Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Verschiedene Subnetze mit gemeinsamer DMZ aber keinem gegenseitigen Zugriff?

Frage Netzwerke

Mitglied: kalti1985

kalti1985 (Level 1) - Jetzt verbinden

27.01.2009, aktualisiert 11:33 Uhr, 11033 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

ich soll eine Virtuelle Testumgebung einrichten die einzelne Subnetze von einander getrennt hält, aber dennoch gemeinsame Dienste nutzen kann.

Also um das nochmal zu erklären. Die einzelnen Testumgebungen sollen keinen zugriff aufeinander haben, so dass Dienste in den Umgebungen ungestört funktionieren können. Aber wir brauchen Zentral einen Datenserver der zur Softwareverteilung genutzt werden soll.

Mein Plan war nun jede Testumgebung auf einen eigenen Switch zu hängen und die Netze per Routing in die DMZ zu holen.

59e8901ab947b97cd9d9c4019db54760-netz_v2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Klappt das so? oder sehen sich nun plötzlich alle Testumgebungen?
Oder was muss ich noch machen, dass eben alle auf den Server (192.168.0.1) zugreifen können, aber nicht in die anderen Subnetze.

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!
Mitglied: Icedg
28.01.2009 um 18:21 Uhr
Hallo,

hast du einen CoreSwitch (z.B. von HP) ? Damit könntest du VLAN und Routing einstellen.....

Gruß
Dirk
Bitte warten ..
Mitglied: kalti1985
28.01.2009 um 18:27 Uhr
Hey, nein leider keinen Layer3 Switch. Ist nur eine virtuelle Umgebung innerhalb einer VMware ESXi Umgebung
Bitte warten ..
Mitglied: Icedg
28.01.2009 um 18:39 Uhr
ok, das Netzwerkzeuch macht hier bei mir ein Kollege, meine Baustelle ist ESX und SAN (und noch manch anderes), wir haben das irgendwie mit VLAN und eine Layer3 Switch gelöst, aber evtl. könntest du einen Softwareswitch bauen (in einer VM ?) um das Problem zu lösen, allerdings schleust du dann alles durch einen PC - dürfte aber bei einer Testumgebung gehen.

Gruß
Dirk
Bitte warten ..
Mitglied: kalti1985
28.01.2009 um 18:43 Uhr
Hi Drik,
Hast du meinen Plan gesehen? Ich arbeite jetzt schon mit "Software-Routern" die die verschiedenen TEstumgebungen (rechts) mit dem Managementnetz (links) verbinden. Allerdings (wenn ich das richtig sehe) haben momentan durch das Routing alle Subnetze auf alle zugriff. Irgendwas muss ich entweder in den Routingeinstellungen oder in was zusätzliches (Firewall?) eintragen, dass das nicht passiert. Aber ich weiß leider nicht was...
Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Icedg
29.01.2009 um 15:36 Uhr
Hi Kalti,

habe deine Plan nicht richtig gelesen... Ich frage mal einen kollegen. ggf hat der noch eine Idee.

Du könntest in einer Firewall nur die Ports freigeben, die man für den Zugriff auf die Samba / FTP Freigaben und die Authentifizierung benötigt oder aber nur die Protokolle Routen, die du durchlassen möchtest.

Gruß
Dirk
Bitte warten ..
Mitglied: Icedg
16.03.2009 um 18:24 Uhr
Hallo Kalti,

ich fürchte ich kann dir nicht weiterhelfen, aber wenn du eine Lösung hast, poste diese doch mal.

Gruß
Dirk
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Mac OS X
Zugriff von Mac nur per FQDN (2)

Frage von Leo-le zum Thema Mac OS X ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Microsoft Exchange Weiterleitung mit anderer primären E-Mail Adresse (14)

Frage von Rene12345 zum Thema Exchange Server ...

Windows Userverwaltung
gelöst Wie verfahrt Ihr mit den Windows-Benutzerkonten und -dateien von ausgeschiedenen Mitarbeitern? (14)

Frage von Bl0ckS1z3 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Devolo DLAN 500 pro Wireless+ (13)

Frage von IceAge zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

E-Mail
gelöst Probleme beim E-Mail Empfang (12)

Frage von TommyB83 zum Thema E-Mail ...