Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Virtuelle Server in mehrere VLANs hinzufügen

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: LordXearo

LordXearo (Level 2) - Jetzt verbinden

06.02.2014, aktualisiert 07.02.2014, 4175 Aufrufe, 8 Kommentare, 3 Danke

Hallo Zusammen,

wir haben hier eine Netzwerkstruktur über einige Switche, welche wir nun mit VLANs unterteilen wollen. (Ohne den Router zu verwenden).

Folgende Frage hätte ich da...

Unsere ganzen Server laufen als VM auf Hyper-V und ESXi. Wenn nun Clients aus unterschiedlichen VLANs auf den gleichen Server zugreifen sollen, sollte ja auf der Netzwerkkarte im Server die VLANs eingetragen sein, und der Switchport an dem der Server hängt muss auf "tagged" eingestellt sein.

Nur wie läuft das bei vms. Muss das o.g. nur bei der physischen Maschine erledigt werden?....Oder muss es im Hyper-V netzwerkmanager / ESX Netzwerkkonfiguration eingerichtet werden? .... Oder als letzte möglichkeit nur auf der VM ? Wäre dankbar wenn ihr mir eure Erfahrungen / wissen vermitteln könntet.

Viele Grüße

Xearo
Mitglied: SlainteMhath
LÖSUNG 06.02.2014, aktualisiert 07.02.2014
Moin,

bei ESXi ist es so, das der/die Port(s) am pSwitch als Trunk konfiguriert werden müssen, und entsprechend Mitglied in den VLANs sein müssen. An dem/den vSwitches konfigurierst du dann Portgroups die in den jeweiligen VLANs sind. Und der VM gibst du dann pro VLAN eine vNIC - damit muss das Gast OS sich nich um Tagging oder dergleichen kümmern.

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
LÖSUNG 06.02.2014, aktualisiert 07.02.2014
Die grundlegenden Tutorials hast du gelesen ?:
http://www.administrator.de/wissen/vlan-installation-und-routing-mit-m0 ...
und
http://www.administrator.de/wissen/vlan-routing-über-802-1q-trunk- ...
Der Schlüssel zum Erfolg ist der interne vSwitch der diese VLAN VMs entsprechend tagged ausgeben muss.
Details dazu hat der Kollege SlainteMath ja schon gegeben.
Bitte warten ..
Mitglied: LordXearo
07.02.2014 um 10:07 Uhr
Hallo ihr beiden,

danke für eure Rückmeldungen. Den theoretischen Teil zum einrichten von VLAN ist mir einigermaßen bekannt. Für die VMs die auf ESX laufen, weiss ich nun wo ich konfigurieren muss. Bei Hyper-V werd ich es dann auch auf "gleicher Ebene" probieren.

Danke für eure Hilfe.

Xearo
Bitte warten ..
Mitglied: LordXearo
13.02.2014 um 11:08 Uhr
Hallo nochmal,

ist es korrekt, das ich dem internen vSwitch nur einen VLAN zu ordnen kann? Und dieser Portgruppe kann ich dann auch nur einer VM zuordnen bzw. einer Netzwerkkarte einer VM? Wollte es eigentlich so haben, dass alle Server bei einer Netzwerkkarte bleiben. Und das manche Server in 1....n VLANs vertreten sind. Der IP-Range des Netzwerks sollte auch unberührt bleiben (Ist ein größeres /21 Netz)

Viele Grüße

Xearo
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
13.02.2014, aktualisiert um 11:19 Uhr
ist es korrekt, das ich dem internen vSwitch nur einen VLAN zu ordnen kann?
Nein, das ist nicht korrekt und auch nicht üblich. Der interne Switch ist ja auch ein VLAN fähiger Switch dem man natürlich auch mehrere VLANs zuordnen kann ! Muss man ja auch denn wie sollte sonst die Segmentierung erfolgen wenn nicht über VLANs ?!

Normal weist du ja den Servern im vSwitch untagged einen Port in ihrem VLAN zu. Aus dem vSwitch heraus führst du dann tagged alle diese VLANs raus via NIC und lässt die enden auf einem physischen VLAN Switchport der dort auch tagged eingestellt ist für diese VLAN IDs.
Durch das Tagging mit den VLAN IDs kann der physische LAN Switch die einzelnen Pakete der einzelnen VMs in ihren VLANs dann wieder den entsprechenden VLANs am LAN Switch zuordnen in denen diese VMs betrieben werden. Eigentlich doch ganz logisch, oder ?
VLAN Setup ist also immer ein durchgängiges ToDo was auf dem vSwitch im Hypervisor UND auch auf den LAN Switches der Infrastruktur gemacht werden muss.
Ein simples Allerwelts Setup was Millionenfach so gemacht wird. WO ist da denn dein wirkliches Problem ?
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
13.02.2014, aktualisiert um 11:21 Uhr
Moin,

gundsätzlich hast du bei VMWare 3 Möglichkeiten - wobei der Phys. Switchport immer als Trunk konfiguriert ist.

1. Weder vSwitch noch Portgroup haben VLAN konfiguiert - dann muss sich das Gast-OS ums Tagging kümmern;
2. Der vSwitch handelt das Tagging, dann bekommen alle Portgroups und derem vNICs an dem Switch untagged Frames
3. Die Portgroup handelt das Tagging, dann kannst Du VLANs über die Portgroiups steuern. vNICs bekommen untagged Frames.

Bei 1 reicht eine vNIC pro Gast OS aus. 2+3 brauchen eine pro VLAN.

/EDIT: Und hier noch der Link auf die Doku von VMWare zum Thema VLAN: https://www.vmware.com/files/pdf/virtual_networking_concepts.pdf

Der IP-Range des Netzwerks sollte auch unberührt bleiben.
Hä? Jedes VLAN benötigt eine eigene disjunkte IP Range! Siehe den Turorials von aqui

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: LordXearo
13.02.2014, aktualisiert um 12:22 Uhr
Ok, nun ist mir alles klar.

Vielen Dank euch beiden.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
13.02.2014 um 12:12 Uhr
Immer gerne wieder...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 7
Netzwerkkarte vlan fähig ergibt mehrere virtuelle Netzwerkkarten
gelöst Frage von Wein-AWindows 73 Kommentare

Hallo zusammen, ich würde gerne an einem Standort einen PC aufstellen, der in 5 Netzwerken steht. Ich will es ...

LAN, WAN, Wireless
Virtuelles NW hinzufügen gelingt nicht
gelöst Frage von dbox3LAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Hallo, ich kämpfe seit zwei Tagen mit folgendem Problem: vorhanden ist eine Domaine auf W2008r2 mit 2 NIC und ...

Router & Routing
VLAN einzelne MAC hinzufügen
Frage von PharITRouter & Routing3 Kommentare

Hallo allerseits, nur eine kurze Frage. Mein VMWare Server zu Hause hat nur einen LAN Port (ist kein echter ...

LAN, WAN, Wireless
VLAN mit pfSense Routing: Server als Mitglied in mehreren VLANs
Frage von RuuderLAN, WAN, Wireless1 Kommentar

Hallo Profis, ich möchte einen Server (PXE Boot Umgebung Client / Server) als Mitglied in mehreren VLANs einrichten. Am ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 23 StundenWindows 102 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 1 TagSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 1 TagInternet3 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 1 TagDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
GPO nur für bestimmte Computer
Frage von Leo-leWindows Server13 Kommentare

Hallo Forum, gern würde ich ein Robocopy script per Bat an eine GPO hängen. Wichtig wäre aber dort der ...

Windows Server
KMS Facts for Client configuration
Frage von winlinWindows Server13 Kommentare

Hey Leute, wir haben in unserem Netz nun einen neuen KMS Server. Haben Bestands-VMs die noch nicht aktiviert sind. ...

Windows Tools
Software-Tool zum Entfernen von bösartigem Windows
Frage von emeriksWindows Tools11 Kommentare

Hi, siehe Betreff hat das jemals irgendjemand schonmal sinnvoll eingesetzt? (MRT) E.

Router & Routing
OpenWRT bzw. L.E.D.E auf Buffalo WZR-HP-AG300H - update
gelöst Frage von EpigeneseRouter & Routing11 Kommentare

Guten Tag, ich habe auf einem Buffalo WZR-HP-AG300H die alternative Firmware vom L.E.D.E Projekt geflasht. Ich bin es von ...