Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Verbindungsaufbau bricht bei IP-Adressbezug ab (WPA-PSK)

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: UniJo

UniJo (Level 1) - Jetzt verbinden

08.06.2006, aktualisiert 08.01.2008, 13841 Aufrufe, 15 Kommentare

Konflikt zwischen Linksys-Software und Windows-WLAN-Verwaltung?

Hallo,

habe einen Linsys WUSB 54G WLAN Adapter, den ich seither an meinem Notebokk angeschlossen hatte.
Damit verbinde ich mich mit dem Router, über den ich mit meinen Nachbarn die Inet-Verbindung teile (kein Zugriff auf den Router daher).
Nun ist das Notebook in Reparatur und ich arbeite mit einem Ersatz-PC.

Mit diesem funktioniert nun das WLAN nicht mehr, der Verbindungsaufbau brich beim beziehen der IP-Adresse ab, dann versucht er wieder zu verbinden, bricht wieder ab, und das immer wieder.

Nun habe ich in einem anderen Thread gelesen dass so etwas an einem Konflikt von der Herstellersoftware und dam XP Wireless Configuration Service liegen könnte.

Konnte das noch nicht überprüfen.

Welche weiteren Ursachen könnte das Problem haben?
Mitglied: ybBln
08.06.2006 um 16:30 Uhr
Wie wär´ es zuerst mit der Möglichkeit, dass am WLAN-Accesspoint ein MAC-Adressfilter eingeschaltet ist und Du Dich daher nicht verbinden kannst?
Sollte es nur am Adressbezug liegen, könntest Du ja einfach eine statische IP im Adressbereich des AP´s festlegen.
Gruß - ybBln
Bitte warten ..
Mitglied: UniJo
08.06.2006 um 16:35 Uhr
Hi,

ja, ein MAC-Filter ist definitiv aktiviert - allerdings bezieht sich die MAC-Adresse doch meines Wissens auf den Netzwerkadapter, nicht auf den Rechner, an den der Netzwerkadapter angeschlossen ist, oder?

Der Linksys USB-Adapter ist jedenfalls in die Liste der zugelassenen MAC Adressen im Router eingetragen!
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
08.06.2006 um 16:46 Uhr
Das mit dem Mac filter, kann man getrost vergessen ! Egal ob an oder aus !
Zur Begründung die Mac Addresse ist in dem USB-Gerät drin integriert, nicht
im PC oder Notebook.

Überprüfe lieber noch mal die SSID, Verschlüsselung, TKIP/AES, KEY ...
Ich denke eher es liegt an denn Wlan - Einstellungen.

Installiere doch lieber das Wlan Tool von Linksys und lasse dieses Tool die
USB Karte verwalten. Das ist bequemmer und auch einfacher, Windows
muppert da schon mal gerne etwas rum. Ist eventuell das USB Wlan Biest
versetzt worden ? Kann auch an der Signalstärke liegen, das nun etwas stört.

Mit freundlichen Grüßen Metzger
Bitte warten ..
Mitglied: UniJo
08.06.2006 um 16:53 Uhr
SSID ist die richtige, denn das WLAN ist versteckt --> wäre es die falsche SSID würde ich ja gar nicht anfangen zu connecten.

WPA-PSK & TKIP ist die Verschlüsselung, Passwort passt auch, das sollte es nicht sein.

Wenn ich die Linksys Software nehm passiert das gleiche. Der connected sogar kurz zum Router (sagt er), findet kein Inet, trennt wieder. Wobei ich nie das Symbol einer aktiven Verbindung in der Task Leiste hab. Also keine Verbindung zum Router imho, wie auch ohne IP.

Feste IP? Wie finde ich die Range raus die der Router zulässt?

Der Adapter steht ca. 1m neben der Stelle wo er sonst stand... ?!?!
Bitte warten ..
Mitglied: ybBln
08.06.2006 um 17:01 Uhr
Gut, das mit dem MAC-Filter war daher, dass ich davon ausging, dass Du jetzt einen anderen Adapter nutzt. Wenn im Notebook kein WLAN fest integriert ist und Du mit USB-WLAN-Stick gearbeitet hast, den Du jetzt am Ersatz-PC nutzt, kann es das natürlich nicht sein.

