Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Verhindern das jemand im Netzwerk ein Router betreibt...

Frage Netzwerke

Mitglied: Icybaby

Icybaby (Level 1) - Jetzt verbinden

19.04.2005, aktualisiert 28.04.2005, 3674 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo Leute,

in unserem Netzerk läuft ein ein Router der IP's mit DHCP vergibt. Jeder kann von innen nach außen Verbindungen aufbauen. 0815 Netzwerk halt.... nun die Frage: Kann man verhindern das Jemand im Netz einen weiteren Router betreibt? Es sollte so sein, dass pro Kabel das verlegt ist genau ein Rechner ins Netz kommt. Ich denke da an intelligente Switche, Proxy Server oder ähnliches. Gibt es da was? Es sollte allerdings nicht auf mac Adressen beschränkt werden. Es soll ein rechner ins Netz kommen egal welcher nur eben nicht mehrere. Bestimmt benutzen Uni-Wohnheime solche Systeme.

Gruß IB
Mitglied: Metzger-MCP
19.04.2005 um 12:32 Uhr
Die einzige Möglichkeit wäre ein MAC Filter und auch der nur im eingeschränktem Masse.
Die meisten Router unterstützen heute alle NAT. Das bezieht sich auf Hardware Router. Desweitern kann man ja auch ein Software Router auf PC's installieren die mehrere Netzwerkkarten haben.

Resumee

Stelle Regeln auf, die bei Nichteinhaltung Finanzielle Konsequenzen nachsich ziehen, sonst hast du keine Chance.

Mfg Metzger Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: darkspot
23.04.2005 um 12:21 Uhr
Es wird dir wohl zu kompliziert sein, aber von meiner FH kenn ich es per VPN-Client und der biegt die Routingtabelle auf dem Client so um, dass man keine weiteren PC's daran routen kann.

Dazu musst du natürlich für jedes OS einen Client zur Verfügung stellen und natürlich auch einen VPN Server...

Ist meiner Meinung nach, die einzige Möglichkeit, wenn auch sehr aufwendig.


Gruß
ds
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
26.04.2005 um 14:13 Uhr
... kenn ich es per VPN-Client und der biegt die Routingtabelle auf dem Client ...

Gruß
ds

Hm das Problem ist aber das der Client ein Verbindung zum Server aufbaut.
Der VPN-Client muss nicht zwangsweise ein wirklicher "Client" sein. Es gibt
Hardwarerouter, die einen VPN Tunnel aufbauen können und somit ein
VPN Client darstellen. Des weiteren muß der vermeintliche "PC-Client" kein
wirklicher Client sein, da ein SERVER auch ein VPN Client sein kann. Und ein
Server kann mehrere Netzwerkkarten haben ...

Mfg Metzger Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: darkspot
28.04.2005 um 16:47 Uhr
Hmmm... daran hab ich natürlich nicht gedacht.
An meiner FH, geben sie fertige Konfigurationsdateien für einen Cisco Client raus.
Irgendwas mit Gruppenweiser Authentifizierung, wobei man sich anschliessend trotzdem nochmal als einzelner User authentifizieren muss.
Durch die Konfigurationsdateien, kennt niemand die Gruppenauthentifizierungsdaten (Puh... langes Wort) und somit kann man quasi nur diese Software verwenden. (Bin mir da aber nicht ganz sicher)
Jedoch weiß ich nicht, ob dies dann auch Cisco Hardware vorraussetzt (als VPN-Gateway).

Leider bin ich mit der Materie noch nicht so vertraut. ich wollte nur ein Richtung weisen.

Grüße ds

PS: Das Gruppenpasswort in der Konfigurationsdatei ist natürlich verschlüsselt.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Erreichen von einem zweiten Netzwerk via Router (6)

Frage von deschisdo zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
gelöst Proxmox Netzwerk: LAN Netz ohne Router (2)

Frage von sebastian2608 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
gelöst Festplattenverschlüsselung im Ausland (13)

Frage von Nicolaas zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Fehlerhafte Blöcke im RAID 10 (12)

Frage von Kojak-LE zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Server
gelöst Microsoft-Lizenz CALs und passendes Server-Betriebssystem (12)

Frage von planetIT2016 zum Thema Windows Server ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Cisco SG500 Series LAG hat sich von selbst umgestellt (11)

Frage von Ex0r2k16 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...