Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Virtual Host unter MacOSX Server

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: poschi8

poschi8 (Level 1) - Jetzt verbinden

27.08.2014 um 17:53 Uhr, 1004 Aufrufe, 7 Kommentare, 1 Danke

Hallo!

Ich habe ein Problem mit meinem MacOSX Server, und ich weiß nicht mehr weiter.
Mein Problem ist das ich hinter meinem Router 2 Server habe und diese über 2 verschiedene Hostname erreichen möchte,
z.B.:

ftp.mydomain.net ---> 192.168.0.100
svn.mydomain.net -----> 192.168.0.200

Bis jetzt läuft auf meinem Mac Server (192.168.0.100) der Standard Apache Webserver der auch von außen erreichbar ist.

Im Netz habe ich einige Tutorials zum Thema Virtual Host gefunden, mit denen es angeblich möglich sein sollte mein Problem zu lösen, jedoch ist es mir bis jetzt nicht gelungen das ganze zum Laufen zu bringen.
Ist der Ansatz mit dem virtuellen Host überhaupt richtig, oder muss ich da sowieso etwas anderes verwenden?

Vielen Dank für eure Hilfe

Mit freundlichen Grüßen,
poschi8
Mitglied: Lochkartenstanzer
27.08.2014 um 18:34 Uhr
Moin,

das Stichwort, nach dem Du suchst ist nicht virtual host, sondern reverse proxy

lks
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
28.08.2014 um 07:18 Uhr
Moin,

hast du jetzt 2 phys. Server mit jeweils einer IP Adresse? Dann brauchst du einen Revers Proxy.
Hast du 1 phys. mit einer IP Adresse aber unterschiedlichen Host (Domain) Namen? Dann verwendest Du Virtual Hosts.

Für beides gibt es genügend gute Tutorials im Netz,

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: poschi8
28.08.2014 um 13:05 Uhr
Hey, vielen Dank für eure Antworten.

Ich habe 2 physische Server und eine statische öffentliche IP, dazu habe ich noch eine Domain (z.B.: poschi8.net)
Bis jetzt habe ich bei meiner Domain jeweils einen A-Record erstellt damit alle anfragen auf meine öffentliche IP kommen.
Also:
poschi8.net ----> öffentliche IP
server.poschi8.net ----> öffentliche IP

Wenn ich nun poschi8.net oder server.poschi8.net eingebe komme ich immer auf die Website die auf meinem Server mit 192.168.0.100 läuft.
Ich möchte aber das poschi8.net auf 192.168.0.100 zeigt und das server.poschi8.net auf 192.168.0.200 zeigt.

Google habe ich bereits gefragt, jedoch ist mir das nicht wirklich klar wie ich das zum laufen bringe.

Mit freundlichen Grüßen,
poschi8
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
28.08.2014 um 13:20 Uhr
Ich habe 2 physische Server und eine statische öffentliche IP, dazu habe ich noch eine Domain (z.B.: poschi8.net)
Bis jetzt habe ich bei meiner Domain jeweils einen A-Record erstellt damit alle anfragen auf meine öffentliche IP kommen.
Also:
poschi8.net ----> öffentliche IP
server.poschi8.net ----> öffentliche IP
Ok, dann brauchst du einen Server (oder eine Firewall) die den Reverse Proxy macht. Apache kann man für sowas verwenden - beschrieben z.b. hier: http://www.microhowto.info/howto/configure_apache_as_a_reverse_proxy.ht ...
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
28.08.2014 um 13:41 Uhr
Zitat von poschi8:

Wenn ich nun poschi8.net oder server.poschi8.net eingebe komme ich immer auf die Website die auf meinem Server mit 192.168.0.100
läuft.
Ich möchte aber das poschi8.net auf 192.168.0.100 zeigt und das server.poschi8.net auf 192.168.0.200 zeigt.

Google habe ich bereits gefragt, jedoch ist mir das nicht wirklich klar wie ich das zum laufen bringe.

Reverse Proxy ist das Stichwort, nachdem Du googlen willst, wie ich schon oben sagte. Das kann z.B. eine Apache mit mod_proxy sein, oder irgendetwas anderes.

ob das nun direkt auf dem gateway läuft, oder einem Server an den der http/https-Port weitergeleitet wird, ist egal.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: poschi8
28.08.2014 um 16:26 Uhr
Ok mir ist das mit dem Reverse Proxy nun klar, aber wie sieht das mit der config aus?
Wenn ich folgendes habe:

ProxyPass /internal/foo http://internal.example.com/public/foo
ProxyPass /internal/bar http://internal.example.com/public/bar
ProxyPass /internal/baz http://internal.example.com/public/baz
ProxyPassReverse /internal http://internal.example.com/public

Was muss ich dann eingeben das ich es auf meinen Server umleite, den in diesem Beispiel werden ja immer nur auf andere Verzeichnisse umgeleitet.

Könnte mir vl jemand ein Beispiel geben wie das für meine config aussehen müsste, ich bin nämlich wirklich ratlos

Mit freundlichen Grüßen,
poschi8
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.08.2014 um 17:44 Uhr
Ohne Proxy ginge es auch mit einem 2ten Port Forwarding Statement in deinem Router das Port Translation macht.
Eine hast du ja schon der eingehende TCP 80 Verbindungen auf die 192.168.0.100 Zielport TCP 80 forwardet was ja schon klappt.
Dazu trägst du nun einen 2ten ein z.B. eingehender Port TCP 8080 auf 192.168.0.200 Zielport 80.
Von außen musst du dann allerdings jetzt den Port angeben also http://<mein_url>:8080 um auf den Server zu kommen.
Etwas umständlicher klappt aber so ohne Reverse Proxy.
Willst du es ohne die dedizierte Portangabe hilft dir nur der Reverse Proxy wenn es beidesmal der Port TCP 80 ist.
Soll der 2te Server aber z.B. nur FTP und kein HTTP machen reicht auch wieder nur das simple Port Forwarding (bei FTP dann TCP 20 und TCP 20)
Der Knackpunkt bei Port Forwarding ist immer das du nur maximal einen Port Forwarden kannst. Oder du musst oben Port Translation benutzen...oder ganz ohne dann den Reverse Proxy.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Hyper-V
gelöst Virtual Lab Windows Server 2012 R2 Hyper-V (3)

Frage von DaPedda zum Thema Hyper-V ...

Windows Server
Erfahrungsaustausch - wer nutzt schon Server 2016 als RD Host? (13)

Frage von DerWoWusste zum Thema Windows Server ...

Vmware
gelöst VmWare Workstation Pro SQL Server Manager Zugriff Host - Guest (1)

Frage von Nintox zum Thema Vmware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (24)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...