Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wie verhaltet Ihr euch bei Kritik.

Frage Off Topic

Mitglied: 63517

63517 (Level 1)

05.05.2008, aktualisiert 21:41 Uhr, 3752 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo miteinender,

ich lerne im Moment SAP in einen Bildungskurs und habe da ein paar Probleme in der Benutzerberechtigung gefunden (win2003 Server) und das den System admin mittgeteilt. die schalten natürlich auf stur "alles in ordnung" obwohl ich auf das komplette Windowsverzeichniss zugreifen und ändern löschen usw kann.

Deshalb meine Frage wie verhaltet ihr euch bei Kritik an euren System????
Mitglied: Folkskygg
05.05.2008 um 09:08 Uhr
Na ganz klar... ich leugne alles und lösche dem sich meldenden User dann aus trotz sein Homelaufwerk. ;) .. nee Spass. Kommt immer drauf an... kein Mensch ist perfekt (ausser ich natürlich - ich mache aber absichtlich Fehler, damit es nicht so auffällt) ... und sollte dann echt wer einen Fehler entdecken... dann nehme ich das dankbar als Tip an, verbessere es und gut ist. Kommt aber natürlich auch noch drauf an, wie man so etwas gesagt bekommt... ob sich derjenige dann vielleicht aufspielt wie Hans Wurst, oder ob man es in einem freundlichen Ton gesagt bekommt. Weil mit Leuten die den Großkotz raushängen lassen und meinen alles besser zu wissen... mit denen kooperiere ich nicht wirklich. ;)

Gruß
Folkskygg
Bitte warten ..
Mitglied: drop-ch
05.05.2008 um 09:30 Uhr
Hi

Ich denke, es sind zwei Faktoren grundlegend:

- persönlicher Charakter des Admins
- persönlicher Charakter des Benutzers

Wie es Folkskygg angesprochen hat: Wenn der Benutzer mit dem Besserwisser-Gehabe daherkommt, werden vermutlich viele Admins auf Stur schalten. Kommt ein Benutzer welcher bereits auf der schwarzen Liste steht, dann wird das auch kein gutes Gespräch werden.
Wird der frauenliebende Admin von der schönsten Sekretärin mit kurzem Minirock und leicht mädchenhafter Art auf diese Problematik (Benutzerberechtigungen) aufmerksam gemacht, kann das unter Umständen auch nicht zur Behebung der falschen Berechtigungen führen
Wird einem vernünftigen Admin (also keiner der Denkt, er sein Admin-Gott) von einem vernünftigen Benutzer in einem vernünftigen Ton diese Problematik erklärt, dann wird der Admin bestimmt froh sein.
Ansonsten kann es der Benutzer umdrehen: Daten löschen (welche er in deinem Fall nicht dürfte) und auf Umwissend stellen ^^
Werden die rechten Daten gelöscht, kann das dem Admin auch den Job kosten. Also liebe Benutzer: nun könnt ihr euch mal bei euren B.A.f.H. rächen *harrharr*

gretz drop
Bitte warten ..
Mitglied: 63517
05.05.2008 um 10:04 Uhr
habe gerade festgestellt das ich zugriff zur regestry und zur lokalen Serververwaltung habe. da hört eigentlich der "Spass" auf denke ich.
Bitte warten ..
Mitglied: Folkskygg
05.05.2008 um 10:06 Uhr
*entsetzt guck* aber du arbeitest nicht in meiner Firma, oder? :D

Regsitry ist realtiv normal... muss man nur Hauptnutzer sein. Oder arbeitst du über nen TerminalServer auf einem Win2003 Serfver?
Bitte warten ..
Mitglied: 63517
05.05.2008 um 10:16 Uhr
nicht via Terminal-Server sondern mit irgendein Citrix System ich glaub der ganze Server liegt offen. angemeldet bin ich eigentlich als benutzer. weil M$ Programme kann ich nicht installieren aber ausführen löschen umbennen all sowas. ich bin im Prinzip auch Systemadmin aber leider ohne die nötigen Zertifkate. habe auch einige kleine Firmen unter mir aber dies ist ein hochleistungsserver wo ungefähr 200 User angemeldet sind. SAP ECC 6 drauf läuft usw. auch DC. ist echt krass.
Bitte warten ..
Mitglied: drop-ch
05.05.2008 um 10:31 Uhr
Rekapitulieren wir:
- "lerne im Moment SAP in einen Bildungskurs"
- "Probleme in der Benutzerberechtigung gefunden"
- "komplette Windowsverzeichniss zugreifen und ändern löschen"
- "irgendein Citrix System"
- "angemeldet bin ich eigentlich als benutzer"
- "ich bin im Prinzip auch Systemadmin"

