Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

USB Festplatte

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: 92370

92370 (Level 1)

06.05.2013 um 08:27 Uhr, 2498 Aufrufe, 9 Kommentare

Moin moin zusammen,
gibt es eine vom Hersteller freigegeben USB Festplatte für Server?
Um es gleich vorweg zu sagen die Festplatten von WD sind nicht für Server freigegeben.
Gruß Eitel
Mitglied: ricochico
06.05.2013 um 08:50 Uhr
Hallo,

Zitat von 92370:
Moin moin zusammen,
gibt es eine vom Hersteller freigegeben USB Festplatte für Server?
Gruß Eitel

Ich mag mich täuschen, aber USB ist eine Bussystem, bzw. eine Schnittstelle.

Die Festplatten, die dann im Festplattengehäuse deiner "USB Festplatte" verbaut sind, können durchaus zertifizierte Serverfestplatten bzw. Enterprise HDDs sein.
Es kommt also auf die HDD in deinem USB Gehäuse an.
Mit anderen Worten:
Du kaufst dir ein leere USB Festplattengehäuse und baust dir dort für Server zertifizierte Festplatten rein.

Um es gleich vorweg zu sagen die Festplatten von WD sind nicht für Server freigegeben.

Wieso das?
WD hat durchaus auch Enterprise HDDs, IMHO die WD RE Serie mit Sata.
SAS wird ein Problem sein mit USB, aber die Sata sollten gehen und sind für den 24/7 Betrieb durchaus geeignet.

just my 2cent

Was möchtest du damit erreichen?
Bitte warten ..
Mitglied: 92370
06.05.2013 um 09:03 Uhr
Hallo ricochico,
Wir haben an einem Server, WD My Book USB 3.0 3TB zur Datensicherung an einem USB 2.0 Port angeschlossen. Jetzt wird die Festplatte nur nach einem Neustart erkannt. Steckt man diese Platte im laufenden Betrieb ein, wird sie nicht erkannt und man bekommt im geräte-Manager die Meldung „Unknown Device“. Startet man den Server neu, wird die Festplatte erkannt und die Sicherung kann gestartet werden. Leider bricht diese nach ca. 10 min. ab und die Platte ist wieder als Unknown Device. Nach Rücksprache mit dem WD Support wurde mir gesagt, dass es keine Unterstützung der Festplatten im Serverbereich gibt. Auf die Frage von mir, ob es einen anderen Typ gibt der am Server funktioniert, war die Antwort „nein es gibt keine unterstützten USB Festplatten von WD für den Einsatz an einem Windows Server“.
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
06.05.2013 um 09:07 Uhr
Hallo,

tritt das Problem auch auf einem normalen Rechner auf?
Wenn ja WD Support nochmal anrufen und sagen das es am Rechner nicht funktioniert.

Und ansonsten kauf dir irgendeine HDD (die WD RE Series z.B.) und schraub die in ein USB Gehäuse. Fertig.

PS.: Ich habe allerdings auch noch nie Support für eine USB HDD gebraucht.


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 92370
06.05.2013 um 09:11 Uhr
Zitat von Hitman4021:
Hallo,

tritt das Problem auch auf einem normalen Rechner auf?

Nein da ist es kein Problem.


Und ansonsten kauf dir irgendeine HDD (die WD RE Series z.B.) und schraub die in ein USB Gehäuse. Fertig.
Muss ich wohl mal versuchen.

PS.: Ich habe allerdings auch noch nie Support für eine USB HDD gebraucht.

Interessant finde ich auch, dass es bei 2TB Platten des selben Typs kein Problem gibt. Nur eben bei den 3TB Platten.

Gruß Eitel
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
06.05.2013 um 09:21 Uhr
Naja, jetzt ist es an der Zweit das OS zu dokumentieren.
2TB und 3TB Platten haben "andere Eigenschaften". Da sind BIOS und Betriebssystem immer noch etwas kritisch beteiligt.
Und eine USB-Festplatte am Server an und auszustecken ist logischerweise keine unterstütze Betriebsart eines Server OS.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: DerMarco
06.05.2013 um 09:21 Uhr
Zitat von 92370:
Interessant finde ich auch, dass es bei 2TB Platten des selben Typs kein Problem gibt. Nur eben bei den 3TB Platten.

Das könnte daran liegen das Festplatten größer als 2TB noch einmal extra Treiber benötigen. Wenn diese dem Server nicht zur Verfügung stehen ist es klar das er die Platte falsch/nicht erkennt.
Wenn Du versuchen würdest die Platte auf dem Server neu zu partitionieren würdest Du auch nur 2 TB von den 3TB nutzen können bis Du die Treiber des Herstellers installiert hast und die Platte korrekt erkannt wird.
Bitte warten ..
Mitglied: 92370
06.05.2013 um 09:21 Uhr
Ich habe da noch etwas gefunden und kann wohl den Fall schließen.

http://social.technet.microsoft.com/wiki/contents/articles/1780.externa ...

Danke Euch!
Gruß Eitel
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
06.05.2013, aktualisiert um 12:54 Uhr
Moin,

kauf Dir ein "RDX-laufwerk". Die Dinger sind dafür ausgelegt.

lks

PS: RDX-laufwerke sind im wesentlichen nichts anderes als ein USB-zu-SATA Adapter und die RDX-cartridges sind imwesentlichen nichts anderes wie stoßgeschütze 2,5"-SATA-Platten. Also die Servertaugliche Variate von so etwas

edit: link korrigiert.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
06.05.2013 um 12:46 Uhr
Zitat von 92370:
Ich habe da noch etwas gefunden und kann wohl den Fall schließen.
Moin,

auf so eine wilde Liste würde ich mich nicht verlassen wollen .

Fälle mit Arbeitsverweigerungen bei USB 2 Ports am Server und USB 3 - HDD sollen nicht gar so selten sein. Probier mal eine Platte mit USB-2-Controller ...

Aber wie LKS schon rät: nimm RDX, das funktioniert völlig schmerzfrei.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Backup
gelöst Sicherung auf USB Festplatte mit Acronis Backup und Robocopy (5)

Frage von mike7050 zum Thema Backup ...

Batch & Shell
USB-Festplatte per Script sicher entfernen und wieder anhängen (8)

Frage von Atti58 zum Thema Batch & Shell ...

Erkennung und -Abwehr
Überwachen welche Dateien auf USB Stick-Festplatte kopiert werden (4)

Frage von daniel.buchner77 zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...