Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Virtualisieren eines alten ERP Servers

Frage Virtualisierung

Mitglied: Stelomat

Stelomat (Level 1) - Jetzt verbinden

05.06.2012, aktualisiert 15:46 Uhr, 2961 Aufrufe, 6 Kommentare

Ich stehe vor folgender Aufgaben Stellung

Wir möchten unseren alten Server ausmustern und das bestehende ERP System (SQL DB auf MYSQL)
auf einen neuen Server umziehen. Unser ERPAnbieter wünscht sich eine VM in der der alte Server quasi weiterlaufen soll.

Das hat folgende Gründe

-uralte MySQL Version die angeblich nicht hochgezogen werden darf
-das ERP System läuft nur auf 32bit Windows

Ich stehe nun vor der Qual der Wahl wie ich das am besten Umsetze.

Ich hatte mir vorgestellt einen Server mit 2-4 VM´s zu bauen

1. ERP System
2. Abbild des ERP Systems zu Testzwecken
3. WSUS\diverse kleine Lizenzserver in einer eigenen VM
4. kleine SQL DB in eigener VM

Ich habe mich bisher mit dem vmware ESXi Server befasst bin aber mit der ESXi Geschichte noch nicht ganz warm geworden.

Eine Alternative wäre vielleicht auch Hyper-V wobei ich mich damit noch gar nicht beschäftigt habe.

Ich bin bereit mich in was auch immer einzuarbeiten bevor ich damit rumfuchtle nur kann ich mich nicht zwischen ESXi und Hyper-V entscheiden

Nun ist meine Frage wie würdet ihr sowas umsetzen ?


#Aktuelle Hardware des ERP Systems ist ein Xeon 3Ghz 2Gb Speicher 4x74GB Sata Raid 1 (27GB an DB)

#Neue Hardware wäre ein 2xQCXeon 2,4Ghz mit 32GB Speicher und einem 6x450Gb Sata Platte Raid 5
Mitglied: Mister-Wrong
05.06.2012 um 15:50 Uhr
Hallo,

wenn Du bereits ESXi verwendest würde ich dort bleiben. Wenn nicht, dann Hyper-V. Ist auch sehr einfach.
Wie sieht es mit den Lizenzen aus? Speicherplatz? CPU & RAM?
Ich würde mir auch, wie Du beschreibst, eigene kl. VMs erstellen.

lg MW
Bitte warten ..
Mitglied: Stelomat
05.06.2012 um 16:04 Uhr
Meine Kenntnisse mit Vmware beschränken sich momentan nur auf private Geschichten und alles nur in kleinem Rahmen bzw ein paar Spielereien wo ich meine alten Rechner mit weiterleben lasse

Die Hardware des neuen Servers ist wie oben beschrieben also Leistungsmässig müsste das locker reichen für die 4 VMS wobei auch nur 3 permanent laufen würden.

2x W2k03 x86 -> jeweils 1 Core mit 3GB
1x W2k08R2 x64 -> 1+1 Core mit 8GB

Lizenzen sind dank altserver in den Ruhestand schicken genug vorhanden. Leider alles nur 2003er.
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
05.06.2012 um 17:16 Uhr
Hi,

ob Hyper-V oder ESXi ist eher eine glaubenssache, ich nutze ESXi.

Von der Sache her stellst du den z.b. ESXi-Server auf und machst mit dem VMWare-Converter den Server als VM-Server. Eigentlich recht trivial, wenn man`s mal gemacht hat. Ist aber wirklich nicht schwer!! Ist ne schicke Sache!

Da du aber mit DB`s arbeitest, würde ich evtl. nicht auf Raid5 setzen (Performance).

greetz
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: Stelomat
06.06.2012 um 00:03 Uhr
Ich werde das Raid nochmal überdenken du hast Recht Raid 5 ist hier iwo fehl am Platz.

Das mit der Glaubenssache habe ich schon bei meinen Rechercheversuchen gemerkt. Ansich wäre der ESXi die "einfachere" Lösung weil hundertausendfach im Einsatz und die VMConverter Geschichte funktioniert schon ziemlich gut.

Ich werd mich wohl am Wochenende mal dran setzen und beide Varianten probieren. Schonmal danke an euch beide die ihr mir bis jetzt geantwortet habt.
Bitte warten ..
Mitglied: Stelomat
27.11.2012 um 20:44 Uhr
Ich habe mich letztendlich für eine VMWare Lösung entschieden und es nicht bereut. Mittlerweile ist der ESXi mir wirklich ans Herz gewachsen. Ich weiss gar nicht wie ich ohne jemals klar kommen konnte. Ich habe mittlerweile schon so einige Altlasten virtualisiert und alles läuft wie am Schnürchen.

Mein nächstes Projekt ist einer zweiter Server um die Ausfallsicherheit zu verbessern und noch etwas mehr an Altlast damit abzubilden. Die Bedienung der VMWare Lösung ist wirklich angenehm wenn man sich ein bisschen damit angefreundet hat und über ein paar problemchen drüber gefallen ist.

done:
-Blackberry Enterprise Express Server
-Exchange Server
-ERP Server

in progress:
-DC
-Backup Firewall
Bitte warten ..
Mitglied: Mister-Wrong
06.12.2012 um 06:43 Uhr
Servus,

virtualisierst Du alle Server? Ich habe einen DC virtuell und einen physisch. Sollte der Zugriff auf den Speicherplatz, wo die VMs liegen, nicht mehr möglich sein. Das mit den zweiten ESXi solltest Du auf alle Fälle machen. Natürlich muß diese die gleichen Hardwarevoraussetzungen (sollte) haben. Da ja bei Ausfall des ersten ESXi der zweite alle virtuellen Server (vMotion) übernimmt und diese dort ausgeführt werden.
Außer Du verwendest bei Ausfall nur die wichtigsten Server.
Auch für Updates der ESXi sind zwei sinnvoll! Würdest alle Maschinen auf einen ESXi verschieben. Dann Update durchführen. Server retour. Testen und wenn das alles passt den zweiten ESXi Updaten.

Backup der virtuellen Server sollten auch regelmäßig durchgeführt werden und um Speicherplatz zu sparen nicht zu viele Snapshots anlegen .

LG, MW
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Groupware
Alten Zimbra-Server "schrotten" und umsatteln? (1)

Frage von QQR700 zum Thema Groupware ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2013 Von Feld in alten Entwürfen (2)

Frage von Xartor zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Netzwerk
gelöst Probleme beim Erkennen eines identischen Servers (5)

Frage von DonDento zum Thema Windows Netzwerk ...

Hyper-V
gelöst Bestehende XP-Installation mit Hyper-V virtualisieren (30)

Frage von fox14ch zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...