Wenn du Systemadmin bist und "habe das den System admin mittgeteilt"...??
Erklär das bitte mal etwas genauer. Die obigen Aussagen wiedersprechen sich ohne genauere Hintergrundinfos.

gretz drop
Bitte warten ..
Mitglied: 63517
05.05.2008 um 10:43 Uhr
also beschäftige mich sehr viel (5-6 h ) täglich mit windows server systemen deshalb habe ich ein sehr hohes Wissen in diesen Bereichen. Ich betreue auch ein paar kleine Firmen. Nun ja bin eigentlich gelernter Einzelhandelskaufmann und mir fehlen eigentlich nur die Zettel mit den Zertifikaten. Da ich meinen Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben kann besuche ich zu Zeit einen SAP Anwendungskurs. Und da schaue ich mir natürlich die Infrastruktur von "Fremdsystemen" an weil man lernt ja nie aus. Leider kenne ich mich nicht in Citrix Systemen aus verwende da ehr M$ TS oder VPN.
Auf jeden fall bin ich als Benutzer angemeldet und kann im Prinzip den (halben mehr hab ich noch nicht getestet) da ich ja lerne(SAP) werde aber den Server in den Pausen weiterhin testen was noch so alles geht.
Bitte warten ..
Mitglied: nils-0401
05.05.2008 um 11:06 Uhr
Hallo,
ich hatte mal das Problem, dass ich ein offenes W-Lan von einer Firma gefunden hatte. Das Firmengebäude lag neben dem Haus einer Freundin, ich war da also häufiger mal mit einem Laptop.

Ich bin zur Verwaltung gegangen und habe denen mitgeteilt, dass das WLan für jeden zugänglich ist. Damals wurde ich als "Wichtigtuer" abgestempelt (war da gerade mal 17). Die Aktion mit dem was sagen habe ich dann nach ca 3 Monaten nochmal wiederholt, gleiches Ergebnis! Mal eine Mail an den Admin geschickt, keine Reaktion.
Irgendwann hab ich mir gedacht : Wie ihr wollt! hab mich ein bisschen übers Netzwerk hergemacht. Als ich dann mit dem vor 5 Minuten getippten Schreiben in der Hand nochmal vor der Tür stand wurde ich plötzlich SEHR ernst genommen und freundlich hereingebeten und direkt zum Chef persönlich geschickt. Es endete in einem Gespräch von 3 Stunden. Noch am selben Tag hat der IT-Mensch seinen Job gelassen, weil die Lücken so gravierend waren.
netter Nebenefekt: Ich bin gelegentlich mal bei der Firma eingeladen, wenn es um Konzepte zur Absicherung geht und der neue Admin ist erheblich freundlicher und für konstruktive Kritik offen.

Erkenntnis daraus:
1. für den Admin: zumindest mal kontrollieren, was man da so an Hinweisen bekommt, meistend sind die nicht komplett Grundlos.
2. für den "Melder": zut Not BOFH! es könnten ja auch die eigenen Daten sein, die da abgefangen werden. Es ging überigens um eine Institution, wo auch sensible Daten im Spiel waren.

Gruß
Nils
Bitte warten ..
Mitglied: drop-ch
05.05.2008 um 12:38 Uhr
@Nils
Oder wenn der WLAN-Router auch noch das Standard-root-PW hat, einfach mal den Router auf die eigenen Bedürfnisse umkonfigurieren. (möglichst geringer legaler Aufwand) Das PW zu cracken ist illegal und nicht zu empfehlen.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
05.05.2008 um 12:54 Uhr
Ich will ja nun in meinem Innersten wirklich nicht den Off-Topic-Bereich reglementieren, aber...

In Anbetracht des Wochentags und der vielen Wellen, die hier gemacht werden,
bitte ich Euch doch etwas näher an der eigentlichen Frage zu bleiben.

Falls da noch irgendeine Variation der sinnvollen Antworten noch nicht gepostet wurde: gerne hinzufügen.

Anekdoten aus freien Assoziationsketten aber bitte nur in Maßen.

@JensI: Und Du tue bitte kund, wenn Deine Frage aus Deiner Sicht beantwortet ist -ODER- hake nach, wenn Dir noch etwas fehlt/Du etwas vermisst.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: nils-0401
05.05.2008 um 13:00 Uhr
Oder wenn der WLAN-Router auch noch das
Standard-root-PW hat, einfach mal den Router
auf die eigenen Bedürfnisse
umkonfigurieren.

War nichtmal ein billiger W-Lan Router, war ein Bintec X2300i meine ich, des hat mir mit seiner Info-Seite ja auch die Mail vom Admin verraten

Außerdem gabs damals schon mindestens 3 funkwerk APs, also so ordentlich, dass man wenigstens ein Passwort erwarten dürfte.

Nils

PS: PW war nicht das normale...

[EDIT] Nach Bibers Kommentar wohl überflüssig, wobei ich finde, dass mein Kommentar doch Informationen zur Frage enthielt, ich finde bei sowas die Umstände wie sie oben angesprochen wurden sehr wichtig. Denn das sagt etwas über die Aufnahme von Kritik Anderer aus. [/EDIT]
Bitte warten ..
Mitglied: 63517
05.05.2008 um 13:27 Uhr
also es geht halt darum " Wir sind Menschen und die machen Fehler" (Windows auch) aber es geht hier um dir Kritik und wie man diese "aufnimmt". Und da finde ich die Beispiele schon OK. Natürlich wünsche ich mir eine rege Diskussion aber die ist schon im gange.

Niemand sollte mit einer Arroganz ans Werk gehen; Wie "Ich bin der Admin und Ihr seid blöd" "Hochmut kommt vor den Fall" altes deutsches Sprichwort.

Also weiter so............

Jens
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
05.05.2008 um 21:04 Uhr
War nichtmal ein billiger W-Lan Router, war
ein Bintec X2300i meine ich, des hat mir mit
seiner Info-Seite ja auch die Mail vom Admin
verraten

Wenn du in das WLAN eines X2300i eingedrungen bist, herzlichen Glückwunsch! - Dürfte der erste seiner Art sein...

Übrigens stammt die Funkwerk WLAN-Sparte von Artem, nicht von Bintec.
Bitte warten ..
Mitglied: nils-0401
05.05.2008 um 21:09 Uhr
Wenn du in das WLAN eines X2300i
eingedrungen bist, herzlichen
Glückwunsch! - Dürfte der erste
seiner Art sein...

Das war auf den vermeindlichen W-Lan Router den drop_ch eingeworfen hatte bezogen.
Das Teil selber hat natürlich kein W-Lan, deswegen hatte ich ja zusätzlich die APs erwähnt.

Übrigens stammt die Funkwerk
WLAN-Sparte von Artem, nicht von Bintec.

Das Bintec war für den 2300er
Steht ja sogar in der Bezeichnung von den APs drin das Artem.
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
05.05.2008 um 21:30 Uhr
Steht ja sogar in der Bezeichnung von den
APs drin das Artem.

Der Name 'Artem' wird in diesem Thread erstmalig von mir erwähnt, worauf willst du hinaus?
Bitte warten ..
Mitglied: nils-0401
05.05.2008 um 21:41 Uhr
Der Name 'Artem' wird in diesem
Thread erstmalig von mir erwähnt, worauf
willst du hinaus?

Auf nichts Besonderes... viel mir spontan dazu ein. Habe ich mir vorher zugegeben auch nie gedanken darüber gemacht, aber wenn man es dann sieht ist es irgendwie einleuchtend.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
gelöst Sind euch verstärkte Probleme bei Windows 7 Updates aufgefallen? (4)

Frage von RadioHam zum Thema Windows 7 ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Wachsende Kritik an Public Key Pinning für HTTPS (2)

Link von colinardo zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Mac OS X
Dropbox auf dem Mac: Scharfe Kritik an Rechteausweitung (1)

Link von Yannosch zum Thema Mac OS X ...

Humor (lol)
Und? Ist bei euch auch die Klimatisierung "rektal"? (11)

Frage von FA-jka zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...