Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Virtuelle Umgebung erstellen - Testumgebunt

Frage Virtualisierung

Mitglied: Avalon1

Avalon1 (Level 1) - Jetzt verbinden

06.06.2011 um 14:46 Uhr, 4575 Aufrufe, 11 Kommentare

Hello

vor ein paar Jahren ( ca 4 Jahren ) hatte ich auf meinem Standgerät mittels einem Programm von VW Ware
eine virtuelle Testumgebung geschaffen, welche untereinander eine Netzwerkverbindung hatten, aber nicht
zum Host.
Damals waren dass

- 2 Server
- 2 Clients

Jetzt habe ich mir vor kurzem ein neues Laptop gekauft und wollt mir hier auch wieder zu Testzwecken
eine virtuelle Umgebung kreieren

- 1 Server
- 2 Clients

Ich habe bei VM Ware mal gestöbert und bin auf den VM Ware Player gestoßen.
Kann ich mit diesem auch eine Umgebung erstellen welche nur eine Netzwerkverbindung
unter sich hat und nicht mit dem Host.

Die virtuellen Maschinen habe ich schon aber ich muss ehrlich sagen ich bin mir
mit den 3 Netzwerktypen nicht ganz sicher, da kenn ich mich einfach zu wenig aus.

Geht dass mit dem VM Ware Player überhaupt??

Wenn nicht gibt es eine andere kostenlose Möglichkeit sich für privat so eine Umgebung
zu kreieren?

Danke für Eure Hilfe!

lg
ava
Mitglied: LauneBaer
06.06.2011 um 14:55 Uhr
Hi,

der VMWare Server 2 ist so viel ich weiß auch kostenlos und kann ein bisschen mehr.
Alternativ kannst du dir auch einen ESXi aufsetzen, welcher auch kostenfrei ist.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: fneagle
06.06.2011 um 15:00 Uhr
Du kannst den VM-Ware Player ohne Probleme Nutzen. Die Netzwerkeinstellungen kannst Du bei allen virtuellen Maschinen auf bridged setzen. Dann kannst Du die Netzwerkeinstellungen manuell vornehmen oder (wenn Du einen DHCP-Server im Netzwerk hast) automatisch beziehen. In diesem Fall bekommen der Server und die Clients eine IP-Adresse aus Deinem LAN.

Als Alternative kannst Du auch Virtualbox (http://www.virtualbox.org) oder Citrix Xenserver (http://www.citrix.de/produkte/xenserver/) nutzen. Der Zweite ist eher was für eine größere Testumgebung.
Bitte warten ..
Mitglied: Avalon1
06.06.2011 um 15:19 Uhr
Danke erstmal für die schnellen Antworten

ich hab glaub ich was wichtiges vergessen zu schreiben

es ist bei mir so, mein laptop bekommt vom router mittels DHCP eine IP zugewiesen


bei den VMs würde ich den Server als DHCP und DNS Server verwenden wollen,
der darf aber nur dem virtuellen Client(s) eine IP zuweisen


funktioniert dass wenn ich mit dem VM Ware Player auf "bridged" setzte ??


sorry....


lg
ava
Bitte warten ..
Mitglied: fneagle
06.06.2011 um 16:13 Uhr
Das ist dann natürlich nicht möglich und sogar fatal. Du hättest dann ja einen zusätzlichen DHCP-Server im lokalen Netzwerk. Ich denke mal, Dein Router (FritzBox etc.) arbeitet ja schon als DHCP-Server.

In diesem Fall musst Du die Netzwerkkonfiguration auf Host-only setzen. Dann hast Du praktisch Deine virtuellen Maschinen in einem separaten Netzwerk. Nur diese könnten dann miteinander kommunizieren.

Wenn Du aber mit diesen Maschinen ins Internet willst, musst Du einen zusätzlichen Router konfigurieren und die Default Gateway entsprechend setzen.

Vielleicht hilft das:

http://www.fh-wedel.de/~si/seminare/ws06/Ausarbeitung/02.VMware/vmware5 ...
Bitte warten ..
Mitglied: Avalon1
07.06.2011 um 22:00 Uhr
Hy

ich habe mir das mal durchgelesen, danke dir fneagle.

Also müsste ich ein Guest-only Netzwerk erstellen um "mein" Ziel zu erreichen.

Das geht aber mit dem WM Ware Player nicht oder?

Ob ich mit den VMs Internet Zugriff habe ist nicht so tragisch.
Ich könnte ja theoretisch in die VMs 2 Netzwerkkarten einbinden:
- 1x Guest only
- 1x briged
und diese "abwechselnd" aktivieren.
Somit könnte ich Updates durchführen, wenn neue heraußen sind,
und dann wieder auf "Guest-only" umschalten und weitertesten.

lg
ava
Bitte warten ..
Mitglied: fneagle
07.06.2011 um 22:43 Uhr
Fast...

Je VM-Ware image sind immer drei "Netzwerkkarten" installiert:

- bridged
- NAT
-host-only

Du kannst je nach Bedarf umschalten. Setze zuerst alles auf host-only und stelle zum updaten auf bridged um.
Bitte warten ..
Mitglied: fneagle
08.06.2011 um 12:30 Uhr
So ein Mist! Ich sehe gerade, dass man im Player nur ein VM laufen lassen kann. Du musst wohl auf Virtualbox zurückgreifen. Das Prinzip ist ähnlich.
Bitte warten ..
Mitglied: Avalon1
08.06.2011 um 12:39 Uhr
also bei mir geht´s dass ich 2 vm´s gleichzeitig laufen lassen kann....

ich werde dass mitn host-only in den nächsten Tagen mal testen und dann geb ich meldung

danke auf alle fälle für die hilfe!!

lg
ava
Bitte warten ..
Mitglied: Avalon1
09.06.2011 um 21:14 Uhr
so ich hab das heute mal probiert und leider funktioniert das nicht....
zur Info ich hab mir jetzt den VM Ware Server 2.0.2 runtergeladen und
installiert - ist wesentlich angenehmer als der VM Ware Player

Ich hab mir auf dem Win 2008 R2 Server (VM) den AD Domain Service installiert und
die erste Konfiguriation gemacht.

die 2 VMs können sich untereinander nicht erreichen
Ich kann die Win7 (oder die WinXP) VM nicht in die Domaine einbinden....

wenn ich auf Host-only schalte dann haben die VMs doch nur Verbindung zum physikalischen Rechner
und nicht untereinander oder??

Muss ich hier noch irgendwelche Einstellungen beim Virtual Network Editor vornehmen...

Ich hoffe es gibt hier einen Netzwerkspezi der die Zeit ( und vor allem Geduld ) hat mir hier
vielleicht weiterzuhelfen...

Danke auf alle Fälle an Alle für Tipps und Hinweise..
hab heut schon ein paar Beschreibungen gelesen und durchgespielt doch es hat nichts
geklappt....

LG
ava
Bitte warten ..
Mitglied: fneagle
15.06.2011 um 11:14 Uhr
Mit dem VMWare Server sollte dies ohne Probleme funktionieren. Gehe Schritt für Schritt vor. Nicht gleich mit Domain einbinden anfangen. Zunächst erst mal prüfen, ob sich die VMs untereinander anpingen können.

Welche virtuellen Netzwerkkarten sind im Server nun installiert? Was liefert der Befehl ipconfig /all?
Welche IP-Adressen sind für die VMs vergeben? Auch hier mal ipconfig eingeben.

Das sollte doch zu lösen sein...
Bitte warten ..
Mitglied: Avalon1
15.06.2011 um 20:57 Uhr
Hello

ich habe jetzt das Ganze mit dem VMWare Server 2 aufgebaut und nach anfänglichen Schwierigkeiten
läuft das jetzt super.

Hab jetzt meine AD + einen Fileserver und 2 Clients die im AD eingebunden sind.

Musste hierzu die "Manage Virtual Networks" anpassen.

Habe bei allen VMs das Host-only Netzwerk hinzugefügt.;
Dann habe ich bei den 2 Servern eine fixe IP-Adresse hinterlegt (192.168.100.110; 192.168.100.120)
und bei den "Managed Virtual Networks" den DHCP-Server
für das Host-only Network an diese IP-Adressen angepasst (192.168.100.150 - 192.168.100.200)
damit die Client VMs im gleichen Subnet sind und siehe da
es hat geklappt.



Danke Euch allen für Eure Hilfe !!

lg
ava
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...