Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Vertrieb und Telefonaqkuise Ideen für einen Gesprächsleitfaden

Frage Weiterbildung Schulung & Training

Mitglied: ischbindebaetmaen

ischbindebaetmaen (Level 1) - Jetzt verbinden

16.02.2014 um 22:28 Uhr, 3703 Aufrufe, 3 Kommentare, 3 Danke

Hallo Leude,

ich habe mich gerade mit einem Partner zu einer neuen Firma zusammengeschlossen. Wir möchten uns als IT-Dienstleister bei uns im Umkreis etablieren und anfangen, uns via Telefonaqkusie bei den ersen Firmen bekannt zu machen.

Ich bin gerade dabei, mir einen Gesprächsleitfaden zusammenzustellen und würde mich freuen, wenn Ihr mit vielleicht ein paar Ideen beisteuern könntet.

Es geht im Moment eigentlich noch gar nicht darum, die Produkte auszuformulieren, sondern zunächst einen Gesprächseinstieg zu finden und einen Vororttermin zu bekommen, ohne dass der Gesprächpartner sofort auflegt.

Ich hatte mir gedacht, dass man einfach wie bei einem normalen Telefonat beginnt mit:

"Hallo, ich bin der und der, von Firma so und so. Wir sind ein lokaler IT-Dienstleister und würden uns gerne bei Ihnen vorstellen"

Ich finde, dass ist nicht zu plump und klingt nicht zwigend nach"verkaufen" wollen. Ziel ist, zum EInkauf oder idealerweise, je nach Grösse des Unternehmens zum Chef durchgestellt zu werden und einen Termin beim Kunden im Haus auszumachen.

Was meint Ihr, was habt Ihr für Ideen.


Freue mich über Euer Feedback.


Greetz
Der Bätmän
Mitglied: LordGurke
17.02.2014 um 00:10 Uhr
Als Meinung von mir:
Wenn bei uns jemand anruft und sich als Firma vorstellt, weisen wir ihn freundlich darauf hin dass der Telefonbucheintrag nicht gleichzusetzen ist mit einer Aufforderung uns unverlangt Werbung per Telefon zuzustellen. Wenn wir tatsächlich einen Dienstleister in Anspruch nehmen möchten, dann Googlen wir danach oder benutzen ganz klassisch die Gelben Seiten. Also die Online-Version davon
Das wäre etwas, um das ihr euch definitiv bemühen solltet - mit entsprechender Platzierung in Google Maps werdet ihr auch gefunden, wenn jemand im Nachbarort nach IT-Dienstleistern sucht.

Falls ihr dennoch vorhabt anzurufen, solltet ihr sichergehen, dass die Firmen die ihr anruft auch tatsächlich euer Kunde werden könnten.
Wir hatten letztens erst jemanden vor der Tür stehen der fragte, ob wir nicht total schnelles Internet übers TV-Kabel haben wollten. Er war sich nicht sicher ob das unsere mehrfach redundante Glasfaseranbindung mit jeweils >10 GBit/s ersetzen könnte und ob wir über $kabelanbieter unser eigenes AS mit den RIPE-Allokationen announcen können, wir haben ihn jedoch auch nicht mehr wiedergesehen. Realistisch betrachtet hätte ihm jedoch vorher am Schild an der Tür auffallen können dass es nicht sinnvoll ist einem Serverhoster Internet übers TV-Kabel anzubieten...
Was ich damit sagen will: Firmen ab einer bestimmten Größe haben ihre eigene IT-Abteilung und wollen/können garnicht von externen Dienstleistern betreut werden. Und bevor ihr anruft, solltet ihr euch in jedem Fall über das "Ziel" informieren - also mal die Größe abschätzen und vielleicht sich überlegen, was da wohl im Unternehmen verwendet wird.
Ein Steuerberater hat naturgemäß völlig andere Softw- und Hardware und andere Voraussetzungen als der Zahnarzt in der Etage darüber.

Um konkrete Vorschläge zu machen: Frage bitte NIEMALS zuerst nach der Einkaufsabteilung. Ich gehe davon aus, dass 80% aller Telefonist(en/innen) dazu geschult sind, diese Art Vertreter sofort abzuwimmeln. Frage lieber vorsichtig, ob es in der Firma jemanden gibt der sich darum kümmert dass kaputte Computer und Drucker wieder laufen. Zusammen mit deiner Begrüßung wäre das glaube ich zumindest schonmal ein guter Einstieg
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
17.02.2014 um 00:38 Uhr
Greeetz ,

da ich Deine Freds hier ein wenig kenne ... keine gute Geschäftsidee. Glaube ich.

Trotzdem:

Meine Mädels z.B. haben strikte Order per mufti alle Telefonate, die auch nur ansatzweise nach Betteln&Hausieren klingen, durch schnelles Hörer-auf-Gabel-legen (symbolisch, wir benutzen DHSG-Headsets) zu beenden. Gerade im KMU-Bereich leben Dienstleister durch Mundpropaganda - da beisst sich die Katze in den sprichwörtlichen ###. Zumindest hier bei uns existieren soviele "Systemhäuser", die dem durchschnittlich begabten Mediamarktaushilfsverkäufer kaum das Wasser reichen können, das ein Neueinstieg abenteuerlich wäre ...

Und Zustimmung zu oben Gesagtem: man sucht mittlerweile online --> SEO ist Dein Freund, wenn Du wirklich den Kick suchst .

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
17.02.2014, aktualisiert um 10:26 Uhr
Hallo Bätmän,
also von Telefonakquise halte ich persönlich überhaupt nichts. Ich bin damals als ich mit meiner Firma angefangen habe persönlich zu den Firmen gewatschelt, habe mich dort kurz und prägnant vorgestellt und meinen aussagekräftigen Flyer der Empfangsdame da gelassen, mit der Bitte um Weiterleitung an die IT. Bis zum heutigen Tage erhalte ich aufgrund dessen immer mal wieder Anfragen von einigen dieser Firmen die sich diesen Flyer aufgehoben haben, und das Monate wenn nicht Jahre später (hatte diesen in einem Format drucken lassen der sich gut ans schwarze Brett heften lässt ). Viele von diesen wurden dann feste Kunden. Es lohnt sich also persönlich vorstellig zu werden und einen guten Eindruck zu hinterlassen. Am Telefon kommt man meist sehr viel anders rüber ....
Die beste Werbung ist aber immer noch: Gute und Schnelle Arbeit beim Kunden abzuliefern, die sorgen dann meist über Mundpropaganda für Folgeaufträge.

Viel Erfolg
Grüße Uwe
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...