Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VESXi Umgebung für Techniker Facharbeit

Frage Virtualisierung Vmware

Mitglied: hakkbart

hakkbart (Level 1) - Jetzt verbinden

10.09.2012 um 15:40 Uhr, 3676 Aufrufe, 4 Kommentare

Im Rahmen meiner Facharbeit werde ich folgendes Thema behandeln:
Aufbau eines Virtuellen Datacenters mit Hochverfügbarkeit und Fehlertoleranz auf Basis von VMware VSphere 5 Enterprise+

Ich bin gerade in der Phase der Informationsbeschaffung um den Aufbau der Umgebung zu definieren.

36fb84d6c07d3fceb3062613102feff6 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Im Anhang habe ich mal grob skizziert wie ich mir das vom Ansatz her vorstelle.
Da meine Mittel sehr begrenzt sind (1100€), war meinen Idee das ganze auf einer Workstation zu installieren.
Blog´s, How-To´s und Foren zum Thema "HomeLab" und "ESXi-Whitebox" gibt es ja zu genüge, so dass ich so gut
wie alle Voraussetzungen und Möglichkeiten abstecken konnte.

Die Frage die sich mir vor der Hardwarebestellung allerdings noch stellt ist, ob DRS auf einer physischen CPU
mit vESXi Hosts innerhalb einer VMWare Workstation Umgebung mit Sicherheit funktioniert?
Ich konnte bisher keine 100% Aussage dazu finden ... ich hoffe es hat der ein oder Andere schon Erfahrungen
in dem Bereich gesammelt und kann dazu Stellung nehmen.

mkg

Alex
Mitglied: 60730
10.09.2012, aktualisiert um 19:08 Uhr
Auch dir Gott zum Gruße...

Aufbau eines Virtuellen Datacenters mit Hochverfügbarkeit und Fehlertoleranz auf Basis von VMware VSphere 5 Enterprise+
Die Frage die sich mir vor der Hardwarebestellung allerdings noch stellt ist, ob DRS auf einer physischen CPU
mit vESXi Hosts innerhalb einer VMWare Workstation Umgebung mit Sicherheit funktioniert?

nochmal?

Ne Hochverfügbarkeitslösung mit Fehlertoleranz auf Basis von vESXi Hosts innerhalb einer VMWare Workstation?

Ja nee iss klar
Wenig anspruchsvoll -1 - auch klar
Bitte warten ..
Mitglied: nEmEsIs
10.09.2012 um 18:25 Uhr
Hi

Und du willst dann 6 ESXi ´s auf einer Workstation betreiben ??? Und was für Hardware soll bitte die eine Workstation haben ??? vorallem für 1000€ ....

Auch wenn es ein Test ist solltest du dir vll. gedanken machen über redundantes SAN etc.

Aber was soll dir der Test bringen die Workstation ruckelt vor sich hin und du bekommst nie ein ordentliches Testergebnis.

Sowas sollte man ganz ehrlich einem Systemhaus mit VMWare Zertifizierung im Enterprise Segment überlassen.

Oder mach erstmal selber Zertifikate bzw. besuch Schulungen. Sich an das Thema mal eben durch eine google Recherche oder ähnlichem anzunähern halte ich für riskant. Vorallem wenn das deine Facharbeit sein sollte ...
Bitte warten ..
Mitglied: hakkbart
10.09.2012 um 19:22 Uhr
Ne Hochverfügbarkeitslösung mit Fehlertoleranz auf Basis von vESXi Hosts innerhalb einer VMWare Workstation?

- um die Mechanismen zu demonstrieren und sich auf eine Zertifizierung vorzubereiten eine gängige Praxis im HomeLab

Und du willst dann 6 ESXi ´s auf einer Workstation betreiben ??? Und was für Hardware soll bitte die eine Workstation haben ??? vorallem für 1000€ ....

- Asus P8BWS, Intel Xeon E3-1230, 32GB GeIL DDR3-1333 Quad-Kit ... sowas in die Richtung.
- Die CPU bringt genug Leistung für 10-12 VM´s, konnte ich schon testen.

Auch wenn es ein Test ist solltest du dir vll. gedanken machen über redundantes SAN etc.

- Da es sich wie beschrieben um eine reine Test- und Simulationsumgebung handelt hier völlig deplaziert.
- Zumal aus der Grafik eigentlich hervorgeht (ok, bisschen klein) das als Storage die VSA zum Einsatz kommen soll.

Aber was soll dir der Test bringen die Workstation ruckelt vor sich hin und du bekommst nie ein ordentliches Testergebnis.

- Die Performance steht hier nicht im Vordergrund. Es sollen lediglich die Mechanismen demonstriert werden ...

Sowas sollte man ganz ehrlich einem Systemhaus mit VMWare Zertifizierung im Enterprise Segment überlassen.

- Da muss ich dir zustimmen, für eine performante Produktivumgebung sollte man das tuen!

Oder mach erstmal selber Zertifikate bzw. besuch Schulungen. Sich an das Thema mal eben durch eine google Recherche oder ähnlichem anzunähern halte ich für riskant. Vorallem wenn das deine Facharbeit sein sollte ...

- Wie im obigen Beitrag zu lesen bezog sich die Recherche auf das Installieren einer solchen Umgebung auf einer Whitebox! Produktivumgebungen habe ich bereits installiert und erfolgreich eingerichtet.
- Die VMware vSphere: Install, Configure, Manage habe ich bereits, neben dem Studium nur keine Zei für die Prüfung.


Können wir zurück zum Topic?
Die Fragestellung war eigentlich ob DRS auf einer physischen CPU funktioniert?

mkg

Alex
Bitte warten ..
Mitglied: hakkbart
16.09.2012 um 17:37 Uhr
Schade, hatte gehofft eine fundierte Aussage zu der Problematik zu bekommen ...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Hyper-V
gelöst Hardware und Lizenzfrage: Hyper-V Umgebung um Redundanz erweitern (10)

Frage von Knorkator zum Thema Hyper-V ...

Windows Server
Terminalserver 2012 R2 Umgebung (2)

Frage von Mr.White zum Thema Windows Server ...

Router & Routing
gelöst ASA 5505 in einer bestehenden VLAN Layer 3 Umgebung (3)

Frage von Nightloop zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...