Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Virtualisierung

Virtualisierung, Software-Aktualisierung

Mitglied: Wissbegieriger

Wissbegieriger (Level 1) - Jetzt verbinden

09.06.2010, aktualisiert 17:43 Uhr, 2511 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,
da ich in einem Unternehmen gelandet bin, dass nicht gerade Ausgabefreudig in Sachen IT ist, Aktualisierungen aber unvermeidlich sind erbitte ich hier Tipps und Tricks

Ist-Situation:

Server A: SBS2003, Xeon 3056, 4GB
Server B: SQL-Server (Server 2003, SQL 2005), PIV 3,2 GHz, 4 GB
Server C: Terminalserver (Server 2003), PIV 3,0 GHz, 4GB

Server B und C sind hardwaretechnisch bis zum Limit ausgereizt, haben stellenweise zu wenig Leistung, ebenso ist die Datenbankgröße des Inklusiv-Exchange auf dem SBS im kritischen Bereich. Vom Energieverbrauch brauch eich gar nicht schreiben ^^

Soll:
1 Leistungsfähiger Server, auf dem die obigen Server als virtuelle Maschinen laufen.


Dass die Hardware etwas kostet ist klar. Ich plane da ca. 2500 EUR ein. Problematischer ist, wie ich die jetzige Software mit den ganzen Lizenzen in einer virtuellen Umgebung zum laufen bekomme.

Mein Gedanke wie folgt:
Windows Server 2008 R2 (64Bit) als Hostsystem. Auf diesem sollen dann die 2003er-Versionen in virtuellen Umgebungen laufen. Eine Neuanschaffung eines z.b. SBS2008 ist finanziell gesehen unmöglich.

Kann ich mit dem Hypervisor des 2008er Container bereitstellen in denen dann die 2003er Server laufen? Hat das schon einmal jemand probiert, durchgeführt. Das System müsste auch halbwegs intuitiv (ohne Kommadozeile) bedienbar sein. Kann ich auf dem SBS2003 eventuell einen neueren Exchange instsallieren, werden die vorhandenen Lizenzen irgendwie verrechnet oder ist da ein genereller Neukauf erforderlich? Welche Serverversion von 2008 benötige ich für mein vorhaben (aus lizenztechnischer Sicht): Muss es die Enterprise-Version sein für die 4 virtuellen Umgebungen?

Über Hilfreiche Infos oder generell andere Gedankengänge würde ich mich sehr freuen. Dnake
Mitglied: Phalanx82
09.06.2010 um 13:23 Uhr
Hi,

ob und wie weit es Sinn macht die Server zu virtualisieren kann ich dir nicht verbindlich sagen.
Wenn du aber schon schreibst das B und C am Limit laufen, wirds dir noch schlechter gehen
beim virtualisieren. Das müsste schon ne richtig fette Kiste sein auf dem dann _beide_ Server
sauber laufen sollen. 8-16GB RAM wird wohl das Minimum sein neben wohl 2 Intel Xeons mit 3,0Ghz
Cores. Am besten dann wohl gleich 2 Quadcores auf Nehalem Basis afaik.

Für die SQL DB(s?) ggf. sogar noch schnelle SAS Platten mit ausreichender Kapazität und einem
gescheiten (kein Onboard) Raid-Controller.

Zu deine Frage mit dem neueren Exchange auf den SBS 2003 installieren: afaik sind die 2007 und die
2010er Version vom Exchange nur x64 kompatibel, abgesehen davon bringt der SBS2003 den Exchange 2003
mit, somit scheidet eine Installation auf dem SBS2003 schonmal ganz aus.

Vorhandene Lizenzen verrechnen mhm ja... Das ist immer so ein heikles Thema, da kommts ganz drauf an, was
für Lizenzen du hast und für welche Version diese sind. Wenn du z.B. den Exchange2003 vom SBS nutzt, brauchst
du keine Outlook (2003) Lizenz für jeden PC, sondern darfst das mitgelieferte Outlook überall installieren, sofern du
genug CAL`s hast für alle aktiven Rechner.

mit dem SBS2008 bzw. dem Exchange 2007 und 2010 ändert sich das, hierfür brauchst du für jeden Client eine extra
Outlook Lizenz. Wir haben atm das selbe Problem, was wohl ein Umstieg auf den SBS2008 bei uns durchfallen lässt,
da wir nun ettliche Outlook Lizenzen anschaffen müssten weil MS das mit den Lizenzen geändert hat ab dem Exchange2007.

CALs kannst du vom 2003er nicht auf einen 2008er übernehmen, hierfür brauchst du neue 2008er CALs, ebenfalls ein Grund
warum wir gerade nicht auf den 2008er umstellen werden.

Mehr Infos zu geben überlasse ich da meinen Kollegen des Boards, die sich da etwas besser auskennen.


Mfg.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
09.06.2010 um 17:48 Uhr
Moin,
dann ist die nächste Frage: Wie hoch soll die Verfügbarkeit sein? Virtualisierung ist gut und recht aber hat den Nachteil, dass wenn die phy. Maschine ausfällt die eigentlichen Server nicht mehr verfügbar sind. Kannst du 1-2 Tage ohne Leben oder nicht. Denn dann bist ganz schnell dabei einen 2. Server anzuschaffen. Und dann gehts schon weiter: Soll beim Ausfall automatisch die Maschinen umgezogen werden oder möchtest du das manuell machen. Denke immer daran, dass wenn du alleine die IT administrierst und du bist 2 Wochen im Urlaub es noch einen geben muss der das kann. Und so geht es weiter...

Du solltest dir also erstmal aufschreiben bzw. mit deinem Chef reden was für Anforderungen gestellt werden und dann die entsprechende Hardware und Lizenzen kümmern.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
09.06.2010 um 22:56 Uhr
Zitat von Wissbegieriger:
Ist-Situation:

Server A: SBS2003, Xeon 3056, 4GB
Server B: SQL-Server (Server 2003, SQL 2005), PIV 3,2 GHz, 4 GB
Server C: Terminalserver (Server 2003), PIV 3,0 GHz, 4GB

Server B und C sind hardwaretechnisch bis zum Limit ausgereizt, haben stellenweise zu wenig Leistung, ebenso ist die
Datenbankgröße des Inklusiv-Exchange auf dem SBS im kritischen Bereich. Vom Energieverbrauch brauch eich gar nicht
schreiben ^^

Servus,

Wenn B & C jetzt schon stellenweise zu wenig Power im Blech haben, dann wirst du mit einem Server für 2.5k€ nicht weit kommen.

Außer du investierst einen Teil der Kohle in einen neuen / zusätzlichen Terminalserver.
Wie Dani schreibt - Virtualisieren hat nicht nur Vorteile und ein gescheites Virtuelles System kostet auch "Kohle" in der Software.

Klar gibts auch die "free" Versionen, die sind aber alle abgespeckt.

Im Prinzip gilt folgendes:
Die Hardware ist jetzt mit 32bit am Ende - schnellere Prozze gibts auch nicht wirklich - also wirst du "so" nicht weiterkommen.

Das die 3 Kisten Strom brauchen *lach* - soviel Strom wie die max. brauchen können - braucht unser Klimaanlägelchen für das backupserverräumchen im anderen Brandabschnitt

Gruß
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Switche und Hubs
Aktualisierung HP Switch Software
gelöst Frage von geTr0ffEnSwitche und Hubs20 Kommentare

Hi, ich habe gerade 2 Switche hier (1x HP 2530-24G J9776a / 1x HP 2510G-24 J9279A). Jedenfalls sollen beide ...

Vmware
Software SAN für Virtualisierung
Frage von XerverVmware2 Kommentare

Hi @ all ich habe eine Frage zur Performance mit VMware ESXi und iSCSI Anbindung. Zum Aufbau (Theorie) 3 ...

Server-Hardware
Fujitsu ServerView System Monitor - Software-Aktualisierungs-Problem
gelöst Frage von Wild-WolfServer-Hardware11 Kommentare

Hallo liebe Mitnerds, ich habe da ein kleines Problem. Bei mittlerweile zwei Fujitsu TX2540 M1, bleibt der Update Status ...

Virtualisierung
Virtualisierung von Windows-Software auf dem Einplatinencomputer BeagleBone Black
Anleitung von freenodeVirtualisierung

Hallo, im Rahmen meiner Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker für Informationstechnik musste ich ein Abschlussprojekt durchführen und dokumentieren. Bei ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall10 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS9 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

Windows Netzwerk
Zugriff auf den Desktop Ordner eines anderen Rechners in der gleichen Domäne
gelöst Frage von JensNomaWindows Netzwerk6 Kommentare

Guten Abend, ich war neulich mit unserem Admin am Tisch gesessen. Er an seinem Notebook angemeldet mit dem Domänen-Admin, ...