Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Virtuelle Maschinen auf ESXi-Host sichern

Frage Virtualisierung Vmware

Mitglied: departure69

departure69 (Level 2) - Jetzt verbinden

25.07.2013 um 13:31 Uhr, 1932 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo liebe Mit-EDVanten,

Ich habe von meinem Kollegen eine Aufgabe mit ziemlich genauen Vorgaben erhalten, weiß aber trotzdem überhaupt nicht, wie ich vorgehen soll:

2 virtuelle Maschinen sollen jede Nacht werktags gesichert werden. Die virt. Maschinen sind 1 x W2K8 SP2 64-Bit sowie 1 x W2K8R2 SP1 64-Bit.

Als Backupsoftware MUSS CA Arcserve in der aktuellen Version zum Einsatz kommen. VRanger, Veeam oder Altaro sind mit dem Kollegen nicht zu diskutieren.

Arcserve soll auf einer dritten virt. Maschine (die ich momentan gerade installiere) installiert werden. Backuphardware (also bspw. ein RDX) darf ich kaufen, es muß dann durch die Virtualisierungsschicht an die dritte virt. Maschine (also auf die, wo Arcserve installiert ist/wird) durchgereicht werden.

Esxi liegt in der Version 5.00 vor.

FRAGEN:

- ich weiß, daß USB-Devices ab ESXi 4.1 an virtuelle Maschinen durchgereicht werden können (das macht der sog. "Arbitrator"), auf der Liste der unterstützten USB-Geräte bei VMware befindet sich jedoch kein einziges RDX-Laufwerk - hat dazu jemand spezielle Erfahrungen?

- kennt jemand die Backupsoftware "Arcserve" von CA (Computer Associates) besser als ich? Wie gut ist diese Software bei Virtualisierungsszenarien zu gebrauchen, gerade auch im direkten Vergleich mit den darauf spezialisierten VRanger, Veeam oder Altaro?

Wäre klasse, wenn jemand was dazu wüßte.

Vielen Dank und viele Grüße
Mitglied: manuel1985
25.07.2013 um 14:41 Uhr
Hi,

sinnfreie Idee das ganze.
Mal paranoid gedacht: Wenn der Hypervisor abraucht - und zwar so abraucht, dass - warum auch immer - deine VMs so abrauchen, dass du nicht mehr an den Backupkatalog kommst - wie willst du dann alles resoren?
Du solltest definitiv ArcServe mit entsprechenden Agents für VMware auf weiterer Hardware installieren, einen reinen Backupserver einrichten.
Da kannst du dann auch dein RDX verbauen/anschließen.
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
25.07.2013, aktualisiert um 16:59 Uhr
Hallo.

Danke für Deine Antwort.

Mit ähnlichem habe ich gerechnet, aber ich sagte ja schon: Die Arbeitsanweisung ist eindeutig. Mein Kollege ist nicht offiziell mein Chef, hat hierbei aber dennoch das Sagen.

Ich muß es so machen, wie es mir aufgetragen wurde. Ob ich dadurch von der Verantwortung, wenn etwas fürhcterlich schief läuft, befreit bin, weiß ich trotzdem nicht. Aber zum Remonstrieren ist ja immer noch Zeit.

Deshalb noch mal die Frage: Kann ein RDX durch die Virtualisierungsschicht an die virtuelle Backup-Maschine durchgereicht werden? Die Informationen bei VMware dazu sind, wie ich schon schrieb, recht knapp, dort ist bloß von Wechseldatenträgern und bestimmten USB-Dongles die Rede.

Weiß noch jemand etwas dazu?

Wäre klasse.

Erstmal Danke.

Grüße

von

departure
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
30.07.2013 um 09:40 Uhr
Niemand noch eine Idee oder Erfahrungen dazu?
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Vmware
gelöst ESXi Host not responding (6)

Frage von chhadm zum Thema Vmware ...

Vmware
gelöst VM läuft laut esxi Host nicht - ist aber an (4)

Frage von Ex0r2k16 zum Thema Vmware ...

Tipps & Tricks
gelöst Virtuelle Maschinen im Netzwerk auffinden (10)

Frage von honeybee zum Thema Tipps & Tricks ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
PC stellt nach dem Bios ab (18)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

iOS
16 iPads zentrall verwalten (18)

Frage von simonlohr zum Thema iOS ...

Viren und Trojaner
Ransomware .nm4 (15)

Frage von Zyklo92 zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows 7
Freeware MSI Tool (13)

Frage von uridium69 zum Thema Windows 7 ...