Erstmal vorweg: Der abgeschaltete SSID-Broadcast sorgt bei mir dafür, dass etwa alle 30 sec. die Verbindung abbricht. Ich broadcaste also, um diesem Problem aus dem Weg zu gehen.
Was mich wundert ist, dass ich dies als inkompatibilität verschiedener Hersteller werte und bei Dir ja eindeutig alles mit dem selben WLAN-Stick vorher am Notebook funktioniert hat.

Wie sieht es mit den Diensten aus? Möglicherweise da früher mal was abgeschaltet, um mehr Geschwindigkeit zu erzielen und nicht bedacht, dass mal WLAN ran muß?
Gruß - ybBln
Bitte warten ..
Mitglied: UniJo
08.06.2006 um 17:55 Uhr
Das mit den Diensten hab ich auch schon gedacht, aber ich wusste nicht was da prinzipiell in Frage kommt.

Dachte aber eher an einen Dienst/Hintergrundprozess, der den Vorgagn der IP-Adressvergabe blockiert.

Deaktiviert hab ich eigentlich keine Dienste...

Werde heute Abend nochmal experimentieren, Morgen gibts dann News !

Danke schonmal!
Bitte warten ..
Mitglied: ybBln
08.06.2006 um 22:45 Uhr
DHCP-Client abgeschaltet? Dann war mein erster Beitrag oben ja doch nicht unnütz
Gruß - ybBln
Bitte warten ..
Mitglied: UniJo
12.06.2006 um 11:12 Uhr
So, neue Testergebnisse:

bei fixer IP 192.168.1.irgendwas und Subnetmask kann ich verbinden!

ABER:

- die Verbindung besteht nur wenige Sekunden, dann trennt sie automatisch wieder!
- während der paar Sekunden kann ich nicht ins Inet, bin wohl nur mit dem Router verbunden

Inzwischen läuft nur noch der Treiber & Win-WLAN-Konfiguration, die Linksys Software ist nicht mehr installiert.

Alle WIN-Dienste laufen, habe sogar XP Anti Spy auf MS-Werksteinstellungen zurücksetzen lassen.

Problem immer noch da !
Bitte warten ..
Mitglied: ybBln
12.06.2006 um 11:27 Uhr
Bitte mal den SSID-Broadcast aktivieren.

Der Verbindungsaufbau an sich ist eine reine WLAN-Geschichte, die offenbar noch gar nix mit IP-Adressen zu tun hat, wie Du es beschreibst. Also nur SSID, Verschlüsselungsart, Schlüssel und MAC.
BTW und für später: Angegebene IP ist vom PC? Welche hat der Router LAN-seitig?
Schlüssel der Einfachheit halber nochmal (verkabelt ohne WLAN) neu vergeben, damit er sicher auch bei Router UND PC stimmt.
Gruß - ybBln
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
12.06.2006 um 11:55 Uhr
Denke da kann auch eine Signalstärke das Problem sein. Eine eine gewisse Stärke muß schon vorhanden sein. Da du ja die Antenne / WLAN Modul verschoben hast, solltest du versuchen die Antenne / WLAN Modul an der alten Stelle zu stellen. Vielleicht ich da ja jetzt ein Eisenstrang in der Wand, oder ein Kleiderständer ... im Weg, das hatte ein Kollege auch gehabt. Denke an die Einstellungen ( DNS Gateway ... ) die werden normalerweise per DHCP versand, ohne die geht es auch nicht ins Inet ...

Mit freundlichen Grüßen Metzger
Bitte warten ..
Mitglied: UniJo
17.06.2006 um 20:21 Uhr
OK, wieder was neues.

WLAN-"Empfänger" an alter Postion --> nichts

MAC-Filter deaktiviert, SSID Broadcast an --> immer noch kein IP Bezug möglich!


Einziger Unterschied: er versucht jetzt permanent, eine IP zu beziehen (vorher hat er ja angefangen zu beziehen, abgebrochen, wieder angefangen, usw....).

Bei fester IP kommt die Verbindung zum Router jetzt dauerhaft zu Stande, aber kein Internet (logisch).

Also muss das Prob am Rechner beim automatischen beziehen der IP Adresse liegen, oder? Was kann das sein? DHCP läuft auch...
Bitte warten ..
Mitglied: ybBln
17.06.2006 um 22:07 Uhr
MAC-Filter deaktiviert, SSID Broadcast an
--> immer noch kein IP Bezug
möglich!

Einziger Unterschied: er versucht jetzt
permanent, eine IP zu beziehen (vorher hat
er ja angefangen zu beziehen, abgebrochen,
wieder angefangen, usw....).

Das war dann schon mal Fehler Nr. 1, der behoben ist. 'angefangen, abgebrochen, angefangen, abgebrochen... macht er nicht mehr und das hat sicher etwas damit zu tun, dass jetzt die WLAN-Verbindung durch die obigen Maßnahmen steht.

Bei fester IP kommt die Verbindung zum
Router jetzt dauerhaft zu Stande, aber kein
Internet (logisch).


Ich wüsste gern, was daran 'logisch' sein soll, dass bei statischer IP-Vergabe keine Verbindung zum Internet möglich sein soll.
Du brauchst natürlich nicht nur IP und Maske, sondern auch die Gatewayadresse und DNS-Server.
Als Gatewayadresse gibtst Du die IP des Routers ein. Als DNS wäre zwar auch die DNS des Routers möglich, besser aber Du nimmst die DNS-Adresse(n), die Deinem Router von Deinem Provider mitgeteilt wird. Sollte im Routermenu unter Router-Status zu finden sein.

Also muss das Prob am Rechner beim
automatischen beziehen der IP Adresse
liegen, oder? Was kann das sein? DHCP
läuft auch...


'DHCP-Client' muss laufen, vielleicht läuft irgendwas mit 'konfigurationsloser drahtloser Netzwerkverbindung' nicht richtig, was ist mit dem 'DNS-Client'? Irgendwelche Firewall-Einstellungen, die DHCP verhindern, könnten auch Schuld sein.

Gruß - ybBln
Bitte warten ..
Mitglied: UniJo
19.06.2006 um 11:23 Uhr
Firewall ist aus. Ist eh nur die XP Firewall. DNS Dienst läuft.

Es MUSS doch auch mit variabler IP gehen!

DNS und Gateway hatte ich tatsächlich nicht konfiguriert bei manueller IP Vergabe.

Aber an meinem Notebook ging es ja auch immer mit automatischem IP-Bezug!
Bitte warten ..
Mitglied: 46525
09.04.2007 um 11:36 Uhr
Hab das ganze mal hier durchgelesen.

Hast du die Verschlüsselung mal ausgeschaltet und funktioniert es dann mit der IP Bezug)
Kann man den ARP- Cache auf dem Router löschen ?
Ist der IP Range auf dem DHCP Server(vermutlich der Router) gross genug.
Hast du mehere USB ? Wenn ja hast du diesen mal in einen anderen eingesteckt ?
Rechte vom Betriebsystem her sind okay (geht es unter Administrator auch nicht)
Hast du Zonealarm im Einsatz, wenn ja schalt diesen ab.
Hat dein Virenscanner eventuell auch ein Firewall intergriert ?
Ist dein USB-Adabter auch wirklich ganz ?


Eventuell wenn du das alles ausschliessen kannst, hatten wir mal im Geschäft
Probleme mit der Kerberos authenzifzierung, nach einem Patch-Verteilung durch
die Firma MS. Mussten dann einen FIX einspielen oder den MTU Wert kleiner setzen.
Ansonsten gibt es noch das Tool um den MTU Wert kleiner zu setzen

Hier mal ein Link:
http://www.gschwarz.de/mtu-wert.htm

Das Tool heisst DRTCP

So vielleicht hilft dir wenigstens das etwas weiter
Bitte warten ..
Mitglied: Nemax100
08.01.2008 um 00:23 Uhr
Hallo !

meine Fehlerursache:
In der vorhandenen LAN-Verbindung (Kabel abgezogen)
war eine feste IP-Adresse (von früheren Test) eingetragen.

Lösung:
Auch für die LAN-Verbindung die IP-Adresse auf "automatisch beziehen" - uns siehe - es funktioniert.


Gruß
Nemax100
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
E-Mail
gelöst Mail Spam fremde IP (10)

Frage von BerndP zum Thema E-Mail ...

DNS
gelöst Sophos UTM9 - FTP nur über IP erreichbar (4)

Frage von PronMaster zum Thema DNS ...

Switche und Hubs
gelöst IP Cam außen am Haus Zugriff sichern über Firewall ACL (6)

Frage von TimMayer zum Thema Switche und Hubs ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...