Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Unterschleife in Batch

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Dynadrate

Dynadrate (Level 2) - Jetzt verbinden

04.01.2009, aktualisiert 10.03.2009, 3931 Aufrufe, 3 Kommentare

Hi,

ich habe eine Nachfrage zu diesem Thema: http://www.administrator.de/index.php?content=87521
Leider ist das Thema gesperrt.

01.
@echo off & setlocal  
02.
for %%u in ("C:\tmp\*.*") do (  
03.
for /f "tokens=1-16 delims=-_. " %%a in ("%%~nxu") do ren "%%u" ...
Hier wird gezeigt, wie die Variable aus der oberen Schleife in der unteren Schleife benutzt werden kann.
Mich interessiert, warum man das nicht sowieso machen kann, und wie mit welchem Suchbegriff man gefunden hätte, dass %~nx vor die eigentliche Variable geschrieben werden muss!
Kann mir da jemand weiterhelfen?
Mitglied: bastla
04.01.2009 um 09:44 Uhr
Hallo Dynadrate!
Mich interessiert, warum man das nicht sowieso machen kann
Falls Du damit die Tatsache meinst, dass die Zerlegung eine weitere Schleife erfordert: Die erste Schleife kann nur einen vollständigen Dateipfad (bzw die unten genannten Bestandteile) liefern, aber nicht den Namen nach den gewünschten Kriterien (Trennzeichen "-", "_", "." und Leerzeichen) aufteilen - deshalb eine zweite "Schleife" (die ja in diesem Fall nur einen einzigen Durchlauf für den jeweiligen Dateinamen macht).

Eine mögliche Alternative wäre die Zuweisung zu einer "gewöhnlichen" Variablen und die Aufteilung nach Stellenanzahl (etwa: erste 10 Stellen, Stellen 24 bis 28, letzte 3 Stellen).

Die Schleifenvariable %u enthält, wie schon angeführt, einen vollständigen Pfad und kann zerlegt werden in
  • Laufwerksangabe (%~du = drive)
  • Pfad (%~pu = path)
  • Dateiname (%~nu = name)
  • Erweiterung (%~xu = extension)
oder eine
  • Kombination (%~nxu = name + extension)

Bei Bedarf sind auch der vollständige Pfad (%~fu = full path) sowie weitere Details (Größe, etc) verfügbar - Info dazu: "for /?" (gegen Ende des Hilfetextes)

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
05.01.2009 um 18:37 Uhr
Moin Dynadrate,

nur ergänzend zu bastlas Ausführungen die zwei kurzen Fäden, die ich Dir in Hand gedrückt hätte, um das Knäuel zu entwirren:
Mich interessiert, [..] und wie mit welchem Suchbegriff man gefunden hätte,
dass %~nx vor die eigentliche Variable geschrieben werden muss!

Faden 1)
Der richtige Suchbegriff am CMD-Prompt wäre - entgegen aller Wahrscheinlichkeit - in der Tat
die Suche nach "%~" in der Hilfe zur FOR-Anweisung.
>for /?|findstr  "%~" 
    %~I         - Expandiert %I und entfernt alle umschließenden 
    %~fI        - Expandiert %I zu einem vollständigen Dateinamen. 
    %~dI        - Erzeugt nur den Laufwerkbuchstaben von %I. 
    %~pI        - Erzeugt nur den Pfad von %I. 
    %~nI        - Erzeugt nur den Dateinamen von %I. 
    %~xI        - Erzeugt nur die Dateierweiterung von %I. 
    %~sI        - Erzeugter Pfad enthält nur kurze Dateinamen. 
    %~aI        - Erzeugt die Dateiattribute von %I. 
    %~tI        - Erzeugt Datum und Zeit von %I. 
    %~zI        - Erzeugt die Dateigröße von %I. 
    %~$PATH:I   - Durchsucht die in der PATH-Umgebungsvariablen 
    %~dpI       - Erzeugt den Laufwerkbuchstaben und Pfad von %I. 
    %~nxI       - Erzeugt den Dateinamen und die Dateierweiterung von %I. 
    %~fsI       - Expandiert %I zu einem vollständigen Namen, der nur 
    %~dp$PATH:I - Durchsucht die in der PATH-Umgebungsvariablen 
    %~ftzaI     - Expandiert %I zu einer Zeile, die der Ausgabe des DIR- 
Werte ersetzt werden. Der Ausdruck %~ wird durch einen gültigen Variablen-
Faden 2)
FOR-Anweisungen musst Du immer "von innen nach aussen" lesen bzw. nachvollziehen.
Im "innersten" bzw letzten in Klammern eingeschlossenen Ausdruck steht die kleinste Einheit, die als Input für eine FOR-Anweisung dient (und durch die FOR-Anweisung noch feiner zerbröselt werden soll).
Im obigen Beispiel ist die "kleinste Einheit", mit der irgendetwas gemacht werden soll, der Dateiname [+Extension] OHNE Laufwerk/Pfadangaben.
Und wenn Du weißt, dass Du eben nur Namen/Extension der Datei im Auge hast/benötigst, dann kommst Du über diesen Weg irgendwann auf diese "%~nxu"-Syntaxkapriolen.

P.S. Und den anderen Thread musste ich damals so schnell schliessen, weil Dani ja sogar bei "Delayed Expansion" irgendwelche erotischen Phantasien hatte... deshalb fiel der Beitrag so schnell der FSK zum Opfer.
Oder, wie Dani sagen würde, der FGMSK.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Dynadrate
05.01.2009 um 22:59 Uhr
Super, danke! Damit ist das Thema komplett erschlagen.
Danke euch beiden Batch-Profis!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Batch und Powershell (2)

Frage von michi-ffm zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Batch minimiert starten (3)

Frage von pdiddo zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Batch : alle Dateien eines Ordners bearbeiten (1)

Frage von deguonkel zum Thema Batch & Shell ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Neues Win10 Funktionsupdate verbuggt RemoteApp

Information von thomasreischer zum Thema Windows 10 ...

Microsoft

Die neuen RSAT-Tools für Win10 1709 sind da

(2)

Information von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Humor (lol)

Wohnt jemand in Belgien und kann nicht mehr ruhig ausschlafen?

(6)

Information von LordGurke zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Allnet - VDSL2 Modem - SFP (mini-GBIC) (20)

Frage von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Voice over IP
DeutschlandLAN IP Voice Data M Premium, Erfahrung mit Faxgeräte? (17)

Frage von liquidbase zum Thema Voice over IP ...

TK-Netze & Geräte
TK-Anlage VoIP - DECT Erweiterung (16)

Frage von Lynkon zum Thema TK-Netze & Geräte ...