Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Für Virtualisierung Mails an Exchange zwischenspeichern

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Turbo-Master

Turbo-Master (Level 1) - Jetzt verbinden

12.08.2013 um 18:59 Uhr, 1388 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo Forum,

ich möchte gerne unseren Exchange 2007-Server, der seine Mails direkt über Port 25 entgegennimmt, in eine virtuelle Maschine konvertieren.

Um zu verhindern, dass die Mailabsender Fehlermeldungen erhalten und sich dann bei uns melden, habe ich einen weiteren Server unter Windows Server 2008 aufgesetzt und den SMTP-Dienst installiert. Der Dienst ist so konfiguriert, dass er Mails für die betreffenden Domänen entgegennimmt und dann an unseren Exchange-Server weiterleitet.

Eingentlich klappt das soweit ganz gut, nur werden die Nachrichten nach dem ersten vergeblichen Zustellversuch, denn unser interner Exchange ist ja down, nicht erneut zugestellt.

Das sollte doch eigentlich wie gedacht funktionieren oder irre ich mich da?

Vielen Dank im Voraus.

Grüße aus Brandenburg
Mitglied: tkr104
12.08.2013, aktualisiert um 19:04 Uhr
Zitat von Turbo-Master:
Das sollte doch eigentlich wie gedacht funktionieren oder irre ich mich da?

Da irrst du leider, der SMTP Dienst ist kein vollwertiger SMTP Server, er speichert nicht zwischen sondern arbeitet nur als Relay. Für dein Vorhaben solltest du einen Postfix o.ä. nehmen.

VG,

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
12.08.2013, aktualisiert um 19:22 Uhr
Hallo,
also grundsätzlich können z.b. Gateway wie das von Trendmicro für längere Wartungen die E-Mail zwischenspeichern.
Aber ernsthaft so nen Server zu konvertieren dauert doch nicht lange, was machst du dir den Stess?
Die Dienste vom Exchange stoppen, das Teil konvertieren und dann den Virtuellen Server hochfahren. Bei Mail's wird es über einen längeren Zeitraum versucht das diese zugestellt werden, da wird's nicht mal auffallen das der Server offline war.
Bitte warten ..
Mitglied: kn0rki
12.08.2013 um 20:47 Uhr
moin,

laut RFC muessen E-Mails bis zu 48 Stunden lang erneut zugestellt werden - das macht eigentlich auch jeder gescheite SMTP Server per default.
In 48 Stunden solltest du die Buechse doch umgezogen kriegen, oder?
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
12.08.2013 um 21:58 Uhr
Moin,
ich weiß nicht wo deine Domain gibt, es gibt aber Anbieter die stellen kostenlos einen MX-Record zur Verfügung. Wir haben für den Worst-Worst-Case solch einen. Diesen publizieren, 24 Stunden warten damit auch jeder DNS die Aktualisierung erhält, Port 25 via Firewall dicht machen,konvertieren, testen und wieder online nehmen.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: AndiEoh
13.08.2013 um 11:19 Uhr
Hallo,

Bezüglich der (externen) Mailabsender brauchst du dir keine Gedanken machen.

Nach RFC 5321 (4.5.4. Retry Strategies):
Retries continue until the message is transmitted or the sender gives up; the give-up time generally needs to be at least 4-5 days.

Wenn du das also außerhalb der Arbeitszeit machst dann einfach Port 25 sperren, Server umziehen und warten bis die Mails alle reinkommen. Ich nehme nicht an das du länger als 4 Tage brauchst. Wenn ein Absender trotzdem eine Fehlermeldungen kriegt sollte er mit *seinem* Mailprovider sprechen ob dort das Stichwort RFC bekannt ist.

Gruß

Andi
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (12)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...