bekomst du dann eine Verbindung (DHCP Internet)?

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Netzheimer
17.01.2008 um 12:54 Uhr
Habt ihr schon mal geschaut unter den WLAN-Einstellungen? Dort gibt es die Möglichkeit die Reihenfolge der Netze zu bearbeiten. In dieser Funktion kann man meines Wissensn auch die Verschlüsselung auswählen.
Bitte warten ..
Mitglied: DirtDiver
17.01.2008 um 13:08 Uhr
Sind die Betriebssysteme der 3 Clients up-to-date? Pre-SP2 Systeme haben öfters Schwierigkeiten mit WLAN...

-DD
Bitte warten ..
Mitglied: beamenwaerschoen
17.01.2008 um 13:15 Uhr
Danke schonmal an euch!

Leider kommen wir per Kabel nicht ran, da der Router im Keller steht. Der Empfang, wenn er da ist, ist aber dennoch bei ca. 70% bei allen.

Der Fehler tritt auch auf, wenn ein Rechner alleine angeschlossen ist. Egal welcher. Das ist doch wirklich zum ko...en.

In den WLAN-Einstellungfen ist nur jeweils ein Eintrag für das WPA(hatten bei Umstellung auch die SSId umbenannt), und jeweils ein zweiter für das WEP. Wir haben dort aber auch mal alles gelöscht. Ohne Erfolg.

bws
Bitte warten ..
Mitglied: beamenwaerschoen
17.01.2008 um 13:17 Uhr
Hallo DirtDiver,

bei 2en ist XP Home mit allen Updates installiert, bzw. bei dem Vista HP-Notebook ist auch alles drauf.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.01.2008 um 16:07 Uhr
  • Die Treiber aller 3 Netzwerkadapter sind auch auf dem allerneuesten Stand ??? Letzte Version von der Herstellerseite des Adapters ??
  • In der Umgebung befinden sich keine anderen WLANs ??
  • Bzw. wenn sich dort welche befinden habt ihr mindestens 5 Funkkanäle Störabstand zu diesen ?? (Ein Tool wie der www.NETSTUMBLER.com zeigt die verwendeten Kanäle an !)
Bitte warten ..
Mitglied: beamenwaerschoen
17.01.2008 um 16:50 Uhr
Hallo aqui,

die Treiber sind immer die neusten. In unserer Nähe sind 6 andere Netzte. Davon 4 auf Kanal 6 und dann noch Kanal 4 und 8. Wir haben eben mehrer Kanäle(1; 2; 3; 5; 7; 8; 9; 10; 11;12; 13) getestet, aber kein Erfolg. Nur mal so: Wenn man 5 Abstand halten soll, man aber nur 13 hat, wieso laufen dann die Netzte von den vieren auf dem gleichen Kanal. Ok, vielleicht haben di eauch Probleme, aber das kann ich nicht herausfinden. Was kann ich den jetzt machen, bzw. wenn die Kanäle schuld wären, warum geht es dann mit WEP?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.01.2008 um 20:33 Uhr
Was würdest du denken was passiert wenn folgende 4 Rundfunksender RTL, NDR, SWF, BR gleichzeitig auf einer Frequenz senden....?
Richtig aus deinem Radio kommt nur Gekrächze und Gepiepe....genau das passiert auch auf einem Funk WLAN oder dachtest du das das was anderes ist ???

Das 4 WLANs auf ein und derselben Frequenz arbeiten ist Dummheit der Anwender aber vermutlich sind das Laien die davon nichts verstehen, was dann verständlich ist. Die Automatikfunktion für die Kanalwahl funktioniert so gut wie nie ! Außerdem ist sie auch vollkommen blödsinnig denn sie beachtet ja immer nur die Frequenzsituation am Standort des Accesspoints niemals aber am Standort des oder der Clients ! Solcher Automatismus ist also unsinnig und sollte besser immer abgeschaltet werden !
In den Randbreichen wo sie sich mit den anderen Funklans überschneiden sind diese Funknetze dann erheblich gestört, es geht also auf die Reichweite und Stabilität in so einem Konglomerat. Nur im Kernbereich wo die lokale Feldstärke alle anderen Netze tötet ist dann WLAN Betrieb möglich. Deshalb merken das so viele Anwender nicht und wundern sich dann nur über die grottenschlechte Reichweite oder Performance.
Leider ist das in Ballungsgebieten heute die Regel, da das 2,4 Ghz Band dort schon heillos überfüllt ist. Von den ganzen Videosendern, Audio Übertragungssystemen, Bluetooth und Mikrowellenherden mal ganz zu schweigen, die im gleichen 2,4 Ghz Bereich auch noch arbeiten.
Sind die Netze nahe zusammen kommt es zu Abbrüchen und Fehlfunktionen. Wie oft das passiert kannst du täglich hier im Forum beobachten...!
Wirklich vermeiden kann man das nur wenn man ins 5Ghz Segment ausweicht mit einem 802.11a fähigen AP (...und Client natürlich)

Wenn ein Kanalwechsel auf z.B. 1 bei euch (der ja ungenutzt ist) nichts bringt habt ihr vermutlich schlechte Client Hardware oder schlampig programmierte Treiber dafür. Im schlimmsten Falle beides... !
Bitte warten ..
Mitglied: beamenwaerschoen
18.01.2008 um 10:29 Uhr
Vielen Dank für eure Antworten.

Aus Kostengründen werden wir erstmal bei WEP bleiben. Aber wir werden wohl für die 5GHz-Schiene sparen, denn das scheint di eeinzige Möglichkeit zu sein.

Wenn sonst noch jemand einen Tip hat, dann her damit. Wir würden uns darüber sehr freuen.

ciao

bws
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Active Directory CA öffentlich vertrauenswürdig machen, geht das? (2)

Frage von DeathangelCH zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
Umstieg von 1und1 (ADSL2+) auf Unitymedia (7)

Erfahrungsbericht von windowsboy zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Windows Server 2008 R2 Aero-Design auf Remote Desktop geht nicht (3)

Frage von Motherboard33 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...