Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VBs Script mit runas as und Leerzeichen in der Commandline

Frage Entwicklung VB for Applications

Mitglied: freysup

freysup (Level 1) - Jetzt verbinden

21.01.2011, aktualisiert 16:41 Uhr, 6978 Aufrufe, 5 Kommentare

Ich habe das Problem dass ich in vbs ein runas ausführen möchte.
Dabei sind in der command stelle Leerzeichen vorhanden.
Wie verschachtle ich diesen Befehl in vbs Scripting

Bsp.
cmd="runas /savecred /user:xxx "cmd /c dir "c:\Meine Dateien""

Vielen Dank
Mitglied: Friemler
21.01.2011 um 16:01 Uhr
Hallo an alle (außer freysup, der auch zu faul zum Grüßen war),

versuche es mal mit
cmd="runas /savecred /user:xxx ""cmd /c dir ""c:\Meine Dateien"""""
oder
cmd="runas /savecred /user:xxx ""cmd /c dir \""c:\Meine Dateien\"""""
Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: freysup
21.01.2011 um 16:22 Uhr
Ach sorry klar tut mir echt leid.

War aber so vertieft in dem was ich gerade mach dass ich es total vergessen habe zu Grüßen

Also hier nochmal

Schönen Tag und ich wünsche allen ein schönes WE

Bitte warten ..
Mitglied: freysup
21.01.2011 um 16:41 Uhr
Doch noch eine Frage und zwar wenn es so ausehen sollte

cmd="runas /savecred /user:xxx "cmd /c dir "c:\Meine Dateien" > c:\dir.txt""

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: 76109
21.01.2011 um 18:15 Uhr
Hallo freysup!

Sollte so gehen:
cmd = "runas /savecred /user:xxx ""cmd /c dir ""c:\Meine Dateien"">""c:\dir.txt"""""
wobei beide Pfadangaben Leerzeichen beinhalten dürfen.

Gruß Dieter
Bitte warten ..
Mitglied: Friemler
21.01.2011 um 18:32 Uhr
Hallo freysup,

schau Dir doch mal meine Antwort von oben genau an. Du wirst feststellen, dass an Stellen, an denen ein Anführungszeichen in den Commandstring eingefügt werden muss, immer zwei Anführungszeichen stehen. Das ist die Art und Weise, wie man in VBS ein Anführungszeichen escaped, das Bestandteil eines Strings sein muss.

Dieses Wissen, wenn man es sich denn durch nachdenken oder googeln erworben hat, lässt sich auf Deine neue Frage übertragen.

Es gäbe auch die Möglichkeit, den Output des Befehls direkt in VBS weiterzuverarbeiten bzw. aus VBS in eine Datei zu schreiben.
01.
set objShell = CreateObject("WScript.Shell") 
02.
strCmd = "runas /savecred /user:xxx ""cmd /c dir ""C:\Meine Dateien""""" 
03.
set objExCmd = objShell.Exec(strCmd) 
04.
strOut = objExCmd.StdOut.ReadAll
Nach Ausführung dieser Zeilen würde der Output des DIR-Befehls in der Variablen strOut stehen, komplett mit Zeilenumbrüchen. Ein WScript.Echo strOut bestätigt das.

Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Hilfe Bei einem vbs Script (19)

Frage von Hattori-Hanzo zum Thema Batch & Shell ...

VB for Applications
VBS Script zum versenden mehrerer Verknüpfungen zu Dateien per Lotus Notes

Frage von Sentinel87 zum Thema VB for Applications ...

Batch & Shell
PowerShell-Script zum Prüfen ob Datei(en) existieren (2)

Frage von Bonsai0815 zum Thema Batch & Shell ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(29)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Humor (lol)

Bester Vorschlag eines Supporttechnikers ever: APC

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Humor (lol) ...

Windows Server

Exchange 2010 Active Directory und Windows Server 2016

(4)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Mitarbeiter surft auf unerwünschter Seite - Wie damit umgehen? (33)

Frage von sabines zum Thema Internet ...

Netzwerke
Wie erstelle ich ein Intranet (19)

Frage von Leonardnet zum Thema Netzwerke ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Eintägige Netzwerkunterbrechung trotz Backupleitung (15)

Frage von iAmbricksta zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerke
VPN-Server einrichten PPTPD-Einrichtung gescheitert (14)

Frage von MIlexx zum Thema Netzwerke